mein hund und der böse staubsauger

cora57

Super Knochen
bubi hat nach längeren beschnüffeln keine angst mehr vor den staubsauger . nun bleibt er sogar liegen wenn ich mit dem staubsauger komme , das ich ihn verscheuchen muss das ich auch unter ihm saugen kann . wie geht es euren hunden mit dem bösen staubsauger? :D
 

CCJ

Medium Knochen
Der nicht eingeschaltete Staubsauger ist meinem komplett egal, aber wehe es kommt Leben in den Sauger - dann wird er verbellt und gestellt :D
Seither haben wir eine super Arbeitseinteilung - Frauli macht einen gemütlichen Spaziergang mit Hund und Herrli darf in der Zwischenzeit in Ruhe saugen :D
 

hero2206

Medium Knochen
Henry hatte von Anfang an irre Angst vorm Sauger. Dabei haben wir eine zentrale Sauganlage, da hört man im Vergleich zum normalen eh fast nix.
Ein bisschen besser ists schon geworden, aber das er mir im Weg rumliegt beim Saugen - nö!
 

ridgeback

Super Knochen
Also meine Gina hatte am Anfang totalen Spass mit dem Staubsauger und wollte immer damit spielen! Ich hatte immer große Mühe sie wegzubringen damit ich in Ruhe saugen konnte, bis ich sie eines Tages einmal abgesaugt habe.
Seit dem ist ihr der Staubsauger total egal und sie liegt auch immer mitten im Weg!

LG
Ingrid
 

deikoon

Moderator
Medium Knochen
Deikoon hasst das Geräusch :eek:
solange er ruhig ist (der Staubsauger :D) ist er ihm völlig wurscht und wenn er eingeschalten wird schaut er halt genervt :cool:
 

cora57

Super Knochen
Also meine Gina hatte am Anfang totalen Spass mit dem Staubsauger und wollte immer damit spielen! Ich hatte immer große Mühe sie wegzubringen damit ich in Ruhe saugen konnte, bis ich sie eines Tages einmal abgesaugt habe.
Seit dem ist ihr der Staubsauger total egal und sie liegt auch immer mitten im Weg!

LG
Ingrid
das kenne ich ,ich hätte immer einen staubfreien hund :D
 

Kimba_

Super Knochen
Also Kimba rennt davon bellt ihn an und gibt uuuuuuuuuuh geräusche von sich :D:D

aber wehe er kommt ihr zu nahe :p


Gino rennt einfach davon is ihm nicht ganz geheuer ..

aber Tequila war arm :(
der is mir immer in eine Ecke gelaufen und hat gezittert bis zum geht nicht mehr und wenn man unabsichtlich doch in seine nähe kam hatt er sich sogar angepinkelt ... :eek:

aber mittlerweile gehts auch bei ihm er mag ihn zwar ganz und gar nicht geht aber nur mehr in einen anderen Raum ...
 

leopold

Super Knochen
es nervt mich, wenn ich um den herrn hund herum saugen muss.:eek::D
Na das klingt ja aber echt nach Problemfall. Du hast jetzt eigentlich nur zwei Möglichkeiten - entweder du suchst dir einen GUTEN Trainer oder eine Putzfrau, die in eurer Abwesenheit saugt.:D
Sonst bleibt dir nur noch die Abgabe des Teppichs und Ersatz durch einen Parkettboden - den kannst geräuscharm wischen:D:D
lg
 

Andrea J

Super Knochen
Mausi geht weg und Easy steht vor, damit ich sie absauge :cool:
Komischer Weise war es bei meinen vorigen Hunden auch so, einer ging weg und einer stand stur im Weg, bis er seine Saugmassage bekommen hatte:D
 

Cody

Medium Knochen
Wir sind noch in der Eingewöhnungsphase. Cody ist ja erst 3 Monate und begegnet dem Staubsauger noch mit einer gewissen Mischung aus Skepsis und Unverständnis, kläfft ihn fleißig an und jagt die Düse. Das Geräusch und Gerät selber machen ihm nichts, nur die Bewegung des Saugers ist für ihn unheimlich. Wir werden noch versuchen, ihn soweit daran zu gewöhnen, dass er den Sauger im Idealfall ignoriert - haben schon von genug Bekannten gehört, dass sie ihre Hunde ins andere Zimmer stecken müssen, wenn sie saugen wollen; das würde mich aber nerven, weil wir aufgrund der Wellensittiche ziemlich oft mal schnell mit dem Staubsauger am Käfig lang müssen. :)
 

Mixi

Profi Knochen
Der Staubsauger ist meinem eigentlich egal, er legt sich derweilen einfach immer in einen anderen Raum.
Rasenmäher beisst er am liebsten in den Reifen und läst mich nicht weiterfahren.
Das schlimmste wo ich ihn weg sperren muss ist die Motorsäge, da hat er versucht im Winter als wir Bäume aufarbeiteten hineinzubeissen.:eek:
Hab ihn aber Gott sei dank noch rechzeitig abgerufen.
 

cora57

Super Knochen
na das klingt ja aber echt nach problemfall. Du hast jetzt eigentlich nur zwei möglichkeiten - entweder du suchst dir einen guten trainer oder eine putzfrau, die in eurer abwesenheit saugt.:d
sonst bleibt dir nur noch die abgabe des teppichs und ersatz durch einen parkettboden - den kannst geräuscharm wischen:d:d
lg
:d:d:d:d:d
 

Andrea1

Profi Knochen
Meinen Rüden muss ich beim staubsaugen immer wegschieben, der macht keinen Platz...
Meine Hündin hingegen ist schon etwas nervös und verzieht sich eben dann aus dem Raum , wo gerade gesaugt wird!!
 

Bibae

Junior Knochen
is der staubsauger aus wird mutig damit gespielt. geht er an verdrückt sich der junge auf seinen platz und guckt mich mit nem blick an à la "beschütz mich bloss davor" :rolleyes::rolleyes:

so kann ich aber in ruhe saugen und wenn sein platz dran ist, brauch ich nur in die nähe zu kommen, sagen er soll hier und hier hin, des funktioniert besser wie mit leckerchen :D:D
 

Lilifee

Super Knochen
meine sehr geräuschempfindliche und ängstliche hündin fürchtet sich schrecklich... sobald ich ihn rausholt verzieht sie sich in die hinterste ecke, ich sauge zuerst den einen teil der wohnung, dann dreh ich ab, lass sie vorbei und sauge dann den anderen teil der wohnung. leckerlies vom abgedrehten staubsauger nimmt sie, wir werden üben aber ob wir das je schaffen werden :(
 
Oben