Mein Welpe macht immer ins Haus!!!

C

carry25

Guest
Also ich hab ein großes Problem. Ich hab seit ner Woche einen Welpen.
Ich geh oft mit im raus und wenn ich genau weiß, dass er dringend muss, bleib ich bis zu einer Stunde mit ihm draußen.
besonders jetzt ist es sehr kalt draußen, aber was tut man nicht für seinen hund.
Aber er spielt draußen nur oder frisst blumen und blätter anstatt sein geschäft zu verrichten!
manchmal springt er mich an weil er rein will.
ich weiß genau, dass er muss, aber er macht nicht.
und dann, wenn ich wieder drinnen bin, macht er sofort ins haus!
bis jetzt hat er noch nie draußen gemacht, immer nur im haus!!!
zuerst hab ich immer nur pfui gesagt und ihn rausgegeben.
jetzt bin ich schon etwas strenger, weil er einfach nicht draußen machen will!
ich bin total verzweifelt, wie kann ich im beibringen draußen zu machen und warum weigert er sich, sein geschäft im garten zu verrichten!?
bitte ich brauche dringend rat!!! helft mir, bitte!
ich bin verzweifelt!! :(
 

Nando

Super Knochen
Ist doch klar, dass für ihn draussen alles neu und aufregend ist, da vergisst er einfach sein Geschäft zu verrichten. Erst wenn er wieder in seiner gewohnten Umgebung ist, entspannt er sich und schon geht´s los. Streng sein, hilft da gar nichts, außer dass er meint, er dürfe in deiner Gegenwart nicht pinkeln. Wenn du ihn direkt dabei erwischt, heb ihn sofort hoch und trag ihn raus, wenn er dann weiterpinkelt überschwänglich loben. Wenn du ihn nicht dabei erwischt, wisch die Pfütze unauffällig weg, ohne viel Theater. Prinzipiell müssen Welpen immer gleich nach dem Schlafen und Fressen. Also viel Geduld und es wird schon werden (meine Hündin war erst mit 6 Monaten 100% stubenrein - beim Rüden gings schneller, war ein kleiner Macho, der schnellstmöglich sein Revier abstecken wollte ;) )
 
S

superberni

Guest
geh einfach mal mit dem hund lange spazieren, und wenn er mal zufällig macht, dann belohn ihn mit leckerli. führ einen richtigen freudentanz auf, und das jedesmal! dann wird das schon, glaub mir :)
 
C

carry25

Guest
danke für deine hilfe, nando. nur nütz es leider nix wenn ich ihn dabei erwische und raustrage. er macht trotzdem nicht!
auch danke an dich superberni. nur leider nehm ich eh immer leckerli mit, aber ich kann ihn nicht belohnen, weil er ja sowieso nicht draußen macht. naja, mit viel geduld wird schon was.
ich werds weiterhin probieren, vielleicht wird er ja doch noch mal stubenrein :rolleyes:
und wenn nicht, kauf ich ihm eben ne hundewindel ;)
 

leyla

Gesperrt
Super Knochen
bin mir nicht sicher ob lang spazieren für nen welpen so gut ist...
also bei meinem war das so dass er nicht gepinkelt hat wenn manihn oben hatte.
das heisst wenn du ihn siehst, hochheben und nur auf die strasse setzen.
nie bestrafen wenn er in die wohnung macht, aber auch wenn er fertig gepinkelt hat rausnehmen und da mach hin sagen.
also bei unserem gehts jetzt schon halbwegs gut.
aber das war auch ne nette nervenprobe :D
 
C

carry25

Guest
danke für eure ratschläge! ich werde mich wohl in Geduld üben müssen!
ich wär sooo froh, wenn sie endlich machen würde.
aber irgendwann (hoffentlich bald) wird sie schon machen, was ich will! :p
naja, bis dahin werd ich wohl noch so manches häufchen wegmachen müssen :rolleyes:
 

leyla

Gesperrt
Super Knochen
wie alt is sie denn jetzt?
unserer hat zum glück ausser is ausnahmesituationen wie arger durchfall immer nur pipi gemacht in die wohnung...
 
I

Irish

Guest
Warum erwarten manche Hundebesitzer, daß ein Welpe nach einer Woche schon stubenrein ist? :rolleyes: Nicht persönlich nehmen Carry.

Für den kleinen ist alles neu, alles ist interessant.. Dort ein Blatt das der Wind bewegt, dort rollt ein Zigarettenstummel, da bewegt sich eine Zeitung.. Hunderte Gerüche, sehr viele Eindrücke...
Das er eigentlich nur draussen ist um sein Geschäftchen zu verrichten, weiss er noch nicht. Ausserdem wird er ja abgelenkt.

Nach dem schlafen, nach dem Fressen, nach dem Spielen,
solltest du mit ihm runter gehen. Wenn er anfängt in der Wohnung rumzuschnüffeln ebenso.
Macht er brav sein Geschäft draussen, führe einen Affentanz auf. Hohe Stimme und" Ja fein bist du, braaaav..." Knuddel ihn und gib ihm ein Leckerchen. Freust du dich, freut sich auch der Welpe.
Pfeiff, auf die Leute die einen anstarren als hätte man 4 Arme und 4 Beine und zwei Antennen auf den Kopf...

Wenn du ihm in flagranti erwischt, klatsche Laut in die Hände und PFUI!!! Nimm ihn an die Leine und raus mit ihm. Aufwischen kannst du auch später.
Essigwasser ist ideal. Oder Wasser mit ein bissl Salmiak.
Riecht eklig für die Hundenase.

Verzweifle nicht. Meine Hunde brauchten 4 -6 Wochen bis sie es kapiert hatten. Manche brauchen auch länger.
 

leyla

Gesperrt
Super Knochen
4-6 wochen *träum*
meiner kanns nach fast der doppelten zeit noch ganz gut in die wohnung zu machen :( :rolleyes:
allerdings weiss er zumindest das es was falsches is und wo´s gut wär...
 

Macky

Medium Knochen
Ach da kann ich auch einiges berichten...
Unser kleiner 12 Wochenjunger Racker macht auch noch sehr gerne in die Wohnung.
Jetzt haben wir ihn 3 Wochen und anfangs machte er draussen überhaupt nicht.
Eh klar...neue Umgebung...viel zu entdecken.
Jetzt macht er schon draussen und das wird mit Streicheleinheiten und Leckerli belohnt.
Natürlich macht er auch noch in der Wohnung auch...da kommt von uns ein "NEIN" und das wars auch.
Habs bis jetzt auch noch nicht hinbekommen,
wenn ich ihn erwische...mit ihm runter und dass er dann nochmal macht.
Naja...wir werden das schon noch hinbekommen !
Er ist ja noch sooo jung... ;)
 
I

Irish

Guest
leyla schrieb:
4-6 wochen *träum*
meiner kanns nach fast der doppelten zeit noch ganz gut in die wohnung zu machen :( :rolleyes:
allerdings weiss er zumindest das es was falsches is und wo´s gut wär...
Kopf hoch.. das wird schon.. :)
 

leyla

Gesperrt
Super Knochen
jaja, ich bin eh bester Dinge!!!
er macht´s ja eh nur selten, und sonst macht er so grosse fortschritte!!!
Wir sind eh schon nur noch stolz auf unsere Intelligenzbestie :cool:
 

Schnuffelchen

Super Knochen
Meiner hat auch mit sechs Monaten nochmal reingemacht, da hatte er wieder einen Rückfall, so what?

Wegen dem Spazierengehen: Der Welpe muss ja nicht stundenlang hinter einem her rennen, es reicht doch wenn man auf eine Wiese geht und ihn toben lässt. Ich bin der Meinung, das schadet auch keinem Welpen, denn er legt sich sowieso hin, wenn er müde ist. Nicht aber, wenn Herrli und Frauli davonlaufen.

Also nehmt eure Welpen und geht mit ihnen auf eine Wiese, ich bin mir sicher, dass der eine oder andere sogar ein Lackerl machen wird.
 

leyla

Gesperrt
Super Knochen
keine angst, so war das nicht gemeint, unter zwei stunden HuZo schaut mich mein Hund nimmer an :rolleyes:
naja und du glaubst nicht wieviel Überredungskunst es gekostet hat meinen Hund dazu zu bringen auf wiese Lacki oder sonst was zu machen :D
Das is doch spielplatz da mach ich nicht hin...
und wir waren nicht mal zur Tür raus, mega-lacki!
 
C

carry25

Guest
also sie ist 3 Monate alt.
ich lass sie eh toben und rumlaufen. ich geh mit ihr spazieren und wenn ich sie dabei erwische, sag ich pfui und geb sie nach draußen. aber sie macht dort trotzdem nicht.
ich erwarte natürlich nicht, dass sie jetzt schon stubenrein ist, das wäre doch zu dämlich.
aber das problem ist, dass sie NOCH NIE draußen gemacht hat, auch wenn ich sehr lange mit ihr draußen war.
sie macht immer nur ins haus und wenn ich von draußen zurückkomme, wo sie nix gemacht hat, macht sie mir bald darauf ins haus.
das ist das problem. und ich kann sie nicht für ihr geschäft belohnen, dass sie draußen macht, wenn sie niemals draußen macht und gemacht hat.
und nach einer woche kann ich wohl zumindest erwarten, dass sie wenigstens einmal draußen gemacht hat oder nicht!?
das wär doch nicht zuviel verlangt.
aber vielleicht bin ich wirklich zu ungeduldig.
hatte denn niemand von euch genau das gleiche problem? niemand? :confused:
danke fürs mutmachen und eure hilfe, lg :)
 

Schnuffelchen

Super Knochen
Okay, dann versuch mal ein Lackerl mit Küchenrolle aufzuwischen und diese dann im Garten (oder wo sie halt hinmachen soll) hinzulegen. Beim nächsten Mal Gassi gehen, führst sie zu diesem Platz und dann schaust mal, was rauskommt.

Vielleicht lässt sie sich überlisten und sie denkt:"Ah, da ist mein Pipi-Platz", und macht hin. Was du dann tun musst, weiß du ja eh ;)
 
C

carry25

Guest
danke sehr. das scheint mir ein guter rat zu sein! :)
ich werds auf jeden fall mal probieren und euch dann bescheid sagen, obs was gebracht hat! ;)
naja, ich hoffe, dass es was nützt, ich bin nämlich schon ziemlich verzweifelt.
vielen dank noch mal, so nen tipp hatte ich bitter nötig! :D
 

ET01

Super Knochen
also mit drei monaten ist das wirklich zuviel verlangt!! scooby war 7 monate alt als er sauber wurde!! und er ist nicht der einzige hund der so lange gebraucht hat.

ein bisserl geduld, hunde kommen eben nicht stubenrein zur welt.

es werden noch zeiten kommen wo tagelang kein lacki in der wohnung ist und du dich freust, endlich ist es vorbei. und im nächten moment macht sie wieder rein. bei der stubenreinheit gehts in wellenlinien, mal paar tage sauber, dann paar tage nicht. mit der zeit werden die sauberkeitsphasen immer mehr und länger :)
 
C

carry25

Guest
ich weiß, dass ich das nicht erwarten kann, aber ich hab schon mehrmals erwähnt, dass sie NOCH NIE draußen gemacht hat und das ist das problem.
das ist doch echt seltsam, dass sie sich partout weigert, ihr geschäft draußen zu verrichten, oder?
sie macht immer nur drinnen und dabei bin ich so oft und so lang mit ihr draußen.
das ist das problem! :rolleyes:
 

Sonja1

Medium Knochen
Mal eine Frage wo hast du sie her? Wie ist sie aufgewachsen die ersten 8 Wochen. Zwinger, Familie, wäre interessant zu wissen wo sie vorher lacki machte? Wenn sie in einer wohnung war und nur dort auf zeitungspapier oder ähnlich machte könnte sein das sie das gar nicht kennt das gras und das man hier darf?
 
Oben