Mode für Babys und Kleinkinder

S

sweet-home

Guest
Hier im Forum sind doch bestimmt auch einige Eltern von Babys oder Kleinkindern angemeldet, oder? Ich wollte mich mit euch bezüglich der Mode der Kleinen austauschen.

Kauft ihr eher günstige Kleidung ein? Oder achtet ihr darauf, dass es sich um Markenkleidung handelt?

Für mich ist sehr wichtig, dass die Kleidung dem Alter entsprechend ausgelegt ist. Besonders toll finde ich richtig farbenfrohe Kleidung für die Kinder, z.B. diese hier. Marken sind mir hier nicht so wichtig, aber ich gebe natürlich schon ein paar Euros mehr aus, wenn es einfach super aussieht und dem Kind steht.

Wünsche euch eine schöne Bescherung morgen
sweet-home
 

tantearmstrong

Profi Knochen
Ich achte eher drauf dass die Sachen möglichst nicht giftig sind. Ich kaufe viel gebrauchtes dass schön öfter gewaschen wurde. Wenn ich doch was neues kaufe wasche ich es selber öfters bevor mein Kleiner es anzieht. Und ich kauf auch ab und zu sauteures Biobaumwollzeug... vor allem bei Unterwäsche ist mir wichtig dass es entweder bio oder eben recht häufig gewaschen ist. Allerdings bin ich nicht fanatisch was das angeht....manchmal kaufe ich einfach was weils mir gefällt. Marken sind mir völlig wurscht!

Heute hab ich ein Packerl bekommen von "Mäuschens heiße Nadel" - Hab da ein paar Sachen bestellt. Schau mal auf facebook - ich kann sie sehr empfehlen. Hat auch viele bunte Stoffe!
 

jump

Super Knochen
Seh das wie tantearmstrong - was ich gern mag sind
die Sachen von loud&proud und von imps&elfs...
 

Meggle

Neuer Knochen
Ich achte eher drauf dass die Sachen möglichst nicht giftig sind. Ich kaufe viel gebrauchtes dass schön öfter gewaschen wurde. Wenn ich doch was neues kaufe wasche ich es selber öfters bevor mein Kleiner es anzieht. Und ich kauf auch ab und zu sauteures Biobaumwollzeug... vor allem bei Unterwäsche ist mir wichtig dass es entweder bio oder eben recht häufig gewaschen ist. Allerdings bin ich nicht fanatisch was das angeht....manchmal kaufe ich einfach was weils mir gefällt. Marken sind mir völlig wurscht!

Heute hab ich ein Packerl bekommen von "Mäuschens heiße Nadel" - Hab da ein paar Sachen bestellt. Schau mal auf facebook - ich kann sie sehr empfehlen. Hat auch viele bunte Stoffe!

So sehe ich es auch!
Die Gesundheit ist einfach das Wichtigste! Und dafür bin ich auch bereit ein paar Euros mehr auszugeben!
 

marie89

Neuer Knochen
Ich hab mal eine frage an frisch gebackene eltern ;)

mein bruder und seine frau erwarten demnächst ein baby (Sohn), könnt ihr mir vielleicht helfen was man zur geburt schenken kann???
 

Bithia

Super Knochen
Wenn Gewand würde ich scho grösser kaufen - ab 62.
Ansonsten kann man kaum genug windeln haben ;) da würd ich ab gr. 2 kaufen

Bipa Gutschein zb. immer am 1. Mo-Mi eines Monats gibt's es mit der Bipa Card die Babydays mit -25% zb.
 

SisterSix

Junior Knochen
Du kannst ja auch einen Gutschein für ein Baby Einrichtungs Kaufhaus oder sowas schenken.. Ich glaube BabyWalz hat auch Gutscheine zum Verschenken und immer wieder Aktionsangebote da wirst Du bestimmt fündig..
 

selina

Super Knochen
Also Gutscheine sind immer gut oder einfach fragen. Keiner braucht das 5. Kirschkernkissen, aber irgendeine Kleinigkeit fehlt immer.
Vielleicht auch schon ein bissl weiter denken in Richtung Beikoststart, das ist zwar erst in ein paar Monaten, aber die richtige Erstausstattung hat man recht flott beisammen.

LG selina
 

marie89

Neuer Knochen
oh super, vielen dank das ihr so schnell geantwortet habt. ich werde mal mit meinem bruder und mit meiner schwägerin reden ob sie etwas bestimmtes brauchen und wenn nicht werde ich wahrscheinlich ein gutschein holen... ist ja immer nützlich :)
 

azor

Neuer Knochen
oh super, vielen dank das ihr so schnell geantwortet habt. ich werde mal mit meinem bruder und mit meiner schwägerin reden ob sie etwas bestimmtes brauchen und wenn nicht werde ich wahrscheinlich ein gutschein holen... ist ja immer nützlich :)
Gutscheine sind natürlich immer etwas blöd, weil man den genauen Betrag sieht, aber trotzdem besser als irgendein Kram, den man dann nicht braucht.

Ich hab letztens einem Päärchen einen Gutschein auf ein paar Kleinen Babysocken befestet, wollte zumindest irgendwas fürs Baby direkt schenken ^^
 

marie89

Neuer Knochen
Gutscheine sind natürlich immer etwas blöd, weil man den genauen Betrag sieht, aber trotzdem besser als irgendein Kram, den man dann nicht braucht.

Ich hab letztens einem Päärchen einen Gutschein auf ein paar Kleinen Babysocken befestet, wollte zumindest irgendwas fürs Baby direkt schenken ^^
ich hab mich nochmal mit meinem bruder und mit meiner schwägerin zusammengesetzt und hab mir ein paar sachen nennen lassen was sie noch gerne haben möchten..
sie hatten was von einem winteranzug gesagt (wird im November geboren)
also hab ich einen süßen anzug gekauft und musste den auch direkt verschenken :D, man waren die begeistern :)
 

Gitte1968

Junior Knochen
Hier im Forum sind doch bestimmt auch einige Eltern von Babys oder Kleinkindern angemeldet, oder? Ich wollte mich mit euch bezüglich der Mode der Kleinen austauschen.

Kauft ihr eher günstige Kleidung ein? Oder achtet ihr darauf, dass es sich um Markenkleidung handelt?

Für mich ist sehr wichtig, dass die Kleidung dem Alter entsprechend ausgelegt ist. Besonders toll finde ich richtig farbenfrohe Kleidung für die Kinder, z.B. diese hier. Marken sind mir hier nicht so wichtig, aber ich gebe natürlich schon ein paar Euros mehr aus, wenn es einfach super aussieht und dem Kind steht.

Wünsche euch eine schöne Bescherung morgen
sweet-home
Hallo

Also ich würde sagen, es kommt auf das nötige Kleingeld an. Wenn du nichts auf Geld achten musst, ja warum nicht, kauf Markenklamotten, wenn schon, dann erübrigt sich die Frage, dann geh in ein Geschät wo du Kinderkleidung zu nem guten Kurs bekommst. Dem Kind wirds egal sein, so oder so.


LG
 

husky2011

Neuer Knochen
hallo :)

ich achte sehr darauf dass die kleidung gute qualität hat. wenn das schon nach chemie stinkt, will ich nicht dass das meine kids anziehen..

es hat halt manchmal seinen preis, wenn man darauf achtet, aber gesundheit geht vor.

auch bei mir selbst achte ich darauf, warum dann nicht auch bei meinen kindern

dasselbe mit schmuck. ich kaufe keinen unechten schmuck, da ich persönlich darauf allergisch reagiere. also will ich auch, dass mein mädchen echte ohrringe trägt
hab ihr zum geburtstag diese süßen Ohrringe mit Pferde gekauft.. sie liebt sie :)

wenn ich sehe, dass meine Kinder glücklich sind, dann bin ich das auch

also achte ich sehr darauf, mit was sie in berührung kommen
 

SydneyBristow

Super Knochen
hallo :)

ich achte sehr darauf dass die kleidung gute qualität hat. wenn das schon nach chemie stinkt, will ich nicht dass das meine kids anziehen..

es hat halt manchmal seinen preis, wenn man darauf achtet, aber gesundheit geht vor.

auch bei mir selbst achte ich darauf, warum dann nicht auch bei meinen kindern

dasselbe mit schmuck. ich kaufe keinen unechten schmuck, da ich persönlich darauf allergisch reagiere. also will ich auch, dass mein mädchen echte ohrringe trägt
hab ihr zum geburtstag diese süßen Ohrringe mit Pferde gekauft.. sie liebt sie :)

wenn ich sehe, dass meine Kinder glücklich sind, dann bin ich das auch

also achte ich sehr darauf, mit was sie in berührung kommen
Schön, dass du nicht nur Werbung machst, sondern auch noch dafür stehst, (Klein)Kinder zu piercen. Das ist widerlich (und in Ö auch verboten).
 

husky2011

Neuer Knochen
ich glaube nicht dass es verboten ist, seiner 1-Jährigen Ohrlöcher stechen zu lassen.

das hat meine Oma bei meiner Mama und Tanten gemacht, und meine Mama bei mir..

ich weiß nicht von wo du herkommst, aber bei uns ist das normal
 

SydneyBristow

Super Knochen
§ 2. (1) Das Piercen und Tätowieren bedürfen der rechtswirksamen schriftlichen Einwilligung der zu piercenden oder der zu tätowierenden Person. Das Piercen von Minderjährigen bedarf zusätzlich der rechtswirksamen schriftlichen Einwilligung der mit der Pflege und Erziehung des Minderjährigen betrauten Person. Handelt es sich bei der zu piercenden Person um einen mündigen Minderjährigen, entfällt die Einwilligungspflicht, wenn zu erwarten ist, dass die gepiercte Stelle innerhalb von 24 Tagen heilt. Das Tätowieren von minderjährigen Personen, die das sechzehnte Lebensjahr vollendet haben, bedarf der rechtswirksamen schriftlichen Einwilligung der mit der Pflege und Erziehung des Minderjährigen betrauten Person. Das Tätowieren von minderjährigen Personen vor Vollendung des sechzehnten Lebensjahres sowie das Piercen von unmündigen minderjährigen Personen ist verboten.
https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20002568


Deutschland hat es nicht genau ausformuliert. (Da darf allerdings auch JEDER Piercen...)
Jedoch hat sich der Verband der seriösen Piecer dagegen ausgesprochen, womit nur Juweliere und Pfuscher als Täter übrigbleiben. Und bei einer Ohrlochpistole ist immer ein hohes Risiko für Infektionen, ja sogar das Risiko einer Hepatitisübertragung vorhanden. Damit fällt die ganze Sache flott unter Körperverletzung und wird strafbar.
 

Lia111

Super Knochen
Ich finde das Ohrenstechen bei Babies bzw. Kindern auch fürchterlich. Egal ob verboten oder nicht. Ich wurde damals auch nicht gefragt, war wohl ca. ein Jahr und damals war das halt so...Aber wenn ich diese Aussage schon höre *würg*

Mein Kind wird das mal selbst entscheiden dürfen.

lg Cony
 

Terrorterrier

Super Knochen
Bei mir hat man das damals auch gemacht... mit dem Ergebnis, dass ich geblutet habe wie
Sau und sich meine Ohren entzündet haben... zum Glück hat man es bei mir dann eben
gelassen. Habe bis heute keine Ohrlöcher, lediglich ein Piercing aus meiner Jugend am Ohr.
Ich würde mein Kind niemals nie dazu nötigen.
 
Oben