möchte katzensicheren zaun - eigenbau

limaros golden

Junior Knochen
hallo!
ich möchte gerne unseren coonies etwas natur geben und würde gerne ca 100m² von unserem garten katzensicher einzäunen. hat jemand tipps und erfahrung? super wären auch fotos, gerne auch privat!!!
ich möchte kein gehege 3 x 4 m sondern es sollte eben ein stück garten eingezäunt sein.
ich bin für jeden tipp dankbar!!

e-mail [email protected]

liebe grüße
marion
 

limaros golden

Junior Knochen
genau so etwas meinte ich!!!
vielen dank für die beiden links!!!!!

ich hoffe die kosten halten sich in grenzen ;-)

ich dachte ich halte es aus wenn es "rassekatzen" sind, dass sie nur im haus leben, weil sie ja seit generationen nichts anderes gewohnt sind..... aber ich hab so ein schlechtes gewissen :-(
ich glaub immer, das leben rauscht an ihnen vorbei. vor dem fenster ist der herrlichste garten und sie müssen drinnen sitzen und nur alt werden ist auch keine lebensqualität.
noch dazu hab ich einen freigänger und wenn ich seh wie der morgens nach hause kommt und ins koma fällt und die beiden coonies streifen den ganzen tag ruhelos durchs haus.......

es muss ein katzengarten her!!!!!!!!!
danke nochmal und für weitere ideen bin ich natürlich offen ;-)!!!!

liebe grüße
marion
 

lucky75

Medium Knochen
Hi Marion!

Möchte das nochmals betonen, was Sylvia schon geschrieben hat: Ganz ganz wichtig ist wirklich der Winkel dieser "Schräge" oder eben gleich mit lockerem Netz, oder Plexiglas oder so... - und die Schräge muss schon etwas deutlich mehr/größer sein, als sie in dem verlinkten Thread zunächst war - gerade bei Coonies nochmals einmal mehr, die haben ja eine noch größere Körperlänge ansich!

Bei uns war´s ähnlich 10 Katzen haben verwundert zugesehen, was Nr. 11 da macht... der ist ebenfalls ganz elegant und mühelos über die "Schräge" (die bei uns noch deutlich "ausgeprägter" und "tiefer" war, als die in dem Thread hier..) geklettert - die anderen wären ja nicht mal auf die Idee gekommen ;). *GsD* ist unser Gehege schmal genug (trotz der Gesamtfläche von ca. 120m²) gewesen um es komplett oben mit einem Netz absichern zu können, das ist einfach die allerallersicherste Variante ;) - wobei ginge natürlich auch, wenn es breiter wäre, nur müsste man das Netz dann dazwischen "stützen".

Übrigens bei unseren gemeinsamen Bekannten (Golden Züchter, die von mir Katzen haben ;)) ist das selbe Problem mit der "Schräge"..., es funktioniert(e) bei allen, bis auf einen..

Andere Katzenbesitzer haben nur einen 0815 Maschendrahtzaun mit E-Band gesichert und es hält die Katzen wunderbar drinnen und das seit Jahren.., übrigens sogar auch einen ehemaligen Freigänger... es kommt eben ganz auf die Katze(n) an. https://picasaweb.google.com/Sherok...&authkey=Gv1sRgCLvPl8KtkfaSSw&feat=directlink

Viel Spaß, die Planung hat bei uns am allerallerlängsten gedauert ;)
 

limaros golden

Junior Knochen
danke für den tipp und den link agnes!!!
habt ihr das auch so?
aber ich weiss nicht ob ich das übers herz bring dass sie einen stromschlag bekommen, obwohl dem cosimo würdsvielleicht eh nicht schaden, der ist so ein frecher kater, ärgert alle, katz, mensch und auch die hunde ;-)

liebe grüße
marion
 
Oben