Na, da können wir gespannt sein auf die Evaluation des Hundegesetzes in Wien;-)

Sticha Georg

Super Knochen
Nicht, dass mir die Propagandapolitik der Wiener SPÖ sympatisch wäre - ganz im Gegenteil, ich lehne sie ebenso ab wie die entsprechenden Verhaltensweisen der Nö. ÖVP, jetzt von den Gaunereien seitens der FPÖ während ihrer unrühmlichen Regierungsbeteiligung 2000 - 2006 bzw. jene ihrer Kärntner Ableger ganz abgesehen. Aber ebenso lehne ich es ab, völlig unreflektiert einen Artikel aus "unzensuriert.at" hier ins Forum zu stellen. Wer es nicht weiß, "unzensuriert.at" ist eine homepage aus der Umgebung des leider-noch-immer 3. Nationalratspräsidenten Graf ( wir erinnern uns: das ist derjenige, von dem sich eine begüterte alte Frau in der Verwaltung ihres Vermögens hintergangen fühlt, der aus seinen extrem deutsch-nationalen Ansichten kein Hehl macht und der Exponent der schlagenden Studentenverbindungen ist!). Auf dieser homepage findet sich so ziemlich alles, was auch einen grundsätzlich bürgerlich eingestellten Menschen zumindest an den Rand des Brechreizes treibt. Und wenn man Häupl und die Wiener SPÖ kritisieren will, so gab es auch in vielen Zeitungen entsprechende Artikel. Warum also ausgerechnet einen Beitrag aus einer einschlägig bekannten homepage hier hereinstellen????
Ganz einfach ............................. weil dies auf Facebook zu lesen war :cool:

Leider habe ich von deinen bevorzugten Zeitungen keine Artikel in diese Richtung auf Facebook erhalten :cool:

Da ich mich nicht im rechten Lager bewege, verzeiht meine Ahnungslosigkeit bezüglich den Betreibern so mancher Informationspages ....................... ehrlich ich kann nur den Kopf schütteln.
 

calimero+aaron

Super Knochen
Im Gegensatz zu den meisten deiner Treads, hat der Eingangspost einen Sinn und ist informierend;)
Michl, hab mich auf Georgs letzte Postings bezogen. Und alles, was mit Martin Graf zu tun hat....NEIN DANKE! (schüttel!)

Und zu Georg....dann aber bitte vorher informieren, wo man hinverlinkt! Der Link zu einer homepage von Martin Graf muss wirklich nicht sein! Da kann man schon vorher nachschauen, wer sich da herumtreibt!
 

Sticha Georg

Super Knochen
Und zu Georg....dann aber bitte vorher informieren, wo man hinverlinkt! Der Link zu einer homepage von Martin Graf muss wirklich nicht sein! Da kann man schon vorher nachschauen, wer sich da herumtreibt!
Willst DU oder ein paar andere User hier bestimmen was und welche Links man zwecks Nachweis des Geschriebenen verlinkt? :rolleyes:

Schon mal davon gehört das es ums Thema gehen sollte, und nicht WER es kolportiert.

Euer Gutmenschverhalten geht mir deart auf den S..... (natürlich Billa-Einkaufssack), dass man wirklich darüber nachdenken muss, ob man hier nicht doch in einer Ansammlung von .................... schreibt. :cool:

Ist es falsch was dieser Mensch schreibt????

Faymann, Häupl & Co bedanken sich mit 65 Millionen für brave Berichterstattung

Das Geld scheint abgeschafft bei Kanzler Werner Faymann und Wiens Bürgermeister Michael Häupl. Letzterer hat bei der SPÖ-Tagung in Rust alle Wiener, die über Eigentum verfügen, neuerlich mit einer Gebühr belegt, um mehr Geld in die Gemeindekassa zu holen. Doch auf der anderen Seite schmeißt der Genosse die Euros nur so beim Fenster hinaus. Als größter öffentlicher Werber gab die Stadt Wien im vierten Quartal 2012 neun Millionen Euro(!) für Inseratenschaltungen aus, mit gemeindeeigenen Unternehmen kam die Bundeshauptstadt sogar auf mehr als elf Millionen Euro Werbevolumen.

Nach dem neuen Transparenzgesetz müssen alle öffentlichen Einrichtungen ihre Werbeausgaben offen legen. Und dabei kommt einiges zutage. Endlich wird schwarz auf weiß aufgezeigt, dass die am Gängelband der Regierung hängenden Boulevardmedien Kronen Zeitung, Heute und Österreich die größten Nutznießer der Werbeeinschaltungen sind und damit die größten Summen von den Steuerzahlern kassieren.


Häupls rotes Wien ist Werbeweltmeister

Auch im vierten Quartal dieser Bilanz gibt es zwei Werbeweltmeister: Bürgermeister Michael Häupl, der am liebsten in der Kronen Zeitung und in Heute inseriert und unglaubliche neun Millionen Euro ausgab, und Werner Faymann, der über sein Bundeskanzleramt stolze 895.000 Euro seinen Lieblingszeitungen zukommen ließ. Es könnte ein Dankeschön für die Berichterstattung sein, die sich die SPÖ gewünscht hat. Insgesamt hat die öffentliche Hand im vierten Quartal 2012 für Werbeaufträge und -kooperationen in den heimischen Medien 65 Millionen Euro ausgegeben.

Die Kronen Zeitung als größter Profiteur der öffentlichen Werbeaktivitäten kassierte allein im vierten Quartalsjahr acht Millionen Euro aus öffentlicher Hand. Mit deutlichem Abstand folgen die Gratiszeitung Heute mit immerhin noch 4,4 Millionen und Österreich mit knapp 3,8 Millionen Euro. Zur Klarstellung: Dabei handelt es sich nicht um die Presseförderung, sondern um Inseratenschaltungen. Die Presseförderung kassieren die Medien noch zusätzlich.
Wenn JA, frage ich mich warum er noch nicht verklagt wurde :eek:

Mittlerweile wundere ich mich nicht mehr, wenn Aussagen ala ........... warte ab wie die Gutmenschen unter den Hundlern schreien werden, wenn die derzeitige Politkspitze ihnen das Leben mit Hundegesetzen noch schwerer machen wird. :rolleyes:
 

andrea97

Super Knochen
Willst DU oder ein paar andere User hier bestimmen was und welche Links man zwecks Nachweis des Geschriebenen verlinkt? :rolleyes:

Schon mal davon gehört das es ums Thema gehen sollte, und nicht WER es kolportiert.

Euer Gutmenschverhalten geht mir deart auf den S..... (natürlich Billa-Einkaufssack), dass man wirklich darüber nachdenken muss, ob man hier nicht doch in einer Ansammlung von .................... schreibt. :cool:

Ist es falsch was dieser Mensch schreibt????



Wenn JA, frage ich mich warum er noch nicht verklagt wurde :eek:

Mittlerweile wundere ich mich nicht mehr, wenn Aussagen ala ........... warte ab wie die Gutmenschen unter den Hundlern schreien werden, wenn die derzeitige Politkspitze ihnen das Leben mit Hundegesetzen noch schwerer machen wird. :rolleyes:
und wieder wird zu "unzensuriert.at" verlinkt.:eek:
rosenkranz, mölzer und graf sind dir wohl doch sehr nahe ?!:eek:
 

calimero+aaron

Super Knochen
Schon mal davon gehört das es ums Thema gehen sollte,
Ja. Und das ging um die Evaluation des Hundesgesetzes. Nicht, ob zuviel Geld für Werbeplakate ausgegeben wird, ob irgend ein Eigentum mehr besteuert wird, ob die Kronen Zeitung was kassiert oder nicht. Ich habe in deinem von mir kritisierten Posting kein einziges Mal was über Hunde gelesen. Hier ging es um Inseratenschaltungen, über Werbung -aber nicht über Hunde.
 

Speervogel

Super Knochen
Willst DU oder ein paar andere User hier bestimmen was und welche Links man zwecks Nachweis des Geschriebenen verlinkt? :rolleyes:

Schon mal davon gehört das es ums Thema gehen sollte, und nicht WER es kolportiert.

Euer Gutmenschverhalten geht mir deart auf den S..... (natürlich Billa-Einkaufssack), dass man wirklich darüber nachdenken muss, ob man hier nicht doch in einer Ansammlung von .................... schreibt. :cool:

Ist es falsch was dieser Mensch schreibt????

Wenn JA, frage ich mich warum er noch nicht verklagt wurde :eek:
Weil wir in einem Land mit Meinungsfreiheit leben ;) Nur weil etwas veröffentlicht wird, muss es noch lange keiner objektiven Wahrheit entsprechen. Und ja, gerade bei diesen Dingen macht es einen Riesenunterschied WER etwas sagt. Denn je nach politischer Zugehörigkeit werden Tatsachen in anderem Licht dargestellt und zu eigenen Zwecken verzerrt.

Wieso ist das Gutmenschverhalten, wenn man gepostete Artikel kritisch hinterfragt? Nur eine "Ansammlung von .........." sagt zu allem Ja und Amen. ;)
 

Speervogel

Super Knochen
Und weil wir in einem Land der Meinungsfreiheit leben soll man keine Aussagen von XY einstellen ............... :rolleyes:

Echt herrlich wie ihr Euch eure Welt "hinbiegt". :D
Du hast gefragt, warum er noch nicht verklagt wurde.

Dass man das Recht hat, etwas zu sagen, heißt nicht, dass das Gesagte nicht kritisch hinterfragt werden darf.

Ich bin schon ein bissl erschüttert, dass ich das einem erwachsenen Mann erklären muss.

Willst Du jetzt ernsthaft sagen, unzensuriert.at wäre eine vertrauenswürdige und objektive Informationsquelle?
 

Gelöscht_29

Gesperrt
Super Knochen
Und weil wir in einem Land der Meinungsfreiheit leben soll man keine Aussagen von XY einstellen ............... :rolleyes:

Echt herrlich wie ihr Euch eure Welt "hinbiegt". :D
naja haben ja ein großes vorbild in wien, der sich selbst sogar die Gesetze so dreht, wie er will......nach dem "selbsternannten" Motto: was nicht passt, wird passend gemacht:rolleyes: (wortwörtliches zitat in einem radiointerview!)

sorry, fürs OT
 

akemi

Super Knochen
Georg, du kannst politisch stehen, wo du willst, das juckt, denke ich, mal überhaupt keinen. Du kannst dich auch in deinem Kampf gegen irgendwelche Hundegesetze aller Parteien bedienen, die dir einfallen und von denen du dir etwas erhoffst.

Nur immer wieder auf solche rechtslastigen Seiten zu verlinken, lässt natürlich schon den Verdacht aufkeimen, dass da System dahintersteht. Da brauchst du dich nicht wundern, wenn du Gegenwind bekommst.

Auch den "Aufruf", doch "richtig" zu wählen, wenn auch nicht so unverblümt, fand ich persönlich als etwas daneben.

Das ist ein Hundeforum, und auch wenn man ab und zu an Politik anstreift, anstreifen muss, eben wegen diverser Gesetze, sollte es doch nicht in Wahlwerbung ausarten. Und genau den Anschein hat es, wenngleich deine Motive, die dahinterstehen, durchaus "edel" und im Sinne der Hunde sein mögen - das möchte ich gar nicht ausschließen.

In meinen Augen und auch in den Augen einiger Anderer, wie zu lesen ist, heiligt der Zweck nicht immer die Mittel;-)

Ich - würds lassen...
 

Sali

Super Knochen
Willst DU oder ein paar andere User hier bestimmen was und welche Links man zwecks Nachweis des Geschriebenen verlinkt? :rolleyes:

Schon mal davon gehört das es ums Thema gehen sollte, und nicht WER es kolportiert.

Euer Gutmenschverhalten geht mir deart auf den S..... (natürlich Billa-Einkaufssack), dass man wirklich darüber nachdenken muss, ob man hier nicht doch in einer Ansammlung von .................... schreibt. :cool:

Ist es falsch was dieser Mensch schreibt????



Wenn JA, frage ich mich warum er noch nicht verklagt wurde :eek:

Mittlerweile wundere ich mich nicht mehr, wenn Aussagen ala ........... warte ab wie die Gutmenschen unter den Hundlern schreien werden, wenn die derzeitige Politkspitze ihnen das Leben mit Hundegesetzen noch schwerer machen wird. :rolleyes:
Nur für den Fall, dass auch ich mit den "anderen Usern" gemeint sein sollte: Innerhalb der Forumsspielregeln sollte niemand jemandem etwas vorschreiben. Auch ist es völlig wurscht, wer was wählt. Aber: erstens muss jemand, der - natürlich nur wegen der Einstellung zur Hundeproblematik - in mehreren Wortmeldungen unverhohlen eine Partei empfiehlt, deren Exponenten sich - abseits von Hundefragen - ja vor allem durch zweifelhafte Affairen bis hin zu schierer Kriminalität hervortun, damit rechnen, dass sich Gegenstimmen finden (und es ist erfreulich, dass so viele geäußert werden). Und zweitens ist es schon hinterfragbar, warum man ca. 1 Woche, nachdem die Meldung und entsprechende Kommentare in praktisch allen Qualitätszeitungen veröffentlicht wurden (Krone, Heute und Österreich zählen auch angesichts ihrer finanziellen Interessen wohl nicht dazu), ausgerechnet auf einen Artikel auf einer als rechtsradikal und extrem deutschnational allen politisch Interessierten bekannten homepage verlinkt. Ja, und das letzte, was ich zu meiner politischen Information brauche, ist wohl facebook. Und ganz zum Schluss: Billa-Sackerl brauch ich nicht einmal zum einkaufen und ich fühle mich in der Ansammlung kritisch, aber vernünftig Argumentierender durchaus wohl!
 

Maggie

Profi Knochen
Gott sei Dank brauch ich kein Hundeforum und keine Hundetrainer um meine Wahlentscheidungen zu treffen.....:rolleyes:
 
Oben