Neues Zuhause gesucht

BlackElve

Super Knochen
Ich suche ein neues Zuhause für mein Gröni Mädel.
Sie ist jetzt 7 Monate alt, am 23.07. letzten Jahres geboren, hat ungarische FCI Papiere (Nein, die Züchterin nimmt sie nicht zurück).
Ihr könnt mir glauben, dass es mir alles andere als leicht fällt, sie wieder her zu geben aber es ist einfach wirklich das Beste für sie. Es gibt einige Gründe die dafür sprechen, sie nicht zu behalten. Sie auf Zwang zu behalten, entgegen aller Vernunft wäre nicht im Sinne des Tieres.

Noch ein paar Anmerkungen:
- Sie ist leider trotz ihrer 7 Monate noch nicht stubenrein.
- Sie ist sehr ängstlich draußen, schaut sich ständig um.
- Sie hat Angst vor Kinderlärm.
- Sie ist nicht leinenführig, heißt sie zieht fürchterlich.
- Sie jagt Jogger und Radfahrer, springt auch an ihnen hoch und schnappt nach der Kleidung.
- Sie sollte nicht zu Katzen, bzw. vor allen nicht zu kleinen Katzen. Meine Kleine sah heute fürchterlich aus als ich heimkam :(

Hier ein paar Fotos von der Hübschen:
http://tierfotos.l-tech.org/ucci/ucci.htm
Danke @Batschi, dass ich sie zur Vermittlung verwenden darf.

An die, die Tiere, die ein neues Zuhause suchen weiterleiten, tut dies bitte.
Da sie noch so jung ist, noch nicht in der Pubertät und auch noch nicht läufig sollte sie möglichst bald in ihr neues Zuhause umziehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

rotti1998

Gesperrt
Profi Knochen
Hallo Du
könntest du mir bitte den Züchternamen verraten? Vl gehts dann leichter. Die Voraussetzungen sind ja leider nicht ideal.
Stell sie gerne auf meine HP
grüsse Rotti
Amadi schrieb:
Ich suche ein neues Zuhause für mein Gröni Mädel.
Sie ist jetzt 7 Monate alt, am 23.07. letzten Jahres geboren, hat ungarische FCI Papiere (Nein, die Züchterin nimmt sie nicht zurück).
Ihr könnt mir glauben, dass es mir alles andere als leicht fällt, sie wieder her zu geben aber es ist einfach wirklich das Beste für sie. Es gibt einige Gründe die dafür sprechen, sie nicht zu behalten. Sie auf Zwang zu behalten, entgegen aller Vernunft wäre nicht im Sinne des Tieres.

Noch ein paar Anmerkungen:
- Sie ist leider trotz ihrer 7 Monate noch nicht stubenrein.
- Sie ist sehr ängstlich draußen, schaut sich ständig um.
- Sie hat Angst vor Kinderlärm.
- Sie jagt Jogger und Radfahrer, springt auch an ihnen hoch und schnappt nach der Kleidung.
- Sie sollte nicht zu Katzen, bzw. vor allen nicht zu kleinen Katzen. Meine Kleine sah heute fürchterlich aus als ich heimkam :(

Hier ein paar Fotos von der Hübschen:
http://tierfotos.l-tech.org/ucci/ucci.htm
Danke @Batschi, dass ich sie zur Vermittlung verwenden darf.

An die, die Tiere, die ein neues Zuhause suchen weiterleiten, tut dies bitte.
Da sie noch so jung ist, noch nicht in der Pubertät und auch noch nicht läufig sollte sie möglichst bald in ihr neues Zuhause umziehen.
 

Lea-Leo-Gang

Anfänger Knochen
Was - wenn ich fragen darf - sind das denn für Gründe (ausser denen die schon aufgeführt sind) :confused:

Sorry - aber alles was an Beschreibung steht sind (eher negative) Dinge die man (frau) einem Junghund doch noch sehr schnell beibringen könnte! Vor allem einem Gröni die für Intelligenz und schnelle Auffassungsgabe bekannt sind.

Verständnislose Grüsse
Silvi
 

BlackElve

Super Knochen
@Rotti: Sie ist ein Chemin du Sorcières Hund.

Möchte mich über Gründe nicht näher auslassen. Würde sicher nicht jeder verstehen und nachvollziehen können ....
 

BlackElve

Super Knochen
Hallo!!!
Das war ein Junges von meiner älteren Hündin Sarah!
Diesen Welpen konnte ich nicht behalten.
Das ist Schnee von gestern und längst passé!
Schmeiß doch nicht Sachen in einen Topf, die miteinander überhaupt nichts zu tun haben!
 

BlackElve

Super Knochen
Im Moment ist mit ein Hauptgrund, dass ich Angst habe um meine kleine Katze habe. Sie sah heute als ich heim kam sehr geschunden aus. Um den Hals rum bis zu den Ohren hin das ganze Fell total verfilzt, verstrubbelt, verklebt. Die kleine total verschüchtert, ziemlich ängstlich. Habe Angst, dass da was schlimmeres passiert ....
Aber gibt natürlich noch andere, ist nicht der einzige.
Aber ich möchte nicht, dass ein anderes Tier draufzahlt weil ich so eigensinnig und egoistisch bin den Hund unbedingt behalten zu wollen.
 

Sassy

Profi Knochen
Hallo!!!
Das war ein Junges von meiner älteren Hündin Sarah!
Und????:confused:

Diesen Welpen konnte ich nicht behalten.
Ach ja, der war ja mit 2 Monaten schon so dominant.:rolleyes:

Das ist Schnee von gestern und längst passé!
Sagst das von dieser Hündin auch wennst den nächsten Hund abgibst.:mad:

Schmeiß doch nicht Sachen in einen Topf, die miteinander überhaupt nichts zu tun haben
Naja, zwei Hunde und beide mussten bzw. müssen weg, wegen Gründen die nicht sehr einleuchtend sind.:cool:
 

BlackElve

Super Knochen
Wenn Du Dir den alten Thread von Amadi genauer durchgelesen hättest bzw. verfolgt hättest, wüsstest die Gründe bzw. um was es damals ging.

Die Frau, über die ich Sarah bekam und die deren Tochter vermittelte meinte auch noch als die Kleine älter war, dass sich diese ganz nach ihrem Vater entwickelt. Und dieser hatte Sarah extrem untergebuttert. Du hast sie (Sarah) nicht gesehen als wir sie bekommen haben. Dann würdest sicher anders schreiben und verstehen, warum ich ihre Tochter nicht behalten konnte.
 

Lea-Leo-Gang

Anfänger Knochen
Ich nu wieder:rolleyes: !
Normalerweise - wenn Hund von Welpi an mit Katze aufwächst passiert gar nichts! Ein Familienmitglied wie jedes andere auch!

Die Erklärung erscheint mir etwas dürftig!

Aber gut - Du möchtest den Hund vermitteln und ich wünsch Dir bzw. Hundi viel Glück dabei.

Ich würd mich nicht so leicht von einem Familienmitglied trennen - schon gar nicht wenn Hund erst 7 Monate alt ist und Erziehung noch gut greift und möglich ist!
 

Andrea J

Super Knochen
Wenn die Katze einer der Hauptgründe ist, dann trenne doch Hund und Katze wenn du nicht dabei bist.
Die anderen Sachen die du aufschreibst, sind eigentlich gut in den Griff zu
bekommen mit Geduld und mit Einfühlungsvermögen und mit Zeit.
Wenn es noch anderer Gründe gibt, die im Verhalten deiner Junghündin
zu suchen sind, solltest du sie schreiben.
Niemand nimmt gerne die "Katze im Sack"


- Sie ist leider trotz ihrer 7 Monate noch nicht stubenrein.// Wie lange ist sie alleine ?
- Sie ist sehr ängstlich draußen, schaut sich ständig um.// läuft sie weg, oder schaut sie nur?
- Sie hat Angst vor Kinderlärm.// wie reagiert sie außer das es ihr nicht angenehm ist ?
- Sie ist nicht leinenführig, heißt sie zieht fürchterlich.// Hundeschule? schon angefangen?
- Sie jagt Jogger und Radfahrer, springt auch an ihnen hoch und schnappt nach der Kleidung.//hast du sie immer an der Leine dewegen ?
- Sie sollte nicht zu Katzen, bzw. vor allen nicht zu kleinen Katzen. Meine Kleine sah heute fürchterlich aus als ich heimkam
 
E

elBernardo

Guest
schade sie ist so eine süsse und auch hübsche...

nimmt die züchterin sie nicht zurück?

und hast du schon beim ökv gefragt ob dir jemand helfen könnte sie zu vermitteln?
 

gelöscht_04

Gesperrt
Super Knochen
Andrea9 schrieb:
Ich wünsch der kleinen süßen ucci alles gute für die zukunft!!!
Da möchte ich mich anschließen ! Und ich finds immerhin toll wie ehrlich Amadi die Macken von Ucci beschreibt, das ist selten, sonst kriegt man ja immer einen angeblich perfekten hund :rolleyes: der sich dann als nicht perfekt herausstellt !
 
F

flaxig

Guest
interessant für die vermittlung wäre ob sie wesensschwach ist oder ob in der erziehung einfach was sehr schief gegangen ist????
 

BlackElve

Super Knochen
Ob sie wesensschwach ist weiß ich nicht. Bin ja kein Experte. Müsste man sie jemandem zeigen, der sich auskennt.

Wie lange ist sie alleine ?
- 4 Stunden am Tag ist sie allein wenn mein Freund und ich beide nicht da sind. Aber ja nicht ganz allein. Sarah ist ja auch noch da.
läuft sie weg, oder schaut sie nur?
- Wenn ihr etwas nicht geheuer ist (z.B. jemand schüttelt Betten aus) zieht sie ganz schnell weg.
wie reagiert sie außer das es ihr nicht angenehm ist ?
- Sie will nicht in die Nähe bzw. weg, ist ziemlich nervös.
Hundeschule? schon angefangen?
- War im Welpenkurs mit ihr, aber nur 3 oder 4 Mal. Dann war ja Winterpause und im Moment gehe ich nicht. Die richtigen Kurse beginnen ja erst im März. Eh auch schon verschiedenes probiert, stehen bleiben, rumdrehen etc. *seufz*
hast du sie immer an der Leine dewegen ?
- Nein, lasse sie schon auch frei laufen. Muss mich halt ständig umschauen ob wo jemand kommt. Wenn ich sie rechtzeitig ablenke passiert auch nix.

@ElBernardo: Habe die Züchterin schon angeschrieben. Sie hat noch nicht geantwortet. Eigentlich haben wir eh keinen Kontakt mehr. Hatten damals nicht mal einen Vertrag gemacht.
 
E

elBernardo

Guest
Amadi schrieb:
@ElBernardo: Habe die Züchterin schon angeschrieben. Sie hat noch nicht geantwortet. Eigentlich haben wir eh keinen Kontakt mehr. Hatten damals nicht mal einen Vertrag gemacht.
aha.. dann frag mal beim ökv den zuständigen klub, die helfen auch oft hunden die nichtmal papieren haben mit der vermittlung(zumindest beim schweizer sennenhunde club ist das so).
 

Andrea J

Super Knochen
Ehrlich gesagt hört sich das Alles ziemlich unstrukturiert an.
Es scheint bei euch die Linie zu fehlen, bist du dir ganz sicher, das du sie
abgeben willst?
Kann der Hund keine gute Bindung zu dir aufbauen?

Irgendwie sind das alles keine Gründe für mich, sich von seinem Hund zu trennen, deshalb frage ich so nach.
Es gibt Hunde-Menschgespanne, die passen einfach nicht zusammen...
 
F

flaxig

Guest
naja, hast du das gefühl sie war immer schon ängstlich und nervös, oder hat sich das erst entwickelt?
das ist ja nicht dein erster hund.
wie waren denn die anderen welpen aus dem wurf? oder die mutter?

du hast also keinen kaufvertrag oder nur keine klausel bezüglich rücknahme?
 
Oben