Parken in Wien?

Futterknecht

Super Knochen
Hellöchen,

ich bin morgen wieder mal in Wien unterwegs. Früher hab ich mich mitn Auto einfach irgendwo Nähe Hütteldorf hingestellt, gab ja genug freie Plätze dort und bin mit der U-Bahn weiter.

Irgendwie hab ich jetzt aber die Befürchtung, dass der Plan, sei der Parkpickerl, sehr kostenintensiv werden könnte, oder?

Wie schaut das mit den Parkpickerln derzeit wirklich aus und heißt das, ich muss mir eine Parkgarage für einen ganzen Tag suchen und dann gut 10 Euro oder mehr dafür zahlen?

LG
 

Futterknecht

Super Knochen
Park&Ride gibt es in einzelnen Parkhäusern ganz günstig.
Aber wieso nicht gleich Zug? :)
ja, da bin ich jetzt auch schon am Überlegen.

Aber Salzburg - Wien mit Hund ist nicht gerade so günstig.

Hab keine Vorteilscard der ÖBB, also würd ich für eine Strecke über 70 Euro zahlen ... und ich fürchte, bei der Westbahn zahl ich für Hin- und Retour sicher 70 und so viel verfahr ich nicht an Benzin.

Dazu kommt, wenn ich mit dem Zug fahr, die U-Bahn, 2x 1,70 + 2x Halbpreis Hund.

EDIT:
ÖBB - pro Fahrt (!) ab 49,90 !
Westbahn - pro Fahrt 25 Euro - also wärens gesamt 50 Euro

muss mir jetzt noch den Spritverbrauch ausrechnen *gg*

Nachteil mit Zug ist natürlich, dass ich nicht bei meinen Eltern in NÖ Halt machen kann, während ich mit dem Auto flexibel bin. Da mein Vater derzeit im KH St. Pölten liegt, käme mir das Auto halt doch sehr gelegen *hmmm*
 

Cato

Super Knochen
Du darfst wenn du Kosten vergleichst nicht nur den Sprit rechnen. ......
Realistisch mindestens 20 cent pro km.

Aber OK, mit Hund ist das Auto bequemer. :)
 

Futterknecht

Super Knochen
Naja, das Wetter ist auch nicht so prickelnd angesagt, ich denke, ich werd mal die Westbahn ausprobieren.

Da bezahlt man ja im Zug, oder?
 

qwertz2004

Medium Knochen
In Spittelau findest du in der P&R ab 9 Uhr keinen parkplatz mehr, da lohnt es sich im 19. Bezirk (Gymnasiumstraße/Billrothstraße) einen Parkplatz suchen, und das Stückchen zur Uni zu Fuß od. mit Bus zu gehen/fahren.

Wie es mit Bezahlung bei der Westbahn aussieht, weiß ich leider nicht...

Ich hab bei meinem Auto wirklich alles von Anschaffungskosten (auf 6 Jahre abgeschrieben) bis Vignettekosten drinnen, auch Reperaturen und so.. und mich kostet ein KM satte 72 Cent :eek: ... aber das versuche ich zu verdrängen :D
 

kamiu

Super Knochen
Zug kommt günstiger. Und wenn du ein Ticket mit der Strecke Wien-Salzburg hast, kannst du auch wo Zwischenstopp machen - also auch für ne Weile in St. Pölten bleiben. Warum kaufst du dir keine Vorteilscard? Mit der Strecke ist die bei 2-3 Fahrten drinnen.
 

Futterknecht

Super Knochen
oh, danke für den Tipp wg. Parkplatz bei der P&R *g* da hätt ich blöd dreingeschaut :eek::eek:

ja, grundsätzlich gesehen hast du sicher recht, dass ich mir eine Vorteilscard anschaffen sollte, aber dann denk ich mir, wozu, wenn ich ohne diese Anschaffungskosten bei der Westbahn sowieso den Preis wie mit der Vorteilscard bekomme?
 

Cato

Super Knochen
Ich hab bei meinem Auto wirklich alles von Anschaffungskosten (auf 6 Jahre abgeschrieben) bis Vignettekosten drinnen, auch Reperaturen und so.. und mich kostet ein KM satte 72 Cent :eek: ... aber das versuche ich zu verdrängen :D
Das ist dann ein als Neuwagen gekauftes Auto der gehobenen Mittelklasse bis Luxusklasse und/oder du fährst extrem wenig...:D

Für meinen letzten Gebrauchten hab' ich mir das auch ausgerechnet, ich hab' den mit 6,5 Jahren gekauft und 3 Jahre später wieder verkauft. Mich hat ein km wirklich alles (also so wie deine Rechnung) in allem 33-34 cent gekostet.
Den Vorbesitzer hat alleine der Wertverlust, ohne alles andere, schon 37 cent pro km gekostet;):eek:;)

Wenn es aber nur darum geht, hat man das Auto sowieso zuhause und nutzt es oder lässt es stehen für eine bestimmte Fahrt, dann sind 10 cent + Treibstoffkosten ein guter Richtwert.

@ Futterknecht: ich würde die Tickets online kaufen? Mit ÖAMTC Mitgliedschaft kostet es dann nur 22,50€ und ein Tier dazu 1€.

Und in Sankt Pölten aussteigen ginge auch, man kann mit dem gleichen Ticket weiterfahren, muss nur am selben Tag sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

kamiu

Super Knochen
oh, danke für den Tipp wg. Parkplatz bei der P&R *g* da hätt ich blöd dreingeschaut :eek::eek:

ja, grundsätzlich gesehen hast du sicher recht, dass ich mir eine Vorteilscard anschaffen sollte, aber dann denk ich mir, wozu, wenn ich ohne diese Anschaffungskosten bei der Westbahn sowieso den Preis wie mit der Vorteilscard bekomme?
Weil die Westbahn vermutlich nicht ewig so günstig bleiben wird :) Privatbahn und so...
Außerdem ist man an die Strecke gebunden (Wien bis Salzburg fährt die glaub ich nur). Ich fahr ja wesentlich mehr und öfters und auch anderweitig - da zahlt sich die VC schon aus :D
 

Futterknecht

Super Knochen
@ Futterknecht: ich würde die Tickets online kaufen? Mit ÖAMTC Mitgliedschaft kostet es dann nur 22,50€ und ein Tier dazu 1€.
ja super, hab heuer ÖAMTC gekündigt, weil wir durch den Neuwagen sowieso einen Pannendienst dabei haben und zuerst den "eigenen" anrufen müssen, der uns dann je nachdem ÖAMTC oder ARBÖ schickt.
Also rentierte es sich nicht, extra ÖAMTC Mitglied zu sein *g* (den Schutzbrief hatte ich ja sowieso nie)

Weil die Westbahn vermutlich nicht ewig so günstig bleiben wird :) Privatbahn und so...
Außerdem ist man an die Strecke gebunden (Wien bis Salzburg fährt die glaub ich nur).
ich fahre sowieso NUR die Strecke Salzburg - Wien. Zwar wirklich mehrmals im Jahr, aber wie schon erwähnt, wenn sich die Westbahn mal nicht mehr rentieren würde, dann wäre eine VC erwägenswert, aber bis dahin ehrlich gesagt eben nicht.
 

puppimaus

Super Knochen
ich bild mir ein gelesen zu haben, daß die park und ride anlage in hütteldorf komplett ausgelastet ist.
denk mal drüber nach in hadersdorf stehen zu bleiben und dann mit dem bus nach hütteldorf zu fahren, das sollte eigentlich noch gehen
 

puppimaus

Super Knochen
tja, der rubel rollt ! 2 fliegen mit einer klatsche :D
parkhäuser voll, waren vorher ziemlich defizitär und gebühr für parkpickerl:(
eine tolle rot-grüne ehe:mad:
 

kamiu

Super Knochen
Auf der anderen Seite ist das Öffi-fahren wirklich billiger geworden (siehe Preissenkungen).
Ich weiß nicht so recht, was ich davon halten soll. Einerseits find ichs gut - andererseits ist das Netz der Wiener Linien nicht darauf ausgelegt, dass gesamt Wien damit fährt...
 
Oben