Persistierende Milchzähne

leopold

Super Knochen
Sodala, Herr Hund hat vier persistierende Milchzähne, die wir demnächst ziehen lassen.
Hat hier jemand Erfahrung damit? War nach der OP dann alles relativ rasch wieder in Ordnung oder gibt´s etwas worauf man speziell achten sollte?

Probleme hat er derzeit keine damit, Tierarzt meint allerdings, dass sie jedenfalls raus gehören, da dies später auch die bleibenden Zähne schädigen könnte.
 

Druzba

Super Knochen
das heilt ganz schnell wieder, vielleicht die ersten zwei tage kein feuchtfutter, das sich in die löcher pappen könnte, aber normalerweise passiert gar nix...
 

Arizona

Super Knochen
tequila hatte 2 stück im oberkiefer (eckzähne) sie wurden bei der kastration gezogen. probleme gabs keine danach. war keine wirklich grosse sache.
 

leopold

Super Knochen
Aha, das scheint also gar nicht sooo selten zu sein.
Wir werden´s auch mit der Kastration machen lassen, da ich den Hund nicht innerhalb weniger Monate 2x in Narkose legen mag.

Danke für den Tipp mit dem Feuchtfutter, das hätt ich ihm nämlich justament gegeben, in der Annahme, dass es einfacher zum Fressen wär nach einer Zahn-OP:eek:
 

Isetta

Super Knochen
ich zitiere mal mich selbst aus einem anderen Forum; da gings um Futter nach einer Maulhöhlen-OP:

Eigenerfahrung (also am eigenen Hund) hab ich diesbezüglich zwar nur nach einer Zahn-Extraktion, aber es wird wohl sehr ähnlich damit umzugehen sein.

Je nach Hundegröße pures Rohfleisch so würfelig schneiden, dass nach Möglichkeit nur geschluckt und nicht gekaut werden muss und nichts davon in der Wunde verbleibt.

Das bedeutet eben, in der Zeit jegliche Zusätze und Beilagen wegzulassen
 

Cato

Super Knochen
So würde ich es auch die ersten 3 Tage etwa machen. Vielleicht nicht nur Muskelfleisch pur, sondern auch geputzte Kutteln zB.
 

Doberfrau

Profi Knochen
Alle "Zahn Geschichten" Verheilen zum Glück ganz schnell.#
Die Maulschleimhaut Arbeitet da Super.

Gut ist es auch nach einer Zahn OP nach dem Fressen das Maul mit etwas Kamillen oder Käsepappeltee zu Spülen damit die Speisereste nach dem Fressen rausgehen.

Vielleicht Trinkt dein Hund ja den Tee von Alleine ;)

Und ein paar Tage nichts Hartes zu Fressen geben.
 

Rotzpippen88

Super Knochen
Nanouk (Dalmatiner) hatte ebenfalls zwei nicht ausfallen wollenden Milchzähne. Ich hab ihm Globuli (bei Interesse kann ich gerne nachschauen welche es waren) gegeben, nach wenigen Tagen waren beide Zähne ausgefallen!

Weiß nicht, entweder hats wirklich geholfen oder es war Zufall!? Bin auf alle Fälle froh, dass wir uns die OP und somit die Narkose erspart haben!
 
Oben