Peta erstattet Strafanzeige

working_aussie

Super Knochen
Ja das ist es wirklich! :(

Ich bezweifle aber ehrlich gesagt, dass diese Anzeige etwas bringt.
Sie fangen damit bei Totilas an und wo wollen sie aufhören?
Sogar bei Olympia wurde ganz offen in der Rollkur geritten (Foto+ und Viedobeweise), hat aber leider auch niemanden interessiert. :mad:

Und wie viele Pferde fast ihr ganzes Leben keine Koppel sehen und schon garkeinen Kontakt zu Artgenossen haben möchte ich garnicht wissen...

Das fängt nicht erst auf diesem Niveau an.
Braucht man sich nur in vielen Turnierställen umsehen, da ist Koppelgang auch nicht überall üblich.

Aber gibt es hier wirklich eine rechtliche Handhabe?
 

Caronna

Super Knochen
Peta ist eine sehr zwiespältige Organisation, einerseits machen die gute Arbeit, anderseits betreiben die in den USA Tötungsstationen für Hunde - Ideologisch begründet !!!. Ich habe einige mal kennengelernt und war über deren pseudoreligiöse Einstellung entsetzt.
 

Caronna

Super Knochen
die Welt sähe traurig aus wenn Peta ihren willen bekäme! DIe lehnen ja Tierhaltung aller Art ab, weil si ja einen Zweck erfüllt. Es gäbe also keine Kühe, Pferde .... Hunde Meerschweinchen.... Katzen ach, was weis ich, es gäbe keine Wiesen, Deiche müssten von Menschen in Ordnung gehalten werden statt von Schafen,
Ich glaube Peta weiß selber nicht was die fordern und was für Auswirkungen das für die Menschen hätte.
DIe Welt die die fordern ist vielleicht genau so schlimm wie die heutige (Massentierhaltung)... nur gäbe es keine Tiere mehr :(

es wäre ein traurige und öde Welt
 

SydneyBristow

Super Knochen
Abgesehen davon, dass ich Peta auch nicht ernstnehmen kann (höchstens als ärgerliches Hindernis für wirklichen Tierschutz) - damit werden sie nicht durchkommen und das wissen sie auch. Aber PR wirksam ist es natürlich...
 

Nando

Super Knochen
Durchkommen werden sie sicher nicht damit, aber ich finde es traurig, dass ein so tolles Pferd wie Totillas kaputt geritten wird/wurde. Man kann sich vielleicht mit dem nötigen Kleingeld ein Spitzenpferd kaufen (lassen), aber dann sollte man auch damit klar kommen.
 

working_aussie

Super Knochen
Durchkommen werden sie sicher nicht damit, aber ich finde es traurig, dass ein so tolles Pferd wie Totillas kaputt geritten wird/wurde. Man kann sich vielleicht mit dem nötigen Kleingeld ein Spitzenpferd kaufen (lassen), aber dann sollte man auch damit klar kommen.

Ich finde ja auch, dass es marketingtechnisch unklug war von Schockemöhle.
Wenn ich so einen Hengst kaufe der alles gewonnen hat was es zu gewinnen gibt, dann schick ich ihn doch nicht wieder ins Turniergeschehen.
Der Rath konnte nur verlieren.

Sobald es ums Geld geht bleibt das Tier auf der Strecke, so ist das leider.
Ich bin mir sicher, dass auch der Herr Gaal den Totilas nicht mit Samthandschuhen angefasst hat und das er auch dort vermutlich keine Koppel gesehen hat.

Ich fürchte das ist das Schicksal der meisten Spitzenpferd, wer stellt sich schon seinen 10Mio € Hengst auf die Weide und riskiert dass sich dieser verletzt?

(ich würde es tun, aber ich würd mir kein Pferd kaufen um dieses Geld, selbst wenn ich es hätte)
 

Caronna

Super Knochen
.. dieses Video wurde vom Nutzer entfernt ???? was heißt denn das nun?
ich habe mir die winzbilder mal angesehen (sorry, bin kein Pferdemensch) ist es überhaupt möglich den Pferdekopf so weit mit Gewalt zu ziehen? Der Reiter sieht nicht so aus als ob er viel Kraft anwenden würde
und was soll das: Zitat Das Blickfeld des Pferdes wird dabei stark eingeschränkt und die Tiere haben Probleme, ihr Gleichgewicht zu halten. Zitat ende. Was ist mit Scheuklappen? die sollen die Sicht einschränken Und Gleichgewicht? dafür werden nicht die AUgen verantwortlich sein, sondern wie beim Menschen das Ohr.
 

Nando

Super Knochen
.. dieses Video wurde vom Nutzer entfernt ???? was heißt denn das nun?
ich habe mir die winzbilder mal angesehen (sorry, bin kein Pferdemensch) ist es überhaupt möglich den Pferdekopf so weit mit Gewalt zu ziehen? Der Reiter sieht nicht so aus als ob er viel Kraft anwenden würde
und was soll das: Zitat Das Blickfeld des Pferdes wird dabei stark eingeschränkt und die Tiere haben Probleme, ihr Gleichgewicht zu halten. Zitat ende. Was ist mit Scheuklappen? die sollen die Sicht einschränken Und Gleichgewicht? dafür werden nicht die AUgen verantwortlich sein, sondern wie beim Menschen das Ohr.
Oh...vorhin konnte man es noch ansehen..:confused:
 

working_aussie

Super Knochen
.. dieses Video wurde vom Nutzer entfernt ???? was heißt denn das nun?
ich habe mir die winzbilder mal angesehen (sorry, bin kein Pferdemensch) ist es überhaupt möglich den Pferdekopf so weit mit Gewalt zu ziehen? Der Reiter sieht nicht so aus als ob er viel Kraft anwenden würde
und was soll das: Zitat Das Blickfeld des Pferdes wird dabei stark eingeschränkt und die Tiere haben Probleme, ihr Gleichgewicht zu halten. Zitat ende. Was ist mit Scheuklappen? die sollen die Sicht einschränken Und Gleichgewicht? dafür werden nicht die AUgen verantwortlich sein, sondern wie beim Menschen das Ohr.

Ja ist es!
Und es erfordert nicht besonderst viel Kraft. Wenn man den Pferdekopf mal da unten hat, dann schafft das Pferd es kaum sich von dieser Haltung wieder zu befreien. (v.A. nicht mit den Gebissen die hier verwendet werden. Stichwort: Hebelwirkung)
Bei Scheuklappen wird der Blickwinkel auch eingeengt, da hast du recht, nicht aber die Kopfhaltung.

Leg mal dein Kinn auf deinen Oberkörper und versuch so zu laufen. Das beeinträchtigt dein Gleichgewicht.

Mit dieser Aussage ist nicht gemeint, dass die Pferde dann vor lauter Gleichgewichtsverlusst umfallen, sondern dass es extrem unangenehm für die Tiere ist.

Fotos sind immer so eine Sache, da es mal schnell zu Momentaufnahmen kommen kann die nicht nett aussehen.
Ein Video ist da immer sehr viel aussagekräftiger.
 

Caronna

Super Knochen
ich habe mich mal was schlau gemacht: es scheint so zu sein das die Schädlichkeit nicht so sicher ist wie Peta behauptet, es gibt also Argumente für beide Seiten, aber wie gesagt, ich bin kein Pferdemensch)
 

SydneyBristow

Super Knochen
Ich habe noch kein nachvollziehbares Argument für die Rollkur gesehen... Nur Studien die sagen, dass es nicht ganz so schlimm sei wie gerne behauptet wird. KEINE, die sagte, dass es einen Voteil für das Pferd brächte. (Wenn die jemand hat immer her damit).

Nur weil es (vordergründig) erstmal keine körperlichen Schäden hervorruft, heißt das nicht, dass es pferdegerecht ist.
schau mal z.B. hier: http://www.journals.elsevierhealth.com/periodicals/applan/article/S0168-1591(08)00287-6/abstract

Ein Pferd kann nicht vor Schmerzen schreien. Und richtig wehren ist auch schwer, wenn man in diese Position gezwungen ist. Die Gebisse, die bei solchen Veranstaltungen eingesetzt werden können eine enorme Hebelwirkung auf sehr empfindlichen Stellen auslösen (damit können Knochen gebrochen werden!). Klemm dir so ein Teil in den Mund, beug den Kopf so weit brustwärts wie geht und lass dich von jemanden 5 Minuten so durch die Gegend führen inkl. engen Wendungen etc. (du selbst siehst schließlich auch nicht wo du hingehst).

Selbst wenn es "nur" unangenehm ist, bleibt die Frage wozu? Die Reiterei ist jahrhundertelang ohne ausgekommen und wenn auch nur ein bisschen fraglich ist, ob das nun doch schlecht sein könnte, dann hätte man die moralische Verpflichtung es einfach sein zu lassen.


Erinnert mich an die Qualzuchtdiskussion: solange der Hund nicht offensichtlich krepiert und es manche schön finden wirds immer jemanden geben, der dran zweifelt, dass das schlecht ist.
 

charisma

Medium Knochen
Also ich muss sagen ich habe mehr Pferde gesehen die einen "kaputten Rücken" hatten weil die Reiter nicht "durchs Genick" reiten konnten und die Pferde damit wie "Hans guck in die Luft" durch die Gegend liefen....
Was natürlich kein Freibrief für die Rollkur sein soll!!!
 

Caronna

Super Knochen
I(...) KEINE, die sagte, dass es einen Voteil für das Pferd brächte.
HAben den Sattel Zaumzeug etc Vorteile für das Pferd... sorry, ist was gehässig...
Selbst wenn es "nur" unangenehm ist, bleibt die Frage wozu? Die Reiterei ist jahrhundertelang ohne ausgekommen und wenn auch nur ein bisschen fraglich ist, ob das nun doch schlecht sein könnte, dann hätte man die moralische Verpflichtung es einfach sein zu lassen.
ih vermute das das keine neue "Erfindung" ist,
 

working_aussie

Super Knochen
HAben den Sattel Zaumzeug etc Vorteile für das Pferd... sorry, ist was gehässig...

ih vermute das das keine neue "Erfindung" ist,

Gehässig? Unnötig!
Lassen wir doch alle unsere Pferde einfach frei... viel natürlicher. :rolleyes:

Die Art und Weise und vor allem die Häufigkeit mit der das betrieben wird hat sehr wohl in letzter Zeit enorm zugenommen.
 
Oben