S: HuSchu im Raum Oberpullendorf

Mietzenmama

Profi Knochen
Hallo zusammen!

Ich suche für Bekannte eine Huschu für 2 vielversprechende Schäfer im Raum Oberpullendorf (Bgld).
Positive Bestärkung, kein Zwang ist BEDINGUNG! Wenn nur einer den Arm hebt, werden nicht nur die Halter äußerst sauer, sondern auch halb Wien, dafür werde ich sorgen! :evilgrin:

Danke!

lg Ulli
 

Tamino

Super Knochen
Ich stehe ja HuSchus wirklich kritisch gegenüber.

Aber eine Frage nach einer HuSchu mit derartigen Worten zu "schmücken" ist gelinde gesagt etwas eigenartig.
 

Mietzenmama

Profi Knochen
Servus!

Da gebe ich dir recht. Vorsicht ist meines Erachtens aber besser, als da wo hineinzuschlittern.

Was ich eher bedenklich finde ist, daß offenbar in diesem Bezirk keine HuSchu existent ist, die gewaltfrei arbeitet, sonst hätte sich schon wer gemeldet.:surprised:

Sehr eigenartig...

lg Ulli
 

Gelöscht_29

Gesperrt
Super Knochen
Servus!

Da gebe ich dir recht. Vorsicht ist meines Erachtens aber besser, als da wo hineinzuschlittern.

Was ich eher bedenklich finde ist, daß offenbar in diesem Bezirk keine HuSchu existent ist, die gewaltfrei arbeitet, sonst hätte sich schon wer gemeldet.:surprised:

Sehr eigenartig...

lg Ulli
sorry, aber es sind sicher nicht alle hundeschulen hier im forum vertreten, also bissl sehr "pauschal" deine aussage:rolleyes:
abgesehen davon muss man sich die hundeschulen sowieso selbst anschauen, wie gut dort gearbeitet wird, weil nur gewaltfrei heißt noch lange nicht, dass sie gut arbeiten....

will man prüfungen machen oder einfach nur zum zeitvertreib/beschäftigung, was genau will man trainieren, dann kann man selbst ja auch schon voraussortieren, usw.

und was heißt eigentlich vielversprechend:confused: darunter kann ich mir gar nix vorstellen.....
 

Mietzenmama

Profi Knochen
Servus!

Die HuSchu ist nicht für meine Hunde, ich wohne in Wien und beib' beim Georg.:D

Daß das eine nicht das andere bedeutet, ist soweit klar, ebenso, daß man sich die HuSchu ansehen muß. Primär wäre es jedoch gut zu wissen, ob es eine Huschu dort gibt, die von sich behautet, gewaltfrei zu arbeiten und dann geht erst die genaue Prüfung los.

"Vielversprechend" ist ein Schäfer imho, wenn er arbeitswillig und lernfähig, also ausbaubar ist. Ist eigentlich ein üblicher Begriff, wenns um Arbeitshunde geht.

lg Ulli
 

Gelöscht_29

Gesperrt
Super Knochen
Servus!

Die HuSchu ist nicht für meine Hunde, ich wohne in Wien und beib' beim Georg.:D

Daß das eine nicht das andere bedeutet, ist soweit klar, ebenso, daß man sich die HuSchu ansehen muß. Primär wäre es jedoch gut zu wissen, ob es eine Huschu dort gibt, die von sich behautet, gewaltfrei zu arbeiten und dann geht erst die genaue Prüfung los.

"Vielversprechend" ist ein Schäfer imho, wenn er arbeitswillig und lernfähig, also ausbaubar ist. Ist eigentlich ein üblicher Begriff, wenns um Arbeitshunde geht.

lg Ulli

ich kann dir sowieso in dem gebiet nicht weiterhelfen, aber dass es für jemand bekannten ist, hab ich schon mitbekommen;)
nur nochmal es wäre halt hilfreich eine richtung zu wissen - für WAS er/sie genau "vielversprechend" sein "sollen", gibt ja mehrere sportarten, zb agility bietet ja nicht jeder an und ob prüfungen überhaupt gewollt sind (entscheiden, ob es einem hund spaß macht und ob er dafür überhaupt geeignet sind, sieht man ja eh erst), deshalb auch meine frage, soll auf was hingearbeitet werden, in welche richtung oder wirklich nur zwecks beschäftigung........
gibt ja auch genügend trainerInnen, die nicht auf irgendwelche prüfungen "hintrainieren":rolleyes:
 

Mietzenmama

Profi Knochen
Servus!

Ich denke, daß man erst genau sagen kann, was man weitermachen will, wenn mans mal ausprobiert hat, bzw. wenn man festgestellt hat, wo das Talent des Hundes sitzt.
Ich wollte zB immer Breitensprot machen, das hat nicht geklappt, dachte dann an Agility und jetzt ist mein Hund für UO begabt, deswegen bin ich kein Freund davon, sich vorab auf irgendwas zu entscheiden.

Ich denke mit UO für den Anfang ist ein Schäfer schon mal gut beschäftigt, weitere Ausbildungen kann man immer noch anhängen. Wenns zB nur Fährte gibt, wäre das sicher auch ok, aber dazu brauch' ich mal ein Portfolio der HuSchu.

lg Ulli
 

Mix

Super Knochen
Hallo Ulli
Schau dir mal im Internet an www.hundherum.at - ich hatte mit Eva Klein schon telefonisch Kontakt und sie klingt sehr nett. Zu der würde ich selbst hingehen, aber ist ein bissel zu weit ;)
 

puppimaus

Super Knochen
Hallo!

Ich danke euch allen für eure Beiträge, leider hat sich das Ganze erledigt, einer der oben genannten Hunde sucht leider wieder eine neue PS/ES.:(

http://www.wuff-online.com/forum/showthread.php?p=2448172#post2448172

lg Ulli

sag mal, ich war heute in der gegend kaisersdorf, der hund der bleiben soll hat die huschu dringender notwendig als der, der weg soll:D
also, her mit den tips für einen hund, der streß hat, unsicher ist usw und so fort
 

Lolamaus

Profi Knochen
Ich bin auch auf der Suche nach einer Hundeschule im Bezirk Oberpullendorf. In Neckenmarkt gibt es angeblich eine die ganz gut sein soll. Kennt die wer?


LG Eva
 

warriorsoul

Super Knochen
ich bin im bezirk oberpullendorf zu hause und fahre lieber die 45 min zum örv dogtrainingcenter ebreichsdorf als dass ich in eine der ansässigen huschus gehen möchte.

neckenmarkt mag zwar nett sein (ist eine absplitterung von der örhb, sind jetzt beim abs und betreiben eine ögv huschu). meine freundin war dort und hat nun das dogtrainingcenter in ebreichsdorf kennengelernt. seit dem weiß sie wie haushoch der unterschied in sachen qualität der ausbildung ist und möchte auch nirgendwo anders mehr hin. www.hundeschule.co.at alle trainer supernett und sehr kompetent.

vielleicht kannst du mit meiner freundin auch eine fahrgemeinschaft machen. ich fahr immer zu völlig anderen zeiten und verbinde das meist mit dem rettungshundetraining.
 

Lolamaus

Profi Knochen
ich bin im bezirk oberpullendorf zu hause und fahre lieber die 45 min zum örv dogtrainingcenter ebreichsdorf als dass ich in eine der ansässigen huschus gehen möchte.

neckenmarkt mag zwar nett sein (ist eine absplitterung von der örhb, sind jetzt beim abs und betreiben eine ögv huschu). meine freundin war dort und hat nun das dogtrainingcenter in ebreichsdorf kennengelernt. seit dem weiß sie wie haushoch der unterschied in sachen qualität der ausbildung ist und möchte auch nirgendwo anders mehr hin. www.hundeschule.co.at alle trainer supernett und sehr kompetent.

vielleicht kannst du mit meiner freundin auch eine fahrgemeinschaft machen. ich fahr immer zu völlig anderen zeiten und verbinde das meist mit dem rettungshundetraining.

Danke dir für die Info :)

Ebreichsdorf ist mir ( im Sommer) zu weit entfernt, vielleicht wenn es kühler ist.

LG Eva
 
Oben