Scharfer Schäferhund - Rücksichtsloser Besitzer!

Ivys Frauchen

Junior Knochen
Einen Hund als "Mistvieh" zu bezeichnen, finde ich nicht gut. Es gibt ja schon genug Hundehasser und -gegner, die solche und schlimmere Schimpfwörter für Hunde gebrauchen, da müssen wir Hundehalter nicht noch in die selbe Kerbe schlagen.
Der Hund kann ja nichts dafür, dass er an einen unfähigen/rücksichtslosen Hundehalter geraten ist, der ihm nicht mal annähernd gerecht werden kann. Und weil es der Hundehalter so vermasselt hat, darf der Hund sein Leben jetzt mit Maulkorb an der Leine verbringen und wird obendrein "Mistvieh" genannt.
"Arme Sau" würde es da besser treffen, auch wenn es ein Rüde ist. ;)
 

puppimaus

Super Knochen
irgendwie ist mir entgangen, in welchem bundesland sich das ganze abspielt und dann natürlich auch noch, ob innerhalb oder ausserhalb des ortsgebietes
regelung der leinenpflicht ist von bundesland zu bundesland unterschiedlich
dann muß noch differenziert werden, ob im oder ausserhalb des ortsgebietes
so mancher wildwuchs diverser tafeln ist zwar recht nett, aber wertlos und kann nicht angezeigt werden
 

Ivys Frauchen

Junior Knochen
...so mancher wildwuchs diverser tafeln ist zwar recht nett, aber wertlos und kann nicht angezeigt werden
Oh ja, das kenne ich auch. Ganz super sind Schilder von alten Verordnungen, die auf Leinenpflicht hinweisen und auf Strecken stehen, die jetzt von der Leinenpflicht ausgenommen sind. Wenn man Pech hat, wird man dann von nicht-Hundehaltern angepöbelt, weil bei-Fuß-laufender Hund nicht an der Leine ist. :p
 
Oben