Schildkröten-Forum

Tasha22

Anfänger Knochen
Wisst ihr vielleicht wo man eine Schildkröte herbekommt?
Eine griechische Landschildkröte?
Nur in Griechenland, nein oder???
Ich würde nämlich gerne eine Schildkröte haben!Ich mag Schildkröten!

Verträgt sich eine Schildkröte mit Hasen und Katzen (3 Hasen & eine Katze)
Sie würden jetzt eh nicht so viel miteinander machen!Nur nicht dass meine Katze die Schildkröte jagt!

LG eure Tasha22
 

Hikaru

Super Knochen
Schildkröten bekommst du bei Züchtern, leider in Tierhandlungen, in Tierheimen und Reptilien Auffangstationen!

Die Haltung der Tiere ist allerdings auch nicht sooooo einfach sondern braucht jede Menge Fachwissen. Wohnungshaltung ist nicht zu empfehlen, es braucht ein sicheres Außengehäge für den Sommer!

Liebe Grüße
 

Tasha22

Anfänger Knochen
Schildkröten bekommst du bei Züchtern, leider in Tierhandlungen, in Tierheimen und Reptilien Auffangstationen!

Die Haltung der Tiere ist allerdings auch nicht sooooo einfach sondern braucht jede Menge Fachwissen. Wohnungshaltung ist nicht zu empfehlen, es braucht ein sicheres Außengehäge für den Sommer!

Liebe Grüße
Danke für die schnelle Antwort!
Naja, ich wohne in einer Wohnung!
Aber wir hätten Möglichkeiten zum Rausbringen, Garten und Hof!
Würden Sie es abraten, kennen Sie sich aus mit Schildkröten?
Haben Sie eine eigene?
Kriegt man auch in Österreich, also in der Wiener Umgebung eine griechische Landschildkröte?

LG zurück Ihre Tasha22
 

Animal-Help-AHA

Super Knochen
Hey Leute!

Ich freue mich dieses Thema eröffnen zu dürfen!
Versteh ich nicht, genauso wie den Titel. :confused:


Wie Hikaru schon schrieb: alles nicht so einfach, wie sich ein junges (?) Mädl die Welt so vorstellt. :)

Die erste Frage sollte nicht lauten: wo krieg ich eine Schildkröte her, sondern was kann ich einer Schildkröte bieten (an Bedingungen)!

A) Landschildkröten
B) Sumpf-/Wasserschildkröten

Betonung liegt immer auf Mehrzahl!!!

Zuerst würde ich Literatur empfehlen. Sehr gut sind die Bücher aus dem bede-Verlag/Ihr Hobby, sowohl für Landschildkröten, wie auch für Sumpfschildkröten.

Wenn kein Garten vorhanden ist, ist schon einmal das Thema Landschildkröten passe. Runter und raufbringen ist ein nogo. Die Tiere hassen es, herumgetragen zu werden. Einmal im Frühjahr raus und einmal im Herbst rein - okay. Aber täglich: nein!
Bei Mehrparteienhäusern besteht auch die Gefahr des Diebstahls etc..

Beim Ankauf gibt es rechtliche Aspekte und bei der Haltung gibt es rechtliche Aspekte (Wildtiere mit besonderen Ansprüchen an die Haltung lt. TSchG)

Also bitte guuuuuuuut überlegen, viiiiiiiiiel lesen und wenn nicht wirklich alles passt und leicht erfüllt werden kann > dann am besten Abstand nehmen - aus Tierliebe!

Es suchen pausenlos arme, schlecht gehaltene Sumpfschildkröten einen neuen Platz. Am Anfang herzig, später viel Arbeitsaufwand. Aber eh nur die, die die schlechte Haltung überleben. :(:mad:

Landschildkröten werden nur selten weitergegeben. Wie auch? Sind die meisten nach spätestens fünf Jahren schon tot! :(:mad::mad:
 
Zuletzt bearbeitet:

Animal-Help-AHA

Super Knochen
@ Tasha22: sei bitte so nett und füll Dein Profil aus (über mich). Ich unterhalte mich prinzipiell nur mit Leuten, die zumindest ein wenig von sich preisgeben. ;)

Alle anderen schalte ich auf "ignore".
 

Tasha22

Anfänger Knochen
Versteh ich nicht, genauso wie den Titel. :confused:


Wie Hikaru schon schrieb: alles nicht so einfach, wie sich ein junges (?) Mädl die Welt so vorstellt. :)

Die erste Frage sollte nicht lauten: wo krieg ich eine Schildkröte her, sondern was kann ich einer Schildkröte bieten (an Bedingungen)!

A) Landschildkröten
B) Sumpf-/Wasserschildkröten

Betonung liegt immer auf Mehrzahl!!!

Zuerst würde ich Literatur empfehlen. Sehr gut sind die Bücher aus dem bede-Verlag/Ihr Hobby, sowohl für Landschildkröten, wie auch für Sumpfschildkröten.

Wenn kein Garten vorhanden ist, ist schon einmal das Thema Landschildkröten passe. Runter und raufbringen ist ein nogo. Die Tiere hassen es, herumgetragen zu werden. Einmal im Frühjahr raus und einmal im Herbst rein - okay. Aber täglich: nein!
Bei Mehrparteienhäusern besteht auch die Gefahr des Diebstahls etc..

Beim Ankauf gibt es rechtliche Aspekte und bei der Haltung gibt es rechtliche Aspekte (Wildtiere mit besonderen Ansprüchen an die Haltung lt. TSchG)

Also bitte guuuuuuuut überlegen, viiiiiiiiiel lesen und wenn nicht wirklich alles passt und leicht erfüllt werden kann > dann am besten Abstand nehmen - aus Tierliebe!

Es suchen pausenlos arme, schlecht gehaltene Sumpfschildkröten einen neuen Platz. Am Anfang herzig, später viel Arbeitsaufwand. Aber eh nur die, die die schlechte Haltung überleben. :(:mad:

Landschildkröten werden nur selten weitergegeben. Wie auch? Sind die meisten nach spätestens fünf Jahren schon tot! :(:mad::mad:
Ok, danke für die Antwort!
Nach FÜNF JAHREN????????????????????Schildkröten leben doch normalerweise über 100 Jahre??!!!!!!!!
Kommt auf die Rasse an ich weiß aber schon nach FÜNF Jahren???:mad::eek::(
Das ist doch total gemein!!!!!
 

Hikaru

Super Knochen
Eine Landschildkröte mit über 100 Jahren habe ich eigentlich noch nicht kennengelernt aber durchaus mit 50 Jahren. Warum das so ist kann ich dir aber sagen, es liegt an den falschen Haltungsbedingungen. Viel zu oft werden sie zb. viel zu kalt gehalten und fahren mit ihrem Stoffwechsel Jahrelang nicht auf 100%. Das ist einfach nicht gesund.

Wie schon erwähnt, wenn du keinen Garten hast, verabschiede dich vom Thema Landschildkröte.

Es gibt andere Schildkröten Arten aber gewöhne dich an den Gedanken, dass du ein wirklich riesiges Terrarium benötigst und das die Haltung alles andere als billig ist!

Lg
 

Hikaru

Super Knochen
Ahja und zu deiner Frage, nein ich halte keine Schildkröten weil ich mich schon vor Rund 10 Jahren nachdem ich mich über die Haltung informiert hatte dagegen Entschieden habe.

Ich arbeite aber mittlerweile an einer Reptilien Klinik und sehe daher tag tgl wie Reptilien krank werden und sterben und das NUR wegen der falschen Haltung!
 

Animal-Help-AHA

Super Knochen
Habe ich schon gemacht!;)
Danke! :)


Ok, danke für die Antwort!
Nach FÜNF JAHREN????????????????????Schildkröten leben doch normalerweise über 100 Jahre??!!!!!!!!
Kommt auf die Rasse an ich weiß aber schon nach FÜNF Jahren???:mad::eek::(
Das ist doch total gemein!!!!!
Galapagosschildis werden 100 Jahre und angebl. sogar mehr.
Die europäischen Landschildkröten würden an die 80 - 90 Jahre werden, wenn sie nicht durch falsche Haltung in den Kindstod geschickt würden. Denn die meisten sterben nach 1 - 2 Jahren, wie gesagt bis zum 5. Jahr sind fast 98 % TOT!

Dazu muß man auch sagen, dass es schon sehr viele "Züchter" gibt, die auf Teufel komm heraus ausbrüten und tw. mit Katzenfutter (ZU EIWEISSREICH FÜR PFLANZENFRESSER!!!!) die Jungen füttern. Dann geben sie noch geraspelte Karotten dazu, die haben zuviel VitA für die Schildis. In der Natur kämen ja Schildis nie an Karotten heran, weil sie nur die Nahrung von der Erdoberfläche erreichen. ;) So, und diese "gesunden" Jungtiere bekommt man dann überall zu kaufen - inklusive gratis Leberschaden! :rolleyes:
Wenn man dann noch selber die Haltung nicht optimal gewärleisten kann: siehe oben!

Die meisten "Züchter" reden den Käufern dann ein, dass das schon mal vorkommen kann, und sie sollen es nochmal versuchen, sprich neue Tiere kaufen. Und so wiederholt sich das Spiel auf Kosten der Tiere.

Ich weiß nicht, was Deine Motivation ist, Schildkrötenhaltung in Erwägung zu ziehen. Wenn es eine übergroße Liebe zu den Tieren ist, gibt es sicher Möglichkeit bei einer Schildistation mitzuhelfen.

Wie ich aus Deinem Profil entnehme, gehts Du gerne reiten und hast Katze und Kaninchen. Da denke ich, bist Du sowohl zeitmäßig und vor allem finanziell ausgelastet, weil Schule ist ja auch noch zu bewältigen.

Mein Tipp: Besorg oder wünsch Dir die Bücher (bede Verlag/Ihr Hobby) und verschieb einmal alles andere auf den Zeitpunkt, wo Du mit Schule, ev. Studium fertig bist, einen Garten hast. Das ist vernünfitg und erwachsen und vor allem im Sinne der Tiere und des Schutzes der Tiere!


Anmerkung: ich habe über die Jahre mehere hundert Schildkröten (auch für andere Besitzer) gesundgepflegt. Also ich WEISS wirklich, wovon ich spreche!

Hikaru als angehende TÄ sieht das Dilemma jetzt im Klinikbereich. Sicher auch die tw. vorhandene Uneinsichtigkeit der Besitzer. Denn vor allem wäre eine Haltungsänderung bei den meisten notwendig, oder eben eine Abgabe zwingend erforderlich.

Es ist wirklich sehr schlimm!
 

glory

Super Knochen
Hallo Tasha22!
Wir haben seit vielen Jahren griechische Landschildkröten und es ist nicht so einfach, sie annähernd artgerecht zu halten! In deiner Situation würde ich dir auf gar keinen Fall zu griechischen Landschildis raten, da du ihnen mit einem Wohnungsplatz nicht gerecht werden kannst. Es hilft auch nichts, wenn du sie ab und zu in den Hof mitnimmst, das würde sie höchstens stressen!
Die ersten paar Jahre kannst du sie evtl. noch auf zwei, drei Quadratmetern halten, doch dann brauchen sie unbedingt mehr Platz (mind. 10 m² pro Schildi, für jede weitere dann aliquot etwas mehr) um ein zumindest halbwegs Schildkröten gerechtes Leben führen zu können. In der Wohnung ist das nicht möglich! Falls du dir jetzt denkst, du kannst sie ja frei in eurer Wohnung herumlaufen lassen ... bitte mach da auf gar keinen Fall. Das ist kein natürlicher Lebensraum und durch den dauernden Zug, dem die Schildi dann permanent ausgesetzt wäre, würde sie schnell krank werden - außerdem kann man in der Wohnung nicht graben, da gibts kein Gras, keine Futterpflanzen, keine Sonne ...
Alleine sollte man griechische Landschildkröten auch nicht halten, sie sind nämlich KEINE Einzelgänger, wie leider oft geglaubt wird.
Also falls du Schildis halten willst, brauchst du einen sonnigen (wichtig!) Garten in dem du für 3 Schildis ein ca. 20m² (oder mehr) großes, gut strukturiertes Freigehege bauen kannst.
Wenn du Schildkröten wirklich so gern magst, wie du schreibst, überlege dir bitte sehr gut, ob du den Bedürfnissen einer Schildi gerecht werden kannst. Kannst mich gern kontaktieren, falls du Fragen hast!
 

Tasha22

Anfänger Knochen
Ok, danke für die Antworten!

Ich kann den Bedürfnissen einer Schildkröte dann leider nicht gerecht werden!
Danke für die Infos!

LG eure Tasha22!
 

Tasha22

Anfänger Knochen
Danke! :)




Galapagosschildis werden 100 Jahre und angebl. sogar mehr.
Die europäischen Landschildkröten würden an die 80 - 90 Jahre werden, wenn sie nicht durch falsche Haltung in den Kindstod geschickt würden. Denn die meisten sterben nach 1 - 2 Jahren, wie gesagt bis zum 5. Jahr sind fast 98 % TOT!

Dazu muß man auch sagen, dass es schon sehr viele "Züchter" gibt, die auf Teufel komm heraus ausbrüten und tw. mit Katzenfutter (ZU EIWEISSREICH FÜR PFLANZENFRESSER!!!!) die Jungen füttern. Dann geben sie noch geraspelte Karotten dazu, die haben zuviel VitA für die Schildis. In der Natur kämen ja Schildis nie an Karotten heran, weil sie nur die Nahrung von der Erdoberfläche erreichen. ;) So, und diese "gesunden" Jungtiere bekommt man dann überall zu kaufen - inklusive gratis Leberschaden! :rolleyes:
Wenn man dann noch selber die Haltung nicht optimal gewärleisten kann: siehe oben!

Die meisten "Züchter" reden den Käufern dann ein, dass das schon mal vorkommen kann, und sie sollen es nochmal versuchen, sprich neue Tiere kaufen. Und so wiederholt sich das Spiel auf Kosten der Tiere.

Ich weiß nicht, was Deine Motivation ist, Schildkrötenhaltung in Erwägung zu ziehen. Wenn es eine übergroße Liebe zu den Tieren ist, gibt es sicher Möglichkeit bei einer Schildistation mitzuhelfen.

Wie ich aus Deinem Profil entnehme, gehts Du gerne reiten und hast Katze und Kaninchen. Da denke ich, bist Du sowohl zeitmäßig und vor allem finanziell ausgelastet, weil Schule ist ja auch noch zu bewältigen.

Mein Tipp: Besorg oder wünsch Dir die Bücher (bede Verlag/Ihr Hobby) und verschieb einmal alles andere auf den Zeitpunkt, wo Du mit Schule, ev. Studium fertig bist, einen Garten hast. Das ist vernünfitg und erwachsen und vor allem im Sinne der Tiere und des Schutzes der Tiere!


Anmerkung: ich habe über die Jahre mehere hundert Schildkröten (auch für andere Besitzer) gesundgepflegt. Also ich WEISS wirklich, wovon ich spreche!

Hikaru als angehende TÄ sieht das Dilemma jetzt im Klinikbereich. Sicher auch die tw. vorhandene Uneinsichtigkeit der Besitzer. Denn vor allem wäre eine Haltungsänderung bei den meisten notwendig, oder eben eine Abgabe zwingend erforderlich.

Es ist wirklich sehr schlimm!
Aber kann man da nicht irgendwie helfen, dass die Tiere nicht so leiden müssen und schon in der Jugend sterben???
Muss doch möglich sein, oder??
Mir tun sie echt leid!!!:(:(
Es ist echt gemein!!!:mad:
Ja ich mag Tiere generell sehr gerne!
Wie viele verschiedene Schildkrötenrassen gibt es eigentlich?
 

Animal-Help-AHA

Super Knochen
Es gibt ca. 350 Arten, wobei viel Streiterei ist, ob manche eine eigene Art sind, oder eine Unterart. Ich hab ein paar Meter Bibliothek angesammelt. Sie sind unheimlich faszinierende Tiere - aber KEINE einzige ist in Mitteleuropa heimisch. Auch das sollte schon zu denken geben! Alle sind importiert oder hier mittels aufgerüsteter Technik ausgebrütet.

Helfen kann jeder, der nicht unüberlegt Schildkröten anschafft. Keine Nachfrage, kein Ausbrüten oder - wie im Falle der Sumpfschildkröten - kein Import von Zuchtfarmen aus Florida/USA im Plastiksackerln.

Wenn man nicht wirklich Platz im seinem Leben für diese sensiblen und stumm leidenden Tiere hat, FINGER WEG!

Platz heißt: Garten bzw großes Terrarium (paar m²!), ev. eigener Raum, Geld, und Zeit. Denn sie nur nebenbei "zu haben" wird ihnen nicht gerecht und sollte bei keinem Tier der Fall sein!
 

glory

Super Knochen
Es gibt ca. 350 Arten, wobei viel Streiterei ist, ob manche eine eigene Art sind, oder eine Unterart. Ich hab ein paar Meter Bibliothek angesammelt. Sie sind unheimlich faszinierende Tiere - aber KEINE einzige ist in Mitteleuropa heimisch.
Du hast die europäische Sumpfschildkröte vergessen, die ist in Ö und sogar D heimisch ;-)
 

Animal-Help-AHA

Super Knochen
Upps, ja die hab ich glatt vergessen! :eek::eek::eek::eek::eek:

Kann ich mich damit bisserl rausreden, weil sie von den ausgesetzten Rotwangen verdrängt wird? Biiiiiiitttte Gnade! :D:eek::eek:
 

tiana

Super Knochen
Aber kann man da nicht irgendwie helfen, dass die Tiere nicht so leiden müssen und schon in der Jugend sterben???
Muss doch möglich sein, oder??
Mir tun sie echt leid!!!:(:(
Es ist echt gemein!!!:mad:
Ja ich mag Tiere generell sehr gerne!
Wie viele verschiedene Schildkrötenrassen gibt es eigentlich?
Du hast es eh schon richtig gemacht - und zwar dich vorher informiert.
Viele Leute kaufen sich einfach so ein Tier- sie sind ja auch entzückend, vor allem wenn sie so klein sind.
Aber sie wachsen- zwar sollten sie langsam wachsen und es dauert viele Jahre bis sie ausgewachsen sind - und dann ist das Terrarium, dass schön ins Wohnzimmer passt zu klein...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben