Schutzweste für kleine Hunde

Lykaon

Super Knochen
Es geht aber auch um Attacken durch große agressive Hunde die zwar wild aber keine Wildtiere sind.
Hier ist von Wölfen und Coyoten die Rede. Wir Menschen dringen mit unseren Haustieren in deren Lebensraum ein, jagen sie und erschweren ihnen die Nahrungssuche.

Aggressive Hunde sollten bei uns Leine und Beißkorb tragen.... Ja, ich weiß, dass das nur Augenauswischerei ist und gebrochene Knochen im Zweifelsfall nicht verhindert.

Aber bevor ich meinen Hund ständig als pinken Toilettebesen rumlaufen lasse, mache ich lieber gelegentlich einem Rüpel Beine.
 

newt

Super Knochen
Inwiefern trügerisch?
für mich sind da sehr viele gesten dabei die ich persönlich wenn ich an stelle des hundes gewesen wäre, nicht als baldigen angriff eingestuft hätte

sogar nach dem angriff hätt ich hoffnung gehegt dass ich nur bissal verprügelt wurde aber jetzt dann ne ruh ist und auch das mehrmals

komisch
aber ok, ich bin ja nicht rotkäppchen, sie weiß es vermutlich besser...
 

Cato

Super Knochen
Ja es waren ein paar Gesten dabei, die durchaus nicht nur feindlich waren. So ein wenig zwiespältig. Das empfinde ich aber nicht als trügerisch, sondern eher unentschlossen.
Wenn diese beiden (ich weiss nicht mehr, aber ich glaube zwei waren es?) Wölfe entschlossen gewesen wären, die Hündin zu töten, dann wäre das schnell gegangen.

Es kommt ja immer wieder auch zu Begegnungen zwischen Wolf und Hund, meist sexuell motiviert, die beide überleben.
 

felipe

Super Knochen
Ja es waren ein paar Gesten dabei, die durchaus nicht nur feindlich waren. So ein wenig zwiespältig. Das empfinde ich aber nicht als trügerisch, sondern eher unentschlossen. Wenn diese beiden (ich weiss nicht mehr, aber ich glaube zwei waren es?) Wölfe entschlossen gewesen wären, die Hündin zu töten, dann wäre das schnell gegangen. Es kommt ja immer wieder auch zu Begegnungen zwischen Wolf und Hund, meist sexuell motiviert, die beide überleben.
Sehe ich auch so. Im Hintergrund hört man auch Bellen (das man freilich nicht zuordnen kann). Wölfe, so glaube ich mich zu erinnern, bellen vorwiegend zur Territorien-Verteidigung, die wiederum eher Aufgabe von Jungwölfen ist?
 

Haflingerin

Super Knochen
Wie wärs, wenn man Haustiere so hält, dass sich Wildtiere nicht gestört fühlen?
Da gebe ich dir 100% recht. Manchmal lässt es sich allerdings nicht vermeiden.

In Jacksonville gibt es noch viel Natur (wer weis wie lange noch) und es kommt öfters vor das Bären und Coyoten durch die Nachbarschaften wandern.
Hi und da auch ein Puma oder ein Wildschwein. Kann einem am Strand auch passieren. Letztes Jahr musste ein Bär vom Strand entfernt werden.
Beim Wandern im National Park kann es auch zu ungewollten Bekanntschaften kommen.
 

newt

Super Knochen
Wie wärs, wenn man Haustiere so hält, dass sich Wildtiere nicht gestört fühlen?
mal ehrlich, ich glaube nicht mal ich kann mich in der natur so verhalten dass wildtiere sich nicht gestört fühlen.
trotzdem halte ich es für artgerecht wenn ich mich auch mal hier und da im wald aufhalte
schlußendlich geht es eher darum bei begegnungen den richtigen umgang miteinander zu pflegen
das wiederum muss im grunde doch von allen beteiligten gelernt werden
und das halte ich nicht für unfair sondern für evolution
 

newt

Super Knochen
Ja es waren ein paar Gesten dabei, die durchaus nicht nur feindlich waren. So ein wenig zwiespältig. Das empfinde ich aber nicht als trügerisch, sondern eher unentschlossen.
Wenn diese beiden (ich weiss nicht mehr, aber ich glaube zwei waren es?) Wölfe entschlossen gewesen wären, die Hündin zu töten, dann wäre das schnell gegangen.

Es kommt ja immer wieder auch zu Begegnungen zwischen Wolf und Hund, meist sexuell motiviert, die beide überleben.
danke für die kleine analyse, dann war mein denkfehler dort dass ich davon ausging, die wölfe wissen was sie tun
 
Oben