selbstgemachter eistee - rezepte

asta1

Super Knochen
nachdem ich selbstgemachten Eistee liebe, würd ich das gerne selber machen. ich bekomm den aber nie hin. egal welche beutel ich verwende, wielange der kurz ich diese ziehen lasse - er wird immer bitter.
oder muss man soviel zucker dazu geben (was ich nicht wirklich mag)? wie macht ihr eure Eistees?
 

Cody1

Profi Knochen
ich nehm immer vom hofer "grüntee mit zitrone" und lass den 2 minuten ziehen. dann schneide ich frische minze rein, zucker dazu und stell das ganze in den kühlschrank. ist bis jetzt noch nie bitter geworden. :)
 

Wunschpunsch

Profi Knochen
Mengen musst du dir halt runterrechnen.
150g mate-grüntee vom demmer, 3, liter wasser, 1kg zucker, 5biozitronen, 20g zitronensäure

Glasflaschen kochendheiss ausspülen und beiseite stellen.
Teeblätter, wasser und die schalen der zitrone 20 minuten sprudelnd kochen und ne stunde ziehen lassen.
Tee abseihen
Zitronensaft, zucker, zitronensäure und eventuell noch etwas mehr saft extra dazu, noch mal zehn minuten sprudelnd kochen lassen und in die flaschen abfüllen.

Gleiches geht natürlich auch mit früchtetees und co
 

Cato

Super Knochen
Ganz klassisch nach Eistee schmeckt es finde ich mit dem Bio-Darjeeling - auch vom Hofer.
3 Minuten ziehen lassen, etwas Zucker und Zitrone dazu, abkühlen lassen, fertig.

Echter Schwarztee schmeckt natürlich ganz leicht bitter, das muss so sein.
 

SisterSix

Junior Knochen
Wichtig ist beim grünen Tee halt, dass Du ihn nicht mit brühendem Wasser übergiesst, sondern nur mit ca. 80°C und nur zwei Minuten ziehen lässt, dann wird er auch nicht bitter.. Dann gebe ich Zitrone dazu und evtl. Minze.. etwas Zucker und ab in den Kühlschrank
 

marie89

Neuer Knochen
ein leckeren früchtetee nehmen mit etwas zucker zitrone und HONIG, dann ab damit in den Kühlschrank und eiskalt genießen... super lecker :)
 
Oben