Seriösen Dogo Canario Züchter finden

Donna06

Junior Knochen
Hallo,

auf der Suche nach einem Dogo Canario habe ich oft die Wörter Massenzucht ( obwohl dieser Hund nicht wirklich oft anzu treffen ist ) falsche Papiere und Ostblockzucht gehört.
Alles nicht wünschenswert.

Kennt jemand hier einen seriösen Züchter ?
Gebiet linker Niederrhein.

Super lieben Dank
Donna06
 

deikoon

Moderator
Medium Knochen
seriös - ehrliche Meinung von mir: wirst in Deutschland keinen finden ;)

gute Dogo Canario züchtet Xanti-Land (Polen) - hab die Hunde schon live gesehen und mir gefallen die sehr gut, ansonsten gibts in Ungarn noch gute Züchter mit sehr schönen Hunden.
 

Donna06

Junior Knochen
Hallo
gibt es ja gar nicht. Damit hätte ich nicht gerechnet :(.

Richtig enttäuschend. Ein Auslands Hundekauf,
ich weiss nicht.
Würde den Welpen gerne mehrfach besuchen, halt
Kontakt mit dem Wauz und natürlich mit dem Züchter
halten. Sehen ob wir zusammen passen, halt.

Das macht die Sache doch komplizierter.


Liebe Grüsse
Donna06
 

deikoon

Moderator
Medium Knochen
Hallo
gibt es ja gar nicht. Damit hätte ich nicht gerechnet :(.

Richtig enttäuschend. Ein Auslands Hundekauf,
ich weiss nicht.
Würde den Welpen gerne mehrfach besuchen, halt
Kontakt mit dem Wauz und natürlich mit dem Züchter
halten. Sehen ob wir zusammen passen, halt.

Das macht die Sache doch komplizierter.


Liebe Grüsse
Donna06
doch leider, gibt es - ich hab einen deutschen Hund, aber leider ranken sich darum Geschichten, die zum Teil auch sehr wahr sind :(

Traurige Realität :(
 

Dusky

Gesperrt
Junior Knochen
hmm...wenn du den hund öfters besuchen willst, ist es natürlich dumm, aber... :
ist für die anscheinend nicht das wahre? warum? also sofern es eine zucht ist, muss ich sagen, dass ich doch einige positive beispiele kenne (bei deiner rasse kenne ich mich leider zuwenig aus).
 

moro

Anfänger Knochen
hallo manuela
bei deinem hund hast du leider recht.aber das sagte ich dir schon vor jahren.
xanti-land kannst du schmeissen,die haben hüften da wird dir schlecht davon.haben heuer eine einjährige einschläfern lassen,da waren auch noch die kreuzbänder im a.... ich glaube schon ahnung davon zuhaben,da wir zurzeit drei haben und das schon in zweiter generation.
mfg.arnold
 

deikoon

Moderator
Medium Knochen
hallo manuela
bei deinem hund hast du leider recht.aber das sagte ich dir schon vor jahren.
xanti-land kannst du schmeissen,die haben hüften da wird dir schlecht davon.haben heuer eine einjährige einschläfern lassen,da waren auch noch die kreuzbänder im a.... ich glaube schon ahnung davon zuhaben,da wir zurzeit drei haben und das schon in zweiter generation.
mfg.arnold
Arnold,

ich weiß es auch bereits schon seit Jahren, nur ändert es nix an der Tatsache das mein Hund topgesund ist und keine Wesenmängel hat - der Rest ist mir eigentlich wurscht, war es mir auch immer ;)

Zur Zeit befasse ich mich nicht mit Züchtern, da ich doch hoffe Deikoon noch sehr lange zu haben :) - wenn es einmal soweit ist, werde ich mich wieder mit Züchtern befassen und weiß auch noch gar nicht, ob ich nicht ganz die Rasse wechsle ;)

Nur Züchter in Deutschland gibts einfach keine seriösen, da wird sie schon weiter in den Osten gehen müssen - oder hast eine bessere Alternative :confused:
 

Gerald

Moderator
Teammitglied
seriös - ehrliche Meinung von mir: wirst in Deutschland keinen finden ;)

....
WOW! Und das aus Deikoons Feder.

@ Donna06
Ich empfehle dir einen halbwüchsigen Hund zu nehmen. Da kannst du das Wesen schon gut beurteilen und siehst, ob ihr zusammenpasst. Und solltest du doch einen Welpen nehmen, dann achte darauf, dass er ein absolut offenes, unbekümmertes und freundliches Wesen hat. Weil - mit 8 Wochen unsicher, immer unsicher. Du kannst mir glauben, ich weiß wovon ich schreibe.

Betreffend Ost-Züchter: Es ist völlig egal, wo der Züchter wohnt. Es kommt nur darauf an, sich den einzelnen Züchter und seine Hunde besonders gut anzuschauen. Es gibt außerhalbs des deutschsprachigen Raums genauso seriöse Züchter wir bei uns.

LG
Gerald
 

deikoon

Moderator
Medium Knochen
WOW! Und das aus Deikoons Feder.
es ging ja um seriös und da gibts in Deutschland sicher keinen ;)

Und solltest du doch einen Welpen nehmen, dann achte darauf, dass er ein absolut offenes, unbekümmertes und freundliches Wesen hat. Weil - mit 8 Wochen unsicher, immer unsicher. Du kannst mir glauben, ich weiß wovon ich schreibe.
eine alte Regel ;)

Deikoon war mit 8 Wochen schon sehr selbstsicher und offen für alles und ist es bis heute geblieben - da mußt du mir ja zustimmen, weil du kennst ihn ja :)
 
Zuletzt bearbeitet:

moro

Anfänger Knochen
danke gerald für die ehrliche antwort.
seriös ist ein weiter begriff.bei mir zählt die aufzucht und das wesen der hunde und vor allem die gesundheit.auch da gibt es in deutschland züchter.
mfg.arnold
 

Donna06

Junior Knochen
Hallo,
erst mal Danke für Eurer Antworten.

Jetzt kommen wir zu meinem Problem mit der Rasse Rassebezeichnung :
Dogo Canario
Alano
Cane Corso

diese Namen stehen oft zusammen in einer Anzeige etc.
Es sind doch aber 3 verschiedene Rassen oder ?
Dogo Canario sieht man ja leider oft nur kupiert, ansonsten sehen sie dem Cane Corso an sich ja schon ähnlich.

Fazit

:confused::confused::confused:

Donna06
 

chess

Super Knochen
ohne pedigree kannst einen dogo canario und einen cane corso oft garnicht sicher unterscheiden...ebenso alano.
die antikdoggen sehen auch oft wie presas aus.
 

moro

Anfänger Knochen
es gibt keinen alano!!!! ein alano espanol ist wieder eine eigenständige rasse,die aber nicht fci anerkannt ist. beim dogo und corso gibt es schon unterschiede.
mfg.arnold
 

chess

Super Knochen
es gibt keinen alano!!!! ein alano espanol ist wieder eine eigenständige rasse,die aber nicht fci anerkannt ist. beim dogo und corso gibt es schon unterschiede.
mfg.arnold
natürlich gibt es phänotypisch unterschiede, aber je nach linie oft so minimal (bzw. muß man die rassen gut kennen) daß man auf anhieb oft eben nicht genau sagen kann wer oder was...

die antikdoggen sind auch nicht anerkannt, ich ,meinte in meinem post auch das erscheinungsbild, nicht die herkunft:)
 

moro

Anfänger Knochen
chess da gebe ich dir recht.dieses erscheinungsbild kam aber erst,seit der presa auf dogo umbenannt wurde.da wurden auch corsos eingekreuzt,da sich die leute eh nicht auskennen und so wurde gutes geld verdient.die antikdogge ist auch ein mix,die sagen aber dazu,welche ziele sie verfolgen.
wie ich schon geschrieben habe,besitzen wir selber drei dogo-canarios in zweiter generation. auf ausstellungen frage ich mich auch des öfteren,und das soll ein dogo sein?
mfg.arnold
 

deikoon

Moderator
Medium Knochen
es gibt keinen alano!!!! ein alano espanol ist wieder eine eigenständige rasse,die aber nicht fci anerkannt ist. beim dogo und corso gibt es schon unterschiede.
mfg.arnold
ein "echter" Dogo Canario und ein Cane Corso unterscheiden sich sehrwohl - da hat der Arnold absolut recht ;)
 

Domca

Super Knochen
Also ich kann dir den Zwinger http://www.barnacanbull.com/ empfehlen.
Von dort war auch unser Wotan (Tigre de barnacan bull)

Kann mich ansonsten Deikoon nur anschließen...seriöse/gute Züchter in D wirst du leider nicht finden...
also wenn i die Hunde von der HP vergleich mit Fotos von Deikoon, gibt es da versch. Schläge? (mir gefällt Deikoon sehr gut, und auch die Rasse ist sehr interessant, deswegen die Frage)
 

moro

Anfänger Knochen
es gibt zwei schläge.den alten presa-canario schlag,wo die farbe egal war und auch der weiß anteil hat die spanier nicht betroffen,da die hunde zum arbeiten da waren.auch war das gewicht nicht so relevant.der neue dogo-canario sollte recht einheitlich sein.durch viel einkreuzen kamen kreaturen heraus,mit 62-65cm schulter höhe und einem gewicht von über 70kilo.der presa war ein arbeits hund der neue dogo ist oft nur noch ein schau hund.darum ist es schwer einen guten züchter zufinden.auch wir halten am alten presa schlag fest auch wen in den papieren dogo-canario drinnen steht.
da stört uns auch ein sg2 nicht.hauptsache der hund ist gesund und wesensstark.
mfg.arnold
 
Oben