Suche dringend ein neues Zuhause

venecia

Neuer Knochen
Ein Entlebucher Sennenrüde 9 Monate jung .
Aus finanziellen Gründen ist unser Hund in Not!
Er ist ist ein ganz lieber Schatz,den wir nur ungern abgeben wollen,sind aber leider dazu gezwungen, da wir uns die weiteren Unkosten für das Tier nicht mehr leisten können.Da mein Mann arbeitslos geworden war(pleite der Firma) jetzt aber wieder im Arbeitsverhältnis steht,nur mit dem einen Unterschied das er wesentlich weniger Kohle verdient.Er wurde auf HD und Arthrose geröngt und dabei wurde festgestellt das er HD und Arthrose hat.Er könnte aber ohne weiteres ein langes Hundeleben haben wenn man die OP-Kosten finanzieren kann.Ich denke jetzt nicht mehr egoistich sondern nur noch an das Wohl des Hundes.Mag vielleicht naiv klingen,aber ein Versuch ist es wert.Er wird auf keinen Fall ins Tierheim gesteckt,sondern in einer Familie die einen liebevollen Hund suchen und alles für ihn tun würden.
Wer ernstes Interesse hat kann sich ja melden.
Noch was ,bitte gut überlegen,ob ihr das meinem Liebling bieten könnt.
 

venecia

Neuer Knochen
Auch Ratenzahlung würde nicht hinhauen.Glaubt mir es war ein harter Kampf ,zu diesen Entschluß zu kommen
 
E

elBernardo

Guest
Frau Gabriela Agnelli 02282 79515

bitte ruf da an - die dame ist vom ökv und hilft dir sicher gerne weiter, sie kann den hund dann auch auf die homepage vom ökv geben.
 

venecia

Neuer Knochen
Die ganze Sache macht uns einfach nur fertig,meine Kinder leiden sehr darunter.
Aber stimmt das wirklich el Bernardo,mit der Frau Agnelli?
Ein Versuch ist es ja wert.
 

lucy24

Super Knochen
ich verstehe nicht wie man seinen eigenen hund so dermaßen im stich lassen kann??? ich würde alles machen um das geld zusammenzukriegen wenn lucy etwas hätte, und wenn ich in der nacht toiletten putzen gehen würde, egal, spenden sammeln, einfach A L L E S tun, aber ich würde NIEMALS meine maus weg geben können...das würde mir mein herz brechen.....

wie auch immer ich kann nur sagen pfui deibel:mad:
 

KK.

Gesperrt
Super Knochen
wendet euch an den züchter des hundes.
die verantwortung für den kauf und die aufzucht des hundes lag bei euch.
op-kosten: von ratenzahlung bis spenden-sammeln gäbe es einige möglichkeiten.
 

Biggi

Super Knochen
lucy24 schrieb:
ich verstehe nicht wie man seinen eigenen hund so dermaßen im stich lassen kann??? ich würde alles machen um das geld zusammenzukriegen wenn lucy etwas hätte, und wenn ich in der nacht toiletten putzen gehen würde, egal, spenden sammeln, einfach A L L E S tun, aber ich würde NIEMALS meine maus weg geben können...das würde mir mein herz brechen.....

wie auch immer ich kann nur sagen pfui deibel:mad:
Lucy, es gibt aber Situationen im Leben, die weiß man vorher nicht.
Dein Angriff ist jetzt sehr emotionell und jeder hier, auch ich, denkt:
meinen Hund weggeben , nie und nimmer
Ich könnte mir auch nicht vorstellen Leni jemals wegzugeben. Aber jemanden der in Not ist, dem es sicherlich schwer fällt so was hier rein zu schreiben, der einen guten Platz für den Hund sucht (sie könnte ja den Hund ins TH geben ohne das jemand etwas erfährtt) anzugreifen, find ich nicht richtig.

LG Biggi
 

lucy24

Super Knochen
@biggi

sicher ist es emotional, aber ich kann mir trotzdem nicht vorstellen dass ich meine maus jemals weg gebe....ist ja auch nur meine meinung und ich wollte auch niemanden angreifen sondern lediglich meine meinung kundtun für das ist das forum ja schließlich da;) !
 

venecia

Neuer Knochen
Hört mal ,Leute auf Beschuldigungen kann ich nun wirklich verzichten.
Liebe den Hund sehr,aber meine kleinen Kinder gehen mir über alles.
Selbst wenn ich es zusammenkratzen müßte,meint ihr nicht auch das ich erst meine Kinder versorgen muß.
Ne,bin fertig mit den Nerven und dann muß ich mir sowas anhören.
Aber das ist Eure Meinung,bin Euch auch irgendwie gar nicht wirklich böse.
 

venecia

Neuer Knochen
Lucy24.
Ich denke mal das Du noch nie in Not warst und Dich für Hund oder Kinder entscheiden mußtest.Weißt Du was ,ich gönne das keinem.
Wie gesagt ins TH käme der Hund auf gar keinen Fall,aber es wäre ein leichtes.
 

indra

Super Knochen
Anfeindungen nutzen tatsächlich nichts!
Hilfe ist angesagt.
Ich kann mir aber auch nicht vorstellen eines meiner Tiere abzugeben. Wollte nur mal meiner KAtze die HAut abziehen ;)
Scherz beiseite.
Gib mal ein paar Infos mehr.
Du kommst mit sicherheit aus Ö Oder?
Ich komme aus D, Ruhrgebiet.
Ein Arbeitskollege wollte schon immer einen Entlebucher haben. Der steckt aber gerade in nem dicken Umzug. Wird wohl 3 Monate dauern.
Fragen kostet nichts. Er hat Hundeerfahrung, das neue HAus, sowie das alte hat einen Garten. Er hat keine Kinder.
Ich kann ihn mal fragen! Aber ich wage keine Prognose zu stellen , ob er mit nem "Vorgeschädigten" Hund was anfangen kann. morgen sehe ich ihn wieder.
Und fragen kostet nichts.
Ich drücke die Daumen!
LG
Indra
 

venecia

Neuer Knochen
Naja indra ,fragen kostet wirklich nix.Ich weiß das es sehr schwer sein wird den Hund zu vermitteln,weil er halt,"vorgeschädigt" ist.
Aber ist Dein Arbeitskollege auch finanziell in der Lage den Hund operieren zu lassen?
Verstehe mich nicht falsch,aber es ist nun mal sehr wichtig für mich.
Ich bin nicht froh ihn loszuwerden,er muß es gut haben.Da muß ich mir sicher sein.
 

venecia

Neuer Knochen
Ich komme aus NRW.Glaube ,ich habe mich falsch eingeordnet.:confused:
Naja ,das liegt in der Nähe von Aachen,Mönchengladbach,Heinsberg.
Vielleicht noch was zum Hund:
Er ist wirklich eine treue Seele,kann auch 4-5 Stunden alleine bleiben,nun ja mit gassi gehen,ist es im Moment schwer ,weil er Schmerzen hat.Bekommt aber gutes Zeug dafür.K-9,wenn einer was damit anfangen kann,es kommt aus Amerika und kostet 35 Euro die Flasche,was auf Dauer teurer wird wie eine OP.Aber im Moment??????
 
Zuletzt bearbeitet:

indra

Super Knochen
:) Er ist sehr gut in der Lage das Geld aufzubringen. Er stammt aus gutem Hause (!) ist Beamter auf Lebenszeit. Er hat wirklich keine Finanziellen Probleme.
Es geht halt nur darum, will er nen "älterén" Hund, bei dem schon bekannt ist das Probleme aufkommen!
Ich weiß , das ein Entlebucher sein Traum ist!
Auch weiß ich, das seine jetzigen Mitbewohner, Hunde aus übelster HAltung gerettet haben und alle bei der Pflege und Haltung mitgeholfen haben.
Er hat in einer WG gewohnt.
Also, ich würde nicht für viele Menschen einstehen, auch muß ich nicht unbedingt mit ihm zusammen einen Trinken gehen. Aber man merkt wenn jemand ein Herz für Tiere hat. Und das hat er!
Also, kann er alleine bleiben, Autofahren, KAtzen, Kinder halt das übliche.
Dann frage ich ihn morgen nachmittag mal.
Habe Dienst bis 22:00, könnte daher erst später ne Antwort geben.
Aber sei ganz sicher, das Geld ist bei ihm das geringste Problem.
Ich wünschte ich hätte so wenig Sorgen;) !!!

LG
Indra

Habe den Rest erst jetzt gelesen.
Heinsberg ist ja ideal. Er wohnt zur zeit noch in Haltern.
 

venecia

Neuer Knochen
Ich dachte ich hätte Dir geschrieben,muß wohl irgendwas schiefgelaufen sein.
Also,er fährt Auto ,ohne Probleme,mit Kindern ist er ja aufgewachsen,die er sehr liebt,nur mit Katzen das weiß ich nicht.Er kann auch 4-5 Stunden alleine sein,und er ist sehr anhänglich.
 
Oben