taurin im hundefutter

faustusnight

Super Knochen
kann mir jemand sagen ob im hundefutter zusätzliches taurin sein sollte,oder ist taurin sowieso dabei wenn das futter einen hohen fleischanteil hat?
hab gelesen daß z.b. bei wolfsblut taurin dabeisteht,bei platinum hab ich nix gefunden. :confused:
 

Lykaon

Super Knochen
:rolleyes: Musst du nur bei diesem Hersteller nachlesen.

http://www.wolfsblut.com/hunde-und-taurin.html

Den Artikel find ich sensationell.

Bei Hunden ist das Erfordernis für die Einnahme von Taurin bisher noch nicht grundsätzlich anerkannt, da Hunde bekanntermaßen Taurin aus den schwefelhaltigen Aminosäuren Cystein und Methionin selbst herstellen können.
Soweit so gut. Und jetzt kommts:

Die Ursache für den Taurinmangel bei DCM - Erkrankungen unter Hunden konnte nicht direkt ermittelt werden,
Gesunde Tiere könnens eh selber herstellen.

Alle weiteren Ausführungen beziehen sich auf an dilatative Kardiomyopathie leidende Vertreter von wenigen Riesen-Hunderassen.

ein gemeinsamer Faktor der kranken Tiere war jedoch ihre Ernährungsgeschichte. Einige Hunde hatten hausgemachte Nahrung zu sich genommen, während andere ähnliche kommerzielle Produkte gefressen hatten, die offensichtlich ausreichend Proteine und schwefelhaltige Aminosäuren enthielten und entsprechend den Fütterungsversuchen der Vereinigung der amerikanischen Futterkontrollbeamten (AAFCO) für alle Altersstufen getestet worden waren.
Diese armen Tiere. Egal ob sie Fertigfutter der Konkurrenz oder hausgemachte Nahrung beliebigster Zusammensetzung erhielten, man hat ihnen jedenfalls WB vorenthalten. Ei wei.

Mit keinem Wort steht da, wie diverse Leute ihr hausgemachtes Hundefutter zusammengesetzt und ergänzt haben.

Und was sind "ähnliche kommerzielle Produkte"? Ich keinen einzigen kommerziellen Hersteller, der in der Zusammensetzung an meine gekochten Rationen herankommt.

Da alte Hündin ein tadelloses Herz hat, haben es die Firma Royal Canin und meine Wenigkeit offenbar doch irgendwie geschafft, sie in den letzten Jahren ausreichend zu versorgen.

Dr. Fascetti untersucht gegenwärtig den Einfluss der Ernährung und Körpergröße auf den Taurinwert bei kleinen und großen Rassen.
Will heißen: Derzeit hat man keine Ahnung, wie es sich z.B. auf einen gesunden Kleinen Münsterländer auswirkt, wenn man seinem Futter lange Zeit künstlich Taurin zusetzt - obwohl er es eh selber herstellen kann.

Weil man bei klinisch kranken Hunden einen Mangel festgestellt hat, schmeiß ma das Zeug zusätzlich ins Futter? Ohne zu wissen, was es langfristig bewirkt?

Bei Katzen führt eine taurinarme Nahrung eindeutig zu DCM.
Ein Hund ist ja praktisch dasselbe wie eine Katze.

http://de.wikipedia.org/wiki/Katzenfutter#Taurin

Katzen sind nur zur Synthese kleiner Mengen an Taurin in der Lage. Diese niedrige de-novo-Synthese ist auch für Menschen, einige Affenarten, Kaninchen und Meerschweinchen bekannt.

Na ja, man rät Menschen jedenfalls davon ab, täglich Getränke mit Taurin zu konsumieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben