Tipps von/für die Fotoprofis

o0oPfötcheno0o

Super Knochen
Ich wusste nur, es gibt irgendwelche Nicht-DSLR, die auch Wechselobjektive haben, da ich mich damit nicht näher befasse, da ich eh eine DSLR hab, kenn ich mich wie gesagt da nicht aus ;)
Wegen dem lernen : natürlich , deswegen meinte ich, es kommt ohnehin eher auf die Einstellungen an.
 

Caronna

Super Knochen
Es gibt spiegellose Systemkameras mal als Beispiel im Netzt:
http://www.testberichte.de/foto-video-und-optik/2534/digitalkameras/micro-four-thirds-kameras.html

hat vor und NAchteile, wenns sehr hell ist ist wohl auf dem Display kaum was zu sehen. Bei Spiegelrefex hast du bei älteren Baureihen den Nachteil das nur der Sucher benutzt werden kann, erst bei neueren geht beides.

Meine Spiegelreflex gehört noch zu den alten Baureihen, auf dem Display ist das Bild nur nach dem auslösen kurz zu sehen, oder wenn ich mir alle der Reihe nach ansehen will. Weil ich ersteres aber aus analogen Zeiten gewohnt bin, stört mich das nicht.

Gelohnt hat sich der kauf auf jeden Fall. der Sensorchip ist etwa halb so groß wie der analoge Film und nicht so groß wie der Nagel des kleinen Fingers bei Kompaktkameras und Bridgekameras. Größerer Sensor bedeutet es fällt viel mehr licht auf ein Aufnahmepixel.

Da ich noch in der Testphase bin häng ich mal ein Bild an
 

Milanese

Junior Knochen
Ich verwende eine Bridgekamera (Nikon Coolpix P500).
Fotos sehen in etwa so aus

Beim toben etc. sind die Bilder schon in Ordnung. Aber je näher man ranzoomen muss, desto schlechter wird die Qualität.
 
Zuletzt bearbeitet:

Caronna

Super Knochen
Was du brauchst ist Licht ;) sonst wird der Schärfentiefebereich immer enger. Der Foto hat ja mehrere Einstellmöglichkeiten - dreh mal ISO was höher (auf kosten erhöhten Rauschens). Brigekameras haben sehr viele Einstellmöglichkeiten, unter anderem Blendenvorwahl - du stellst die Blende ein, die Kamera sucht die dazugehörende Zeit. Gleiches geht mit der Zeit - der Foto stellt dann die Blende automatisch ein. Bei deinem Bild hättest du dann keine Bewegungsunschärfe (letzter kann aber ganz reizvoll sein)

Helles, gutes Licht ist immer am besten, außer wenn die Sonne direkt von vorne kommt und ins Objektiv scheint
 

The Jenny

Super Knochen
eine Frage an die Canon Profis unter euch

Nachdem meine Canon 450D nun das zeitliche gesegnet hat nach gut 5 Jahren und um die 40000 Fotos (dürft wohl der Verschluss hin sein hab ich heut erfahren) stellt sich die Frage was wird der Nachfolger? Canon is klar scho allein weil ich meine Objektive weiter verwenden will...

In Frage kommt eigentlich die 650D sowie die 60D...nur die Entscheidung is ned so einfach. Erfahrungen? :confused:
 

blue-emotion

Super Knochen
eine Frage an die Canon Profis unter euch

Nachdem meine Canon 450D nun das zeitliche gesegnet hat nach gut 5 Jahren und um die 40000 Fotos (dürft wohl der Verschluss hin sein hab ich heut erfahren) stellt sich die Frage was wird der Nachfolger? Canon is klar scho allein weil ich meine Objektive weiter verwenden will...

In Frage kommt eigentlich die 650D sowie die 60D...nur die Entscheidung is ned so einfach. Erfahrungen? :confused:

Gut sind sie beide, jedoch bieten die zweistelligen Canons schon etwas mehr Features und Möglichkeiten. Ich hab damals mit einer 300D angefangen und bin über die 30D dann auf zweistellig gewechselt, hauptsächlich, weil das Gehäuse größer ist und eigentlich gleich groß, wie meine alte 300D, ab der 350D waren die Gehäuse kleiner. Es sind aber auch jetzt die Gehäuse - also ab der 60D (meine 50D ist noch eine größere) kleiner geworden. Meine nächste - möge bitte meine 50D noch sehr sehr lange funktionieren - wird wohl eine 7D oder 5D werden.

Andere Frage, welches Problem hat Deine 450D? Löst sie nicht mehr aus oder wie, beschreib mal was sie eben nicht mehr tut.
 

The Jenny

Super Knochen
Andere Frage, welches Problem hat Deine 450D? Löst sie nicht mehr aus oder wie, beschreib mal was sie eben nicht mehr tut.
Wir haben seit 3 Tagen immer schwarze Balken im Bild, egal mit welchem Akku, egal mit welcher Speicherkarte, egal mit welchem Objektiv. Und seit einem Tag kannst sie nun nicht mal mehr starten das einzige was kommt ist Error 99...und ein sehr komisches Geräusch.

hab mich nun mit paar Profis unterhalten die schon jahrelang Canon haben und die meinten da wäre nun der Verschluss defekt was nach der Anzahl von Fotos wohl öfters mal passiert....
 

blue-emotion

Super Knochen
Wir haben seit 3 Tagen immer schwarze Balken im Bild, egal mit welchem Akku, egal mit welcher Speicherkarte, egal mit welchem Objektiv. Und seit einem Tag kannst sie nun nicht mal mehr starten das einzige was kommt ist Error 99...und ein sehr komisches Geräusch.

hab mich nun mit paar Profis unterhalten die schon jahrelang Canon haben und die meinten da wäre nun der Verschluss defekt was nach der Anzahl von Fotos wohl öfters mal passiert....

Funktioniert der Autofokus?
Bei dem was ich vermute, dürfte er nicht funktionieren.

Dreh die Kamera mal auf den Kopf und versuche auszulösen und schau Dir dann das Bild an. Da wird dann wohl kein schwarzer Balken oder eben das Bild halb schwarz sein.

Da ist die Feder vom kleinen Spiegel, der den AF bedient defekt, sprich gebrochen oder ausgefädelt.

Ich hatte dieses Problem an meiner 300D damals, ich habs reparieren lassen, hat mich - mit dem Auslöseknopf, der am defekt werden war und ich von der Firma angerufen wurde, ob sie den gleich mitmachen sollen - die Reparatur so knapp 250,- gekostet. Ich habs zu meinem Händler getragen und der hat die Kamera zu Schumann nach Linz geschickt, in Wien würde ich nicht reparieren lassen.

Diese Feder vom AF-Spiegel - der sitzt unter dem Spiegel, den man sieht, wenn kein Objektiv dran ist - ist eine sog. Sollbruchstelle bei Canon.
 

The Jenny

Super Knochen
ja das Prob ist das mir allein schon der Kostenvoranschlag um die 50 Euro kostet, dann nochmal die Reperatur um die 250 Euro (wenns das is was du meinst) also knapp 300 Euro für ne über 5 Jahre alte Cam mit über 40000 Fotos am Rücken...glaub da werd ich doch nochmal über ne neue Nachdenken.

Achja dein Kostenvoranschlag is sehr ähnlich dem meines Kollegen um die 250-300 bei Verschlussreperatur... :(

Ich kann die Cam ja nichtmal mehr starten sobald ich starte nur mehr Error 99 seit gestern...somit kann ich das mit den Balken leider nicht mehr testen. Vor 2 Tagen hatt ich "nur" die Balken, dann nach dem Aufdrehen gestern nur noch Error 99 und Geräusche ...

diesem User ging es wohl sehr ähnlich. der Fehler soll bei der 450d und 550d nicht wirklich selten sein :(

http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=631058
 

Caronna

Super Knochen
Kostenvoranschlag wird in der Regel mit der Reparaturrechnung verrechnet. Wenns bei den 250 Euro bleibt ist ok, soviel kostet das Teil in etwa gebraucht. nach der Reparatur hast du aber auch eine gereinigte, durchgesehene Kamera.
 

The Jenny

Super Knochen
Kostenvoranschlag wird in der Regel mit der Reparaturrechnung verrechnet. Wenns bei den 250 Euro bleibt ist ok, soviel kostet das Teil in etwa gebraucht. nach der Reparatur hast du aber auch eine gereinigte, durchgesehene Kamera.
hi ja das stimmt allerdings is man sich nicht sicher obs ned noch was andres is wegen dem Geräusch...

naja nichtsdesto trotz zieht in den nächsten Tagen ne 60D ein hab mich nun fix entschieden hab lang mit mir gerungen und mein Geldbörsel blutet aber was tut man nicht alles für seine Fotoleidenschaft :eek: :D
 

Caronna

Super Knochen
Ich weis ja nicht wies bei Euch in Ö ist: hier muss vorher angegeben werden das der Kostenvoranschlag was kostet, sonst ist der kostenlos.
Hast du schon mal im Netz nach Firmen geschaut die reparieren, Markenunabhängig?
 

blue-emotion

Super Knochen
Ganz ehrlich.... niemals nicht würde ich jemand anders an meine Canon lassen, als die Fa. Schuhmann aus Linz. Schon gar keine selbsternannten Spezialisten!

@Jenny:
Gratuliere, hast eine gute Entscheidung getroffen, ich wünsch Dir damit viel Freude. Meine 50D habe ich jetzt seit 4 Jahren und die hat sicher schon fast 100.000 Auslösungen runter und sie läuft wie neu. Das ist halt der Vorteil an den zweistelligen Canons, sie sind zwar um ne ganze Ecke teurer, dafür aber auch viel wiederstandsfähiger.
 

Fanni

Anfänger Knochen
Ich hoffe ich bin hier richtig :)

Ich wünsche mir zu meiner Firmung eine DSLR. Sie sollte nicht mehr als max. 600€ kosten. Ich hab die Canon 1100d, Nikon D3100 und D5100 im Auge. Hat jemand hier eine dieser Kameras?
Oder gäbs noch eine andere in der Preisklasse?

Liebe Grüße :)
 

Futterknecht

Super Knochen
Fanni, toll dass du eine Kamera bekommst.

Aber die beste Kamera nutzt dir nichts ohne ebenso tollen Objektiven. Also solltest du auch noch ca. 200 Euro für ein gutes Einsteigerobjektiv mit einberechnen. Also entweder du suchst dir eine billigere Kamera (die Kit-Objektive sind übrigens nur selten gute *g*) oder erweiterst dein Budget :eek:
 

Fanni

Anfänger Knochen
Danke für die Antworten

Also ich dachte mir, dass ich zur Firmung mal die Kamera mit dem Kit Objektiv bekomm. Zu Weihnachten könnt ich mir dann ein besseres wünschen, da ich das halbe Jahr sehr wahrscheinlich auskommen werde. ^^ Und zur Not hab ich ja Taschengeld ;)
 
Oben