Tötungsstation/Tierheim Ungarn - Rumänien gesucht!

**Selina**

Medium Knochen
Hallo liebe Tierfreunde... falls jem. eine Tötungsstation in Ungarn od. Rumänien kennt bitte schreibt mich an. Denn im Sommer werde ich höchstwahrscheinlich meine Oma in Rumänien besuchen gehen u. habe mir gedacht 1-2 Hundewelpen aus einer Tötungsstation/Tierheim zu nehmen u. ihnen einen schönen Platz wo in Österreich zu besorgen.

Bitte meldet euch bei mir, wenn ihr ein Tierheim/Tötungsstation in Ungarn/Rumänien kennt...

LG, Selina
 

Hippy

Profi Knochen
Bei Welpen aus einer Tötungsstation würde ich vorsichtig sein - leider haben fast alle Parvo od. Staupe...:(
 

terrier

Super Knochen
Wenn ich von Rumänien nach Ö. fahre möchte ich einen Halt machen... naja, werd mal meine Oma nochmals fragen, welche Tierheime es bei uns im Ort gibt, wenn ich ansonsten keines auf dem Weg finde... hätte eher gerne welche aus einer Tötungsstation geholfen :(

In Rumänien brauchst aber in keine Tötung zu fahren.du bleibst einfach stehen und nimmst den klapperdürrsten mit....impfen und chippen mußt sowieso jeden den aus der Tötung oder den von der Strasse.Nicht zu vergessen Quarantänezeit einhalten damit du nicht parvo,ect.einschleppst.
Warum Welpe ? Hat nicht jeder eine Chance verdient ?
Tierschutzvereine in Rumänien :Bruno Pet,pfotenhilfe europa ect.
in Dej,in Cluj Napoca,in Arrad,Brasov gibt es Tierschutzvereine ,kommt drauf an wo du vorbeikommst .

lg terrier
 

puppimaus

Super Knochen
nun, meine frage war eigentlich :

zuerst den hund holen oder ihm bzw ihr einen platz suchen, in welcher reihenfolge?:confused:
 

**Selina**

Medium Knochen
In Rumänien brauchst aber in keine Tötung zu fahren.du bleibst einfach stehen und nimmst den klapperdürrsten mit....impfen und chippen mußt sowieso jeden den aus der Tötung oder den von der Strasse.Nicht zu vergessen Quarantänezeit einhalten damit du nicht parvo,ect.einschleppst.
Warum Welpe ? Hat nicht jeder eine Chance verdient ?
Tierschutzvereine in Rumänien :Bruno Pet,pfotenhilfe europa ect.
in Dej,in Cluj Napoca,in Arrad,Brasov gibt es Tierschutzvereine ,kommt drauf an wo du vorbeikommst .

lg terrier
Natürlich hat es jeder verdient! Welpe aus diesem Grund, da ich einen 3jährigen Golden Retriever u. eine Katze habe u. mein Hund sich natürlich nicht mit jedem Hund versteht u. bei Welpen ist das was anderes. Aber mal sehen... einfach einen von der Straße zu nehmen wird schwierig sein... versuch das mal... die meisten sind scheu u. kommen dem Menschen nicht allzu nahe da die Menschen sie respektlos behandeln... und ich wohne in ORADEA in Rumänien, das müsste in der Nähe sein das Tierheim. Eines weis ich eh schon aber vlt. gibt's noch ein anderes in der Nähe...
 

**Selina**

Medium Knochen
nun, meine frage war eigentlich :

zuerst den hund holen oder ihm bzw ihr einen platz suchen, in welcher reihenfolge?:confused:
Zuerst holen dann Platz suchen... ich weis ja nicht welchen Hund ich schlussendlich holen werde... ich möchte mir den ja vorher ansehen usw. paar Tage werde ich ihn zu meiner Oma bringen und dann würd ich nach Österreich fahren.
 

puppimaus

Super Knochen
na dann wünsch ich dir mal viel glück ! dein bemühen in ehren, aber was glaubst, wieviele hunde tagtäglich aus dem ausland nach österreich gekarrt werden und einen platz suchen?
 

terrier

Super Knochen
ein paar Tage reichen aber nicht für die Quarantänezeit.....ich glaube kaum das die Rumänen die Welpen/Hunde bei Ankunft in den Tötungen impfen bevor sie sie "beseitigen".

lg terrier
 

uptwerdy

Junior Knochen
Hallo,
vielleicht fragst du einmal bei einem tierschutzverein an, ob ein tier einen transport zu einer Pflegefamilie braucht, oder schreibst www.flugpate.com an. Ich sehe schon ein, dass es schwierig ist durch diese länder zu fahren und all das tierleid zu sehen. ich wollte auch einmal einen türkischen hund retten und es war einfach zu schwierig. Ich habe mich dann entschieden, einen armen slowakischen hund stattdessen zu helfen.
 
2

21 Days

Guest
Hallo, ich bin ganz frisch hier.

Wir organisieren und wir wissen wie es ist wegen Pavo usw. vielleicht könnt ihr einen Klick auf Facebook setzen.

http://www.facebook.com/only21days

Wir sind eine Gruppe junger Selbstständiger die diese Woche ihre normale Tätigkeit ruhen lassen um sich voll und ganz diesem Projekt zu widmen.


Ein Klick hilft
21 Days wird 21 mal statt finden - das sind fast 2 Jahre

Man kann den Fortschritt und moralischen Wert einer Gesellschaft daran messen, wie sie mit ihren Tieren umgeht (Mahatma Gandhi)
 

terrier

Super Knochen
Schön das ihr wißt wie es mit Pavo (Parvo) ist,nur was hat das mit diesem Spendenaufruf zu tun ?
Die Leute die ich kenne helfen im Tierschutz "nach ihrer Arbeit"
in ihrer Freizeit und Urlaub.
Die können sich keinen selbstverordneten Urlaub,Freistellung nehmen.

Nichts gegen das Projekt aber der Text unglücklich gewählt...

lg terrier
 
Zuletzt bearbeitet:

MichlS

Gesperrt
Super Knochen
Zuerst holen dann Platz suchen... ich weis ja nicht welchen Hund ich schlussendlich holen werde... ich möchte mir den ja vorher ansehen usw. paar Tage werde ich ihn zu meiner Oma bringen und dann würd ich nach Österreich fahren.
Und was passiert mit dem Hund wenn du keinen Platz findest??
(muss mich gerade zusammenreissen um Höflich zu bleiben):mad:
 
2

21 Days

Guest
Schön das ihr wißt wie es mit Pavo (Parvo) ist,nur was hat das mit diesem Spendenaufruf zu tun ?
Die Leute die ich kenne im Tierschutz helfen im Tierschutz "nach ihrer Arbeit"
in ihrer Freizeit und Urlaub.
Die können sich keinen selbstverordneten Urlaub,Freistellung nehmen.

Nichts gegen das Projekt aber der Text unglücklich gewählt...

lg terrier
Jetzt muss ich wirklich lachen, sorry.
Wir haben keinen selbstverordneten Urlaub - wir verzichten auf unsere Einkünfte.
Das heißt wir sponsern eine Woche unseres Unternehmens (samt Angestellter) in dieses Projekt, zusätzlich machen wir genauso Tierschutz auch noch neben unseren Beruf.
Naja vielleicht sollte man schreiben - ich zum Beispiel habe seit Sonntag dem 27.5 insgesamt nicht mehr als 10 Stunden geschlafen das mich der Heizungsablesemann schon für die Mutter meiner 21 jährigen Praktikantin hält obwohl ich nur knapp 11 Jahre älter bin - telefoniere, organisiere, poste (unglückliche Texte ;)) treibe Leute auf, schau was möglich ist.
Wir hören auch nach dieser Woche klarerweise nicht auf, nur leider kann es sich keiner von uns leisten, mehr als eine Arbeitswoche zu sponsern und den normalen Betrieb inzwischen ruhen zu lassen.
D.h. das wir dann ebenfalls Abends, Wochenende - Urlaub (haha) sprich in jeder freien Minute im Tierschutz weiter arbeiten. -
Kurz um - DIESE WOCHE - gehört jede verfügbare Minute inkl. Arbeitszeit dem Projekt.

Ist das nun weniger unglücklich? Ich hoffe

Wirklich ganz liebe Grüße von Jennifer
Ich hoffe das ihr unser Projekt mit unterstützt.
 

terrier

Super Knochen
Naja vielleicht sollte man schreiben - ich zum Beispiel habe seit Sonntag dem 27.5 insgesamt nicht mehr als 10 Stunden geschlafen

Das tut mir sehr leid für dich.....
meine Frage wegen Parvo hast du nicht beantwortet ?!

lg terrier
 

birgitw

Neuer Knochen
Also ich verstehe in diesen Posts zwei Dinge nicht:
  1. Wenn sich jemand meldet und nach einer Rumänischen Tötung fragt, weil einem Welpen geholfen werden soll: weshalb kann man sie nicht ganz sachlich (und ohne: "muss mich gerade zusammenreißen, um höflich zu bleiben") darauf hinweisen, dass das aus verschiedenen Gründen weit schwieriger ist, als man sich vorstellt. Weil nämlich Quarantäne einzuhalten ist, die Impfungen mehrere Wochen alt sein müssen vor Einreise etc. Mit sachlichen Infos wird niemand vor den Kopf gestoßen, ist weiterhin motiviert, sich für den Tierschutz zu engagieren und findet vielleicht einen anderen Weg, 2 Rumänische Welpen bei sich aufzunehmen.
  2. Weshalb landet ein "massenhaft nach Österreich gekarrter" Auslandshund selbstverständlich im Tierheim? Ein massenhaft beim Österreichischen Züchter produzierter aber nicht?
Bleibt nur noch die Frage, weshalb es nicht möglich ist, in Foren eine gewisse Akzeptanz walten zu lassen - wir leben ALLE mit der gleichen Berechtigung!

Tja, und weil solche Beiträge gern gelöscht werden - vielleicht hat ihn bis dahin der eine oder andere G'scheite gelesen und geht in sich....

lG
Birgit
 
Oben