Traurige Seelen-Poesie und Lyrik

dalmi

Super Knochen
ich sag es laut,
mit jedem tag mehr,
schrei es in die welt hinaus......
doch,
wird es gehört ?
wird es registriert ?
wird es gemocht ?

du bist auf einmal weg
einfach weg.
hat dich die welt verschluckt ?
was soll ich tun,
kann ich was tun ?

still und leise
bahnt sich die träne der traurigkeit
ihren weg über das gesicht
und versickert ebenso still
an den blassen lippen
die einst noch
voll farbe und hingabe geküßt.
 

Sladdy

Super Knochen
Das gefällt mir total gut:

Written with a pen
Sealed with a kiss
If you are my friend,
Please answer this:
Are we friends or are we not?
You told me once, but I forgot.
So tell me now and tell me true,
So I can say, I am here for you.
Of all the friends I've ever met,
You're the one I won't forget.
And if I die before you do,
I'll go to Heaven
And wait for you.
You are my Friend Forever and Always
 

Sladdy

Super Knochen
Wenn du eines Tages das Gefühl hast weinen zu müssen.
Ruf mich an.
Ich kann dir nicht versprechen
das ich dich wieder zum Lachen bringen kann,
Aber ich kann mir dir weinen.

Wenn du eines Tages das Gefühl hast wegrennen zu müssen--
Hab keine Scheu mich anzurufen.
Ich kann dir nicht versprechen dich aufzuhalten
Aber ich kann mir dir mit rennen.

Aber wenn du eines Tages bei mir anrufst.
Und es antwortet niemand
Komm schnell zu mir.
Vielleicht brauch ich dich.
 

dalmi

Super Knochen
augen,
ich seh sie an,
tod und leer,
wie die finsternis.
so fremd.........

augen,
müde und hoffnungslos,
vom endlosen warten.
warten auf was ?

augen,
seelenlos,
nur noch tränen,
meine augen.......
 

dalmi

Super Knochen
ist es dumm ?
das ich dich nicht loslassen will,
wenngleich das gefühl besitz ergreift
das du gar nicht gehalten werden willst -

ist es dumm ?
deine kälte zu ertragen,
obwohl sie unerträglich scheint
und so schrecklich hilflos macht -

ist es dumm ?
immer an dich zu denken,
und nicht zu wissen
ob du es auch tust -

ist es dumm ?
mich nach dir zu verzehren,
und dabei zu merken, zu spüren
wie es mich innerlich auffrißt -

ist es dumm ?
dich brauchen zu wollen,
und nach deiner nähe
süchtig zu sein -

ist es dumm ?
dich als mittelpunkt zu sehn,
um den sich all mein denken
und fühlen dreht -

ich liebe dich !
das ist mein fehler......
 

dalmi

Super Knochen
am anfang ist es wunderschön
und du glaubst,
es wird ewig weiter gehn -
am anfang ist alles wunderbar,
alles klar,
wir wären ein geniales paar.

wo ist deine liebe ?
vor kurzem war sie doch noch da,
wo ist deine liebe ?
vor kurzem war sie mir so nah,
wo ist deine liebe ?
ich ersticke, ich erfriere,
ich ertrinke in der endlosigkeit,
warum bist du nicht bei mir ?

am anfang waren wir stark
und es war klar,
niemand kann uns trennen.
am anfang warst du da,
ich konnte nur noch
für dich brennen.

mit dir war alles leicht -
heute machst du es mir schwer,
ich schau in deine augen,
und erkenne dich nicht mehr.....
 

dalmi

Super Knochen
Sag es laut, wenn du mich liebst
Sag es laut, dass du mir alles gibst
Sag es laut, dass ich alles für dich bin
Sag es laut, denn danach steht mir der Sinn

Hörst du was ich sage
Spürst du, was ich fühle
Hörst du meine Frage
Weißt du, was ich will

Es wird dir nicht´s passieren
Kein Finger dich berühr´n
Mein Leben wird dich schützen
Du wirst mich nicht verlieren

Sag es laut, wenn du mich liebst
Sag es laut, dass du mir alles gibst
Sag es laut, dass ich alles für dich bin
Sag es laut, denn danach steht mir der Sinn

Ich werde Ketten sprengen
Trennt man mich von dir
Eine Flamme brennt in mir
Ich werde immer hören
Was dein Herz zu meinem sagt
Vor tausend Engelschören
Hab ich dich gefragt

Sag es laut, wenn du mich liebst
Sag es laut, dass du mir alles gibst
Sag es laut, dass ich alles für dich bin
Sag es laut, denn danach steht mir der Sinn
 
Zuletzt bearbeitet:

annas

Super Knochen
sag doch was habe ich verbrochen,
dass du jetzt so anders bist.
was ist da in uns zerbrochen,
dass du mich nun anders siehst.

früher waren unsere hände
warm und weich und gut.
heute starren wir auf die wände,
in uns wohnt die wut.

unsere worte kriechen leise
und verzerrt aus unserem mund,
drehen sich in verkehrter weise,
machen zornig ohne grund.

und was damals für mich sprach,
was du schön gefunden,
scheint dir heute dumm und flach,
kann dich nur verwunden.

sicher bin ich noch die gleiche,
und bin trotzdem nicht mehr so,
dass ich dir die hände reiche,
mit dir rede gut und froh.

lass uns unseren abschied nehmen,
ohne wut und hass,
lass uns aneinanderlehnen
und dann trennen müd und blass.
 

dalmi

Super Knochen
schmerz

woran denkt man bei schmerz ?
an den körper.

ich erfuhr jetzt wieder schmerz.
nicht an meinem körper,
sondern in meinem herzen,
in meiner seele.

in meinem herzen, dass voll ist mit liebe.
mit liebe für eine wundervolle frau.
das herz schmerzt, es brennt,
es zerreisst.

jeder physische schmerz wäre mir lieber,
als dieser in meinem herzen.
oftmals hatte ich schon schmerzen.
physische schmerzen.

doch keine waren je so schlimm wie diese.

ich nahm keine rücksicht auf sie.
ich forderte viel von ihr.
ich engte sie ein.
ich nahm ihr die Luft.

sie hatte auf diese Art ihre Schmerzen.

erst jetzt ist mir wirklich bewusst,
was ich ihr antat.
oftmals glaubte ich es zu wissen,
jetzt erleide ich es.

ich habe vertraut,
und doch wollte ich sie für mich allein.

niemand sollte etwas von ihr haben.
nun habe ich sie nicht mehr.
sie wollte nur etwas fliegen,
und ich verjagte sie.

es tat weh, mal nicht ihre Stimme zu hören.
ss tat weh, mal nichts von ihr zu hören,

aber was waren diese schmerzen im gegensatz zu jetzt ?

ich wollte, es würde nur weh tun...
aber es zerreisst mich.

ich liebe dich und werde dich immer lieben.

viele menschen treten in dein leben,
aber nur wenige hinterlassen spuren
in deinem herzen -
so wie du.................
 

dalmi

Super Knochen
Hld 8,7

Auch mächtige Wasser können die Liebe nicht löschen, auch Ströme schwemmen sie nicht weg.
Böte einer für die Liebe den ganzen Reichtum seines Hauses, nur verachten würde man ihn.
 

dalmi

Super Knochen
wer sich anschickt, in einem orkan
nur einen windhauch zu erkennen,
der war wohl vor langer zeit
von einem bösen sturme überrascht
und zerbrochen worden.

----------

so wie der gedanke aus dem kopf entspringt
und auch zu taten werden läßt,
so sind´s die träume für das herz.

wer möchte es dem herzen übel nehmen
auf seine weise so zu denken ? -

wer seine träume nicht nur träumt
sondern als gedanke setzt,
der verbreitet wahre stürme
und nicht nur laue winde.

----------

ein wort vermag so vieles zu verrichten
und doch auch nicht´s.

es kann heilen und zerstören,
es kann trost und liebe schenken,
es kann belanglos, falsch, gelogen sein,
doch, es hat die macht auch
gnadenlos zu töten, zu vernichten.

es kann machtvoll kräfte dir verleih´n
um zu fliegen in die höchsten höh´n,
es kann dir aber ebenso
die kräfte wieder rauben.
wie eine löwin ihre beute schlägt.

worte gibt es deren vieler
und so manches wird wohl unbedacht gesprochen,
jedoch ist das off´ne wort des herzens
die wahre sprache,
die wahrheit nie verbirgt.

das herz kennt viele sprachen dieser welt,
doch, ... bleibt ihm nur mehr das wort
aus des menschen munde
um zu sagen was es fühlt,
so wird ein wortschwall aus ihm brechen,
um zu sagen wie´s ihm geht.
 

sabintheres

Super Knochen
Der Weg ist das Ziel.
Die Würdigung des Weges ist stärker ausgeprägt als der Genuß und das Erleben des ersehnten Zieles.
Das angekommene Ziel wird hastig toleriert um den nächsten zum Ziel führenden Weg einzuschlagen.
Koste aus den Weg - aber auch das Ziel schmeckt unwahrscheinlich fein.
Beachte nicht nur den Weg und hungere nicht nach dem Nächsten.
Laß den Gaumenkitzel des Zieles zu - lebe die Erfahrung.
 

dalmi

Super Knochen
ich bitte dich
mach dich nicht hart
um verletzungen zu widerstehn.
sicher, die kleinen brocken
werden an dir abprallen
doch die großen
könnten dich
zum einsturz bringen.

ich bitte dich
mach dich weich
um verletzungen zu widerstehn
sicher, die kleinen brocken
werden in dich eindringen
und die großen um so tiefer.
doch sie werden aus dir zurückfedern
nachdem sie dich bereichert haben.

ich bitte dich
mach dich verletzbar
und du wirst es
irgendwann
nicht mehr sein.
 

dalmi

Super Knochen
und weil ich dich liebe,
war ich blind von ihr
wollte besitzen
was nicht zu besitzen ist -
so wie kinder
die augen verschließen
vor wahrheit.

und weil ich dich liebe,
war ich besessen von ihr
wollte halten
was nicht zu halten ist -
so wie süchtige
festhalten
an ihrer illusion.

und weil ich dich liebe,
war ich taub von ihr
wollte an dir ändern
was nicht zu ändern ist -
so wie ein ignorant
nur seine wahrheit
gelten läßt.

und weil ich dich liebe,
laß ich dich gehn -
halt dich nicht fest -
bleibst dennoch
in meinem herzen wohnen
und vielleicht........
findest du zu mir zurück.
 

dalmi

Super Knochen
ich hab grad zärtlich
an dich gedacht
wie du behutsam und ganz sacht
mich total verrückt gemacht

du kamst, wann du wolltest
gingst morgens um acht
tausend und
eine nacht

ich hab dich lieb, so lieb
lieber als je zuvor
ich hab dich lieb, so lieb
ich nehm's halt mit humor

du wolltest dich nicht an mich binden
bin ich so'n oller baum?
eine familie mit dir, das war mein traum
doch dir war's viel zu früh
es gibt bestimmt auch noch bessere
andere als mich
du willst dich erst umsehen
man weiss ja nie

ich hab dich lieb, so lieb
lieber als du denkst
ich hab dich lieb, so lieb
auch wenn du nicht an mir hängst

ruf doch mal wieder an und erzähl mir, was du treibst
ist ganz egal wann und überrasch mich
komm her und sag, dass du bleibst
für immer jetzt für ewig oder mehr...doch halt

ich muss wohl schon träumen
jeder hat so seinen tick
für deine suche wünsch ich dir
viel glück

ich hab dich lieb, so lieb
ich hoffe, du verzeihst
ich hab dich lieb, so lieb
ich will nur, dass du's weisst

ich hab dich lieb, so lieb
lieber als du denkst
ich hab dich lieb, so lieb
auch wenn du nicht an mir hängst
 

dalmi

Super Knochen
liebe besonders dann,
wenn jemand es am wenigsten verdient hat,
denn dann braucht er es am meisten......
 
I

Irish

Guest
Wenn ich ein Herz
am Brechen hindern kann,
dann hab' ich nicht umsonst gelebt.

Wenn ich in einem Leben nur
die Leiden lindern kann,
nur einen Schmerz verringern kann,
dann hab ich nicht umsonst gelebt.

Hab' ich ein einzig Vögelein
zurück ins Nest gelegt,
dann hab' ich nicht umsonst gelebt."
 
Oben