(Un) Erwünschtes Verhalten - Wenn Wuffi nicht kommen will!

Redaktion WUFF

Administrator
Das Ignorieren des Rückrufkommandos „Hier!“ ist ein häufiges Problem, das manchmal zu gefährlichen Situationen führen kann.
Hundetrainerin Liane Rauch und Hundepsychologe Thomas Riepe mit Informationen und Tipps für manchmal entnervte Hundehalter.
Jeder der Autoren aus seiner speziellen Sicht.

Den vollständigen Artikel können Sie in der WUFF Heft-Ausgabe 05/2011 oder auf WUFF online nachlesen.
Link zum Artikel: http://www.wuff.at/cms/WUFF-Serie-Un-Erwue.1765.0.html
 

calimero+aaron

Super Knochen
Was mir unter Anderem an diesem Artikel gefallen hat, war die Aussage von Thomas Riepe, dass es bei seinen eigenen Hunden keine Einheitslösung gibt. Dass auch er bei der Samojedenhündin mit Leckerli arbeitet. Was mich aber noch viel mehr interessiert hat, war die Aussage von ihm, dass das, was so viele Hundetrainer vorschlagen, nämlich dieses "Ausschleichen" der Belohnung, bzw. diese nur intermittierend zu geben, bei dieser Hündin nicht anzuwenden wäre. Gibt man bei diesem Hund zwei-, dreimal das Gutsi nicht als Belohnung, funktioniert das Kommando nicht mehr. (er hat dann ein "Superkommando" für Notfälle)

Unser letzter Trainer sprach auch immer vom "Absichern". Nun bin ich aber unsicher, wie lange dieses "Absichern" denn dauern soll, ob man das Gutsi immer geben soll oder woran man merkt, dass man es eigentlich nicht mehr brauchen würde.
 

CHILIDOG

Medium Knochen
Würde mir die WUFF gerne kaufen... gibts die auch in der Trafik? Kann ich auch nur 1 Exemplar online kaufen bzw. bestellen oder muss man ein ABO machen?

Der Artikel interessiert mich sehr. Unsere kommt eigentlich immer, wenn wir sie rufen, außer sie ist gerade sowas von beim Spielen ODER - und das ist das größte Problem - durch einen aggressiven Hund, der sie angreifen möchte sehr abgelenkt... dann läuft sie nämlich von uns weg, statt zu uns hin - JEDESMAL - auch, wenn sie sich vor einem Jogger oder ähnlichem fürchtet bzw. erschrocken wird - sie läuft WEG und nicht zu uns her - da kann ich schreien so viel ich will!

Hat wer Tipps???
 

akemi

Super Knochen
Was mir unter Anderem an diesem Artikel gefallen hat, war die Aussage von Thomas Riepe, dass es bei seinen eigenen Hunden keine Einheitslösung gibt. Dass auch er bei der Samojedenhündin mit Leckerli arbeitet. Was mich aber noch viel mehr interessiert hat, war die Aussage von ihm, dass das, was so viele Hundetrainer vorschlagen, nämlich dieses "Ausschleichen" der Belohnung, bzw. diese nur intermittierend zu geben, bei dieser Hündin nicht anzuwenden wäre. Gibt man bei diesem Hund zwei-, dreimal das Gutsi nicht als Belohnung, funktioniert das Kommando nicht mehr. (er hat dann ein "Superkommando" für Notfälle)

Unser letzter Trainer sprach auch immer vom "Absichern". Nun bin ich aber unsicher, wie lange dieses "Absichern" denn dauern soll, ob man das Gutsi immer geben soll oder woran man merkt, dass man es eigentlich nicht mehr brauchen würde.
Ich hab bei meinen Hunden nie aufgehört, sie zu bestätigen, wenn auch ab einem gewissen Zeitpunkt - den man wohl nie einheitlich bestimmen kann, da Hunde einfach zu verschieden - nur mehr verbal.
 
Oben