vegan/vegetarische Katzen gesucht !

Tinky Winky

Junior Knochen
Und @SydneyBristow - bei dem Punkt Ernährung geht es doch um die adäquate Versorgung mit essentiellen Nährstoffen - wie das gelingt wird nicht angeführt. Solange sichergestellt ist dass ein Tier weder psychisch noch physisch leidet - gibt es also keinen mir ersichtlichen Grund jmd anzuzeigen?
Katzen vegetarisch zu ernähren ist genauso wider der Natur, wie Menschen die ihr Leben auf Kosten der Tötung von Tieren führen.

http://imageshack.us/f/831/fleischfresservsmensch.jpg/

Quelle: Phillip Day / Der Kampf um die Gesundheit - S.205f
 

SydneyBristow

Super Knochen
http://imageshack.us/f/831/fleischfresservsmensch.jpg/

Quelle: Phillip Day / Der Kampf um die Gesundheit - S.205f
Moi ist das putzig - ja so argumentieren macht Sinn...

Ist ja wirklich ein netter Versuch mit der vergleichenden Physiologie - die macht aber nur Sinn, wenn man gleiches mit gleichem vergleicht - Allesfresser mit Allesfresser.
(Abgesehen davon, dass z.B. die Darmlänge des Menschen wesentlich näher am Fleischfresser liegt, als am Pflanzenfresser xD)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sali

Super Knochen
Katzen vegetarisch zu ernähren ist genauso wider der Natur, wie Menschen die ihr Leben auf Kosten der Tötung von Tieren führen.

http://imageshack.us/f/831/fleischfresservsmensch.jpg/

Quelle: Phillip Day / Der Kampf um die Gesundheit - S.205f
Dem ersten Teil Deines Satzes kann man nur vollinhaltlich beipflichten. Der zweite Teil ist aber gleich ein Widerspruch dazu. Auch die Katze führt ihr Leben überwiegend auf Kosten der Tötung von Maus und Co; von den größeren Carnivoren ganz zu schweigen! Und dass der Mensch von Natur aus ein Allesfresser ist, das kann doch wohl keine überraschende Erkenntnis sein.
 
Oben