Vogelfütterung im Winter

Bruja

Super Knochen
Was tut sich denn so bei euren Futterstellen?
Bei mir ist zur Zeit nicht sehr viel los, ich habe pro Woche vielleicht ein Kilo Futter verfüttert, auch in den kalten Tagen letzte Woche. Kurzfristig hatte ich sogar Sorge, dass ich auf meinen vielen Vorräten sitzenbleibe, allerdings war es auch im Vorjahr so, dass im Februar und März enorme Nachfrage herrschte und ich jeden zweiten Tag nachfüllen musste.
 

angie52

Super Knochen
Bei mir tut sich leider (oder GsD ...?) auch nicht sehr viel. Mag vielleicht am Wetter liegen, dass sie sonst noch genug Futter in der Natur finden.
Wenn ich mit dem Hund am Damm spazieren gehe, sehen wir jedenfalls viele Vögel, die irgendwo was aufpicken oder Beeren von Sträuchern essen.
Ich hoffe, es liegt nicht an den Nachbarskatzen, die unseren Garten toll finden, dass sich die Vogerl nicht hertrauen.
 

Chicha

Super Knochen
Auch bei mir ist es ausgesprochen ruhig und wenn eine Schar Spatzen ein fliegt, dann schmeissen sie den grössten Teil aus den Futterhäuschen. Unten liegen schon Unmengen*grummel*
 

Bruja

Super Knochen
Es ist unglaublich, was hier los ist. Da im Winter nicht viel gefressen wurde, habe ich immer noch Vorräte, die ich verfüttere. Den ganzen Tag geht es zu und die Vögel fressen wie verrückt, sodass das Vogelhaus täglich aufgefüllt werden muss. Eine wahre Freude, dem zuzusehen. Leider gehen die Vorräte zur Neige, die letzten zwölf Kilo sind bald weg. Dann wird es wieder ruhiger im Apfelbaum.
 

Andrea J

Super Knochen
Es ist unglaublich, was hier los ist. Da im Winter nicht viel gefressen wurde, habe ich immer noch Vorräte, die ich verfüttere. Den ganzen Tag geht es zu und die Vögel fressen wie verrückt, sodass das Vogelhaus täglich aufgefüllt werden muss. Eine wahre Freude, dem zuzusehen. Leider gehen die Vorräte zur Neige, die letzten zwölf Kilo sind bald weg. Dann wird es wieder ruhiger im Apfelbaum.
das kenn ich auch...ich hab vorige Woche wieder gefüttert, als 40cm Neuschnee gefallen sind....nächstes Jahr werd ich gleich länger stehen lassen das Vogelhäuschen....bei dem verrückten Wetter
 

Bruja

Super Knochen
Bei mir landen seit drei Tagen immer wieder flügge gewordene, aber winzige Spatzenkinder im Vogelhaus. Die sitzen dann im Futter, picken ein wenig darin herum und warten, bis die Eltern kommen, um sie zu füttern.

Ich sehe das eher kritisch und bin der Meinung, da sind die Eltern schuld. Das ist doch so, wie wenn Eltern mit ihren Kindern dauernd zum McDonalds gehen, weil sie keine Lust zum Kochen haben.:p
 

Bruja

Super Knochen
Ich habe am Freitag voll aufmagaziniert und den Apfelbaum mit Meisenknödeln und zwei Futterhäusern mit unterschiedlichem Futter darin behängt. Das Bodenpickerhaus hat auch schon seinen Platz gefunden und wurde befüllt.

Die Füttersaison hat also begonnen und ich freue mich!!!
 

Fenia

Profi Knochen
ich denke mal die Vogerl finden noch so viele Beeren von Sträuchern und Bäumen
solllte man da nicht noch warten?
Winterfütterung ist schon klar
 

Andrea J

Super Knochen
bei uns an der Fütterfront ist es heuer ganz extrem...ich fülle das Häuschen täglich voll :eek: war noch nie so arg um die Jahreszeit
 

Bruja

Super Knochen
Gerade war ein riesiger Buntspecht da. So unfassbar schön, ich bin hin und weg!
Letztes Jahr war ich ja in Costa Rica und ganz begeistert von den Tieren dort. Aber um schöne Vögel zu sehen, brauche ich gar nicht so weit zu fahren, sondern nur aus dem Fenster zu schauen.:heart::heart::heart:
 

Chicha

Super Knochen
Ich hatte soeben einen Eichelhäher oben drauf am Futterhäuschen. Der wartet, dass ich wieder getrocknete Mehlwürmer einfülle*g*
 

Andrea J

Super Knochen
ich hab ein Kistel, da geb ich immer Erdnüsse mit Schale rein...die Eichelhäher und die Krähen und die Elstern sind ganz tammisch danach :) da gehts zu wie am Flughafen..in der Einflugschneiße...
 

Caro1

Super Knochen
Ich hatte soeben einen Eichelhäher oben drauf am Futterhäuschen. Der wartet, dass ich wieder getrocknete Mehlwürmer einfülle*g*
Mehlwürmer.. :eek: Bei uns ist eben nicht viel los an den Futterstellen... keine Ahnung wo die Vögel sind.. wobei, die Nachbarn haben dieses Jahr auch ganz schön aufgefahren, was voll gefüllte Futterstellen im Garten betrifft.. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Bruja

Super Knochen
Momentan ist ordentlich was los bei den Futterstellen. Mein Bodenpickerhaus ist frequentiert wie noch nie zuvor, da muss ich ständig nachfüllen. In den letzten beiden Jahren war es kaum besucht, keine Ahnung, warum das heuer so interessant ist.
Spannend finde ich auch die Gruppen, die sich so bilden. Dass die Spatzen und Meisen immer gemeinsam kommen, ist ja schon länger so. Aber jetzt hat sich eine neue Gruppe gebildet. Sie besteht aus drei Amselmännern, einer Amseldame, zwei Spatzen und einem Rotkehlchen. Die sind immer gemeinsam da. Offenbar haben die Vögel keine Vorurteile und kommen auch "sortenübergreifend" gut miteinander aus. Faszinierend!
 

angie52

Super Knochen
Bei mir fressen leider die Tauben den anderen alles weg. Komme auch nicht nach mit Nachfüllen, aber die Tauben kommen von einem Nachbarn, der sie züchtet. Die sollten zu Hause genug zu fressen haben ....
 
Oben