Vorbildliches Verhalten der Rasse Rottweiler bei der Sepp Aschenwald Gedenkschau ....

Radetzky

Super Knochen
Diese Wortmeldung ist ehrlich gestanden unverständlich. Ist nur Schlimmes berichtenswert?? Und zum Wortlaut Deines postings ( zur Strecke gebracht...) möchte ich lieber nichts sagen.
Über die Wortwahl könnte man tatsächlich diskutieren (wobei ich nicht ganz verstehe, warum hier moniert wird und und an anderer Stelle nicht), aber findest du ein solches Posting wirklich angebracht? Juhuu, ganz viele Rottweiler auf einem Haufen, und keiner hat auch nur geknurrt. Und? Fakt bleibt ja trotzdemn, daß erst vor wenigen Wochen ein Kleinkind von einem Rottweiler getötet wurde. Es wundert mich echt, daß nicht noch viele mehr Leute auf uns "Sch....HH" hinpecken.
 
S

Sammy_joe

Guest
Über die Wortwahl könnte man tatsächlich diskutieren (wobei ich nicht ganz verstehe, warum hier moniert wird und und an anderer Stelle nicht), aber findest du ein solches Posting wirklich angebracht? Juhuu, ganz viele Rottweiler auf einem Haufen, und keiner hat auch nur geknurrt. Und? Fakt bleibt ja trotzdemn, daß erst vor wenigen Wochen ein Kleinkind von einem Rottweiler getötet wurde. Es wundert mich echt, daß nicht noch viele mehr Leute auf uns "Sch....HH" hinpecken.
Was interpretierst du denn hier rein?

Und weil EIN Rottweiler ein Kind tot gebissen hat, darf über Rottweiler nichts positives geschrieben/berichtet werden? Du haust mich glatt um mit deiner Einstellung frei nach dem Motto, ein Mann vergewaltigt eine Frau und deswegen sind alle Männer Vergewaltiger?! Das wäre die logische Schlussfolgerung deines Post
.
Von juhuu lese ich weit und breit nix, also lass die Kirche mal im Dorf.
 

Sticha Georg

Super Knochen
Was interpretierst du denn hier rein?

Und weil EIN Rottweiler ein Kind tot gebissen hat, darf über Rottweiler nichts positives geschrieben/berichtet werden? Du haust mich glatt um mit deiner Einstellung frei nach dem Motto, ein Mann vergewaltigt eine Frau und deswegen sind alle Männer Vergewaltiger?! Das wäre die logische Schlussfolgerung deines Post
.
Von juhuu lese ich weit und breit nix, also lass die Kirche mal im Dorf.
Danke .... hab mich auch gewundert, denn solcherart Worte stehen auch nirgendwo.

Egal ..... 😎
 
S

Sammy_joe

Guest
Also ich wurde in den letzten Wochen ungewöhnlich viel angepöbelt ... die Leute haben wieder so einen Hundefrust, es ist schlimm. Endlich dürfen sie es mal wieder schön rauslassen.
Was für ein Wunder. Was willst du verlangen bei solche Postings wie von Radezky und Seniorenpete?

1, in Worten, EIN Rottweiler beißt, und schon sind alle Rottweiler Bestien. Dieses wird auch noch im Hundeforum und von Hundehalter kund getan. Das es ganz und gar nicht so ist, wird hier nicht akzeptiert.
 

Krambambuli

Profi Knochen
Was für ein Wunder. Was willst du verlangen bei solche Postings wie von Radezky und Seniorenpete?
Bitte benutze meine Postings nicht zur Stimmungsmache gegen andere User.

Es heißt auch dass diese Ängste ernstgenommen werden müssen. Der Hund hat nicht nur gebissen, sondern getötet. Aber wie komm ich dazu für solche Hundehalter herzuhalten?
So eine ähnliche Diskussion gab es nachdem eine Frau von einem Herdenschutzhund tödlich verletzt wurde. Und ja ich finde auch man sollte überdenken, welche Rassen heute noch wozu gezüchtet und gehalten werden.
 
S

Sammy_joe

Guest
Bitte benutze meine Postings nicht zur Stimmungsmache gegen andere User.

Es heißt auch dass diese Ängste ernstgenommen werden müssen. Der Hund hat nicht nur gebissen, sondern getötet. Aber wie komm ich dazu für solche Hundehalter herzuhalten?
So eine ähnliche Diskussion gab es nachdem eine Frau von einem Herdenschutzhund tödlich verletzt wurde. Und ja ich finde auch man sollte überdenken, welche Rassen heute noch wozu gezüchtet und gehalten werden.
Wie bist du denn drauf? Ich mache keine Stimmung gegen andere User, sondern verstehe diese Verallgemeinerung dieser User nicht. Einer dieser User ist wegen seiner ständigen verbalen Entgleisungen gesperrt und macht jetzt mit den Nick seine Lebensgefährtin weiter.

Alleine die Wortwahl, hat ein Kind zur Strecke gebracht....Hallo?

Zeige mir doch mal auf, was an Georg sein Post so verwerflich sein soll, dass täte mich brennend interessieren. Georg macht seinen Job der mit Hunde zu tun hat, und weil dieser eine Rottweiler, (aus welchen Gründen auch immer,) dieses eine Kind getötet hat, darf er jetzt nichts über Rottweiler berichten?

Genau diese/eure Einstellung sind doch letztendlich verantwortlich dafür, dass am Ende JEDER Hundehalter angefeindet wird. Und du schreibst es sogar selber.

Zitat Krambambuli
Aber wie komm ich dazu für solche Hundehalter herzuhalten?

Im übrigen, sind es nun die bösen Rottweiler oder doch der Hundehalter? So richtig schlau wird man bei dein Post nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tamino

Super Knochen
Bitte benutze meine Postings nicht zur Stimmungsmache gegen andere User.

Es heißt auch dass diese Ängste ernstgenommen werden müssen. Der Hund hat nicht nur gebissen, sondern getötet. Aber wie komm ich dazu für solche Hundehalter herzuhalten?
So eine ähnliche Diskussion gab es nachdem eine Frau von einem Herdenschutzhund tödlich verletzt wurde. Und ja ich finde auch man sollte überdenken, welche Rassen heute noch wozu gezüchtet und gehalten werden.
Ich denke auch, dass man Ängste ernst nehmen muss. Allerdings werden sie durch die Botschaft "alle Hunde sind gleich", Leine+Maulkorb wo mehr Menschen sind, gefördert. Denn wenn Eltern und NichtHH davon quasi ausgehen müssen, dass Hunde attackieren, sobald sie nicht mehr an der Leine hängen, ist grundsätzliche Angst eine logische Konsequenz.

Man kann versuchen, einen Beitrag zum besseren Verständnis zu leisten. Private Elterninitiativen, Kindergartengruppen, Schulgruppen etc treffen, am quasi "Objekt" zeigen, dass die meisten Hunde keineswegs attackieren, erklären, gegen dieses "..na ja, aber wenn doch jeder Hund...." ansteuern...und und und
 

Radetzky

Super Knochen
Also ich wurde in den letzten Wochen ungewöhnlich viel angepöbelt ... die Leute haben wieder so einen Hundefrust, es ist schlimm. Endlich dürfen sie es mal wieder schön rauslassen.
Da hab ich anscheinend wirklich Glück, ich bin noch nie angepöbelt worden, aber ich hab auch keinen großen Hund (allerdings auch keinen Zwerg). Im Gegenteil, ich werde oft angeredet, wenn ich ihm in den Öffis einen Beißkorb anlege, ich solle das doch sein lassen, " der arme Hund".
 

newt

Super Knochen
Ich würde mir wünschen es gäbe im Forum einen Bereich wo nur Leute mit realname diskutieren dürfen.
Es kann nicht sein d man diesen Thread so ruiniert, wieso i es nicht gestattet d positiven Seiten dRottweiler dar z stellen?
Übrigens gute Idee, aber zb ein youtubekanal dazu wär noch interessanter, spannender, umfangreicher und wohl auch nachhaltiger....
 
S

Sammy_joe

Guest
Da hab ich anscheinend wirklich Glück, ich bin noch nie angepöbelt worden, aber ich hab auch keinen großen Hund (allerdings auch keinen Zwerg). Im Gegenteil, ich werde oft angeredet, wenn ich ihm in den Öffis einen Beißkorb anlege, ich solle das doch sein lassen, " der arme Hund".
Wir verkehren dann wohl in andere Kreise als Krambambuli. Ich kenne es auch nicht.

Warum wird dieser Fred jetzt auch noch benutzt um diesen einen Vorfall so richtig auszuschlachten? Dafür gibt es doch schon zwei Freds?
 
S

Sammy_joe

Guest
Ich würde mir wünschen es gäbe im Forum einen Bereich wo nur Leute mit realname diskutieren dürfen.
Es kann nicht sein d man diesen Thread so ruiniert, wieso i es nicht gestattet d positiven Seiten dRottweiler dar z stellen?
Übrigens gute Idee, aber zb ein youtubekanal dazu wär noch interessanter, spannender, umfangreicher und wohl auch nachhaltiger....
Wir verkehren dann wohl in andere Kreise als Krambambuli. Ich kenne es auch nicht.

Warum wird dieser Fred jetzt auch noch benutzt um diesen einen Vorfall so richtig auszuschlachten? Dafür gibt es doch schon zwei Freds?
Zwei Doofe, ein Gedanke. :p
 

Radetzky

Super Knochen
Ich würde mir wünschen es gäbe im Forum einen Bereich wo nur Leute mit realname diskutieren dürfen.
Es kann nicht sein d man diesen Thread so ruiniert, wieso i es nicht gestattet d positiven Seiten dRottweiler dar z stellen?
Übrigens gute Idee, aber zb ein youtubekanal dazu wär noch interessanter, spannender, umfangreicher und wohl auch nachhaltiger....
Selbstverständlich ist es erlaubt, die guten Seiten der Rottweiler herauszustellen. Es ist eine Sache des Gefühls, so was tut man einfach nicht so demonstrativ nach einem so schlimmen Vorfall. Und schon gar nicht mit so einer Überschrift (käme wer auf die Idee, so das vorbildliche Verhalten bei einer Dackelschau herauszustellen?) Aber wers nicht fühlt, dem kann man es auch nicht erklären.
 
S

Sammy_joe

Guest
Selbstverständlich ist es erlaubt, die guten Seiten der Rottweiler herauszustellen. Es ist eine Sache des Gefühls, so was tut man einfach nicht so demonstrativ nach einem so schlimmen Vorfall. Und schon gar nicht mit so einer Überschrift (käme wer auf die Idee, so das vorbildliche Verhalten bei einer Dackelschau herauszustellen?) Aber wers nicht fühlt, dem kann man es auch nicht erklären.
Das wird immer abstruser. Ich würde es vielleicht durchgehen lassen wenn Georg es in einer der beiden Threads gepostet hätte, wo es um den Beißvorfall geht, aber bitte nicht gleich das ganze Forum damit belegen. Warum lässt du das Forum nicht gleich schließen?

Das Leben geht doch für uns alle Weiter, auch für die Rasse Rottweiler, oder was verlangst du jetzt? Jeden Tag kommt es zu Todesfälle. Und stell dir mal vor, die Welt reagiert jetzt auf alle diese Todesfälle, dass würde ein Chaos verursachen und Wellen mit sich ziehen, darüber will ich gar nicht nachdenken.

Es besteht obendrein noch ein Unterschied zwischen den Beteiligten, sprich den Angehörigen und den Hundehalter auf der einen Seite, und den Außenstehenden, die in keinerlei emotionale Bindung mit diesen Fall stehen, auf der anderen Seite.
 

sebulba

Medium Knochen
Die Frage für mich ist, ob starke Männer, die ihre muskulösen nach vorne strebenden Hunde an Kettenhalsband und an kurzer Leine zurückhalten ein hilfreiches Bild für die aufgeheizte Allgemeinheit sind….. sich genussvoll im Gras wälzende, vertrauensvoll mit Kindern kuschelnde und Leckerli-mampfende Hunde wären vielleicht ein versöhnlicheres Bild….
 

EvaJen

Super Knochen
Die Frage für mich ist, ob starke Männer, die ihre muskulösen nach vorne strebenden Hunde an Kettenhalsband und an kurzer Leine zurückhalten ein hilfreiches Bild für die aufgeheizte Allgemeinheit sind….. sich genussvoll im Gras wälzende, vertrauensvoll mit Kindern kuschelnde und Leckerli-mampfende Hunde wären vielleicht ein versöhnlicheres Bild….
Versöhnlich vielleicht (aber auch nicht unbedingt gerade jetzt) aber sicher nicht vorbildlich.

Wobei das andere Extrem, nämlich die vielen Bilder die im Netz kursieren, wo Babys auf oder unter Listenhunden liegen oder mit ihnen im Hundekorb, die beweisen sollen wie harmlos diese Kampfschmuser sind , lediglich beweisen wie fragwürdig der Geisteszustand ihrer Halter ist.


So wie ich das sehe fand das vorbildliche Verhalten auf einem eingezäunten Platz, also praktisch dem Arbeitsplatz der Hunde statt ... Mehr beeindrucken würde aber wohl vorbildliches Verhalten an einem exponierten, stark frequentierten Platz.
 
S

Sammy_joe

Guest
Versöhnlich vielleicht (aber auch nicht unbedingt gerade jetzt) aber sicher nicht vorbildlich.

Wobei das andere Extrem, nämlich die vielen Bilder die im Netz kursieren, wo Babys auf oder unter Listenhunden liegen oder mit ihnen im Hundekorb, die beweisen sollen wie harmlos diese Kampfschmuser sind , lediglich beweisen wie fragwürdig der Geisteszustand ihrer Halter ist.


So wie ich das sehe fand das vorbildliche Verhalten auf einem eingezäunten Platz, also praktisch dem Arbeitsplatz der Hunde statt ... Mehr beeindrucken würde aber wohl vorbildliches Verhalten an einem exponierten, stark frequentierten Platz.
Du hast offensichtlich Probleme mit Georg und stellst DEINE Antipathie gegen ihm hier im Forum zur Schau. Außerdem entsteht der Eindruck, DU stehst ausnahmsweise mal NICHT im Mittelpunkt, damit musst du ja auch noch zurecht kommen. Sowas wächst dir natürlich über den Kopf und dann kommen die unglaublichen Post von dir, so wie dieser hier.

So langsam frage ich mich, warum ist Georg gesperrt gewesen? Er wird NICHT, wie ihm nachgesagt wird, ausfallend im Ton, sondern er reagiert auf Angriffe von DIR und Radetzkky, Seniorenpeter kann man nicht mitzählen, denn der dürfte ja eigentlich nicht mal hier schreiben
Während DEINE Post IMMER unter griffig sind und beleidigend, allerdings NUR gegen USER die DU nicht magst.

Du bist nicht einmal in der Lage Recht von Unrecht zu unterscheiden, wie du täglich unter Beweis stellst und drückst dann aber GANZ schnell auf die Tränendrüse wenn man dich dabei packt.

Das ist längst überfällig.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sammy_joe

Guest
Versöhnlich vielleicht (aber auch nicht unbedingt gerade jetzt) aber sicher nicht vorbildlich.

Wobei das andere Extrem, nämlich die vielen Bilder die im Netz kursieren, wo Babys auf oder unter Listenhunden liegen oder mit ihnen im Hundekorb, die beweisen sollen wie harmlos diese Kampfschmuser sind , lediglich beweisen wie fragwürdig der Geisteszustand ihrer Halter ist.


So wie ich das sehe fand das vorbildliche Verhalten auf einem eingezäunten Platz, also praktisch dem Arbeitsplatz der Hunde statt ... Mehr beeindrucken würde aber wohl vorbildliches Verhalten an einem exponierten, stark frequentierten Platz.
Beantworte mir mal, wann ist es angemessen im Hundeforum über positive Ausbildungen von Rottweiler zu berichten? Was hat dieses Forum mit den Beißvorfall zu tun? Hier wurde lediglich ein Link zu einen Beißvorfall eingestellt, nicht mehr und nicht weniger?

Du hast überhaupt nichts verstanden Eva.
Die Bilder sollen nie und nimmer zeigen, dass Kampfhunde friedlich sind, sonder es geht ausschließlich und immer nur um einzelne Hunde. Oder kannst du belegen das alle Kampfhunde beißwütig sind? Diese Bilde die du siehst, dass sind Familienhunde und warum soll man diese nicht zeigen dürfen?
 

Radetzky

Super Knochen
Versöhnlich vielleicht (aber auch nicht unbedingt gerade jetzt) aber sicher nicht vorbildlich.

Wobei das andere Extrem, nämlich die vielen Bilder die im Netz kursieren, wo Babys auf oder unter Listenhunden liegen oder mit ihnen im Hundekorb, die beweisen sollen wie harmlos diese Kampfschmuser sind , lediglich beweisen wie fragwürdig der Geisteszustand ihrer Halter ist.


So wie ich das sehe fand das vorbildliche Verhalten auf einem eingezäunten Platz, also praktisch dem Arbeitsplatz der Hunde statt ... Mehr beeindrucken würde aber wohl vorbildliches Verhalten an einem exponierten, stark frequentierten Platz.
Warum sollten Kinder nicht mit Hunden kuscheln? Sebulba hat ja nichts von Kleinkindern oder gar Babies geschrieben. Bei mir haben Hund und Kind immer gemeinsam auf der Couch oder auf dem Boden geknotzt. Wie wäre denn für dich ein vorbildliches Verhalten?
 
Oben