warum ist sportschutz artgerecht???

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

smoky

Super Knochen
auch auf die gefahr hin, dass ich von div. usern wieder zerlegt werde, stell ich nun diese frage im detail:

gehorsam - ja- hund hat sich entschieden, mit uns eine kooperation einzugehen, und richtet sich nach unseren regeln

fährte - schnüffelarbeit- hund ist ein nasentier

schutz?? - territorium und ressourcen bewachen (beinhaltet im natürlichen verhalten auch stellen und verbellen)

wozu muss er "attack" lernen - nur um den gehorsam im extrembereich unter beweis zu stellen?- :confused:
smoky
 

PeCi

Super Knochen
Mein Hund kennt "attack" nicht - wozu auch??? Schreist du ATTACK wenn der Hund Ball oder Stock holen soll???
Sportschutz ist eine sportliche Aktivität mit dem Hund, genauso wie Flyball, Frisbee, Dogdance und weiß der Teufel was noch. Sportschutzhunde bewachen nach der Ausbildung ihr Revier weder mehr noch wengier als vorher. Der einzige Hund, der bei uns JEDEN ins Haus lässt, ist die Hündin mit ÖPO3 ...
Kann mich auch nicht errinern, dass meine Hündin jemals jemanden gebissen hätte, nur weil wer den Arm hoch gehoben hat - ist ja auch so ein seltsames Vorurteil ...
Und man soll es kaum glauben, sie kann sogar Agility starten ohne den Richter zu fressen, obwohl der - wie beim Schutz - auch "alleine" auf weiter Flur steht (auch dieses Argutment habe ich schon mal gehört :eek:) ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Nero_the_Great

Super Knochen
Wozu muss ein Hund beim Dogdancing auf Kommando springen, oder andere Kunststücken ausführen?

Da ist für mich das "Zerrspiel" mit dem Schutzarm eher artgerecht, weil so spielt mein Hund von Haus aus mit mir oder Artgenossen auch.
Würde ich jetzt mal als Nicht-Schutzler sagen.
 

smoky

Super Knochen
Mein Hund kennt "attack" nicht - wozu auch??? Schreist du ATTACK wenn der Hund Ball oder Stock holen soll???
Sportschutz ist eine sportliche Aktivität mit dem Hund, genauso wie Flyball, Frisbee, Dogdance und weiß der Teufel was noch. Sportschutzhunde bewachen nach der Ausbildung ihr Revier weder mehr noch wengier als vorher. Der einzige Hund, der bei uns JEDEN ins Haus lässt, ist die Hündin mit ÖPO3 ...
Kann mich auch nicht errinern, dass meine Hündin jemals jemanden gebissen hätte, nur weil wer den Arm hoch gehoben hat - ist ja auch so ein seltsames Vorurteil ...
Und man soll es kaum glauben, sie kann sogar Agility starten ohne den Richter zu fressen, obwohl der - wie beim Schutz - auch "alleine" auf weiter Flur steht (auch dieses Argutment habe ich schon mal gehört :eek:) ...
;):p:Dhallo- ich glaub, ich wurde nicht verstanden - ich kenn mich öpo und ipo- mäßig "halbwegs" gut aus:rolleyes: - wie man den angriff startet, ist ja wurscht, da gibts 1000 kommandos:cool:
wenn meiner was holen soll, sag ich (ich schrei nie) einfach bring:p

es gibt so tolle sportarten für hunde (obedience/ DD/ ZOS...) wo Hund nicht so heftig in stresssituationen gerät und schutz mit agi in div. phasen zu vergleichen, ist ja schon weit herbei geholt:p

leider sind im schutz- und agisport häufig die HF enorm von ehrgeiz geprägt und richten an den hunden bezgl. nervenkostüm schaden an
meine leute trainieren agility aber so, dass die hunde dabei auch locker bleiben und "lächeln" können
im SD hab ich dies noch nie gesehen- nicht einmal bei der UO:(
 

Nero_the_Great

Super Knochen
ISt dein Problem jetzt der LEistungsdruck dem leider viele Hunde in div. Sportarten ausgesetzt sind, oder Schutzsport?

Ich kenn schon einige die Schutz just for Fun machen genauso UO.
Mir liegt dieser Leistungsdrang ja auch fern.
 

Gelöscht_38

Gesperrt
Super Knochen
es gibt so tolle sportarten für hunde (obedience/ DD/ ZOS...) wo Hund nicht so heftig in stresssituationen gerät und schutz mit agi in div. phasen zu vergleichen, ist ja schon weit herbei geholt:p

leider sind im schutz- und agisport häufig die HF enorm von ehrgeiz geprägt und richten an den hunden bezgl. nervenkostüm schaden an
meine leute trainieren agility aber so, dass die hunde dabei auch locker bleiben und "lächeln" können
im SD hab ich dies noch nie gesehen- nicht einmal bei der UO:(
Hi,

soll das ein Werbethema werden?

Ich find den Stresspegel für Hunde (natürlich noch vom individuellen Hund abhängig) annähernd gleich hoch - egal ob Agility, Schutz oder RH-Arbeit.

lg Nina
 

smoky

Super Knochen
Wozu muss ein Hund beim Dogdancing auf Kommando springen, oder andere Kunststücken ausführen?

Da ist für mich das "Zerrspiel" mit dem Schutzarm eher artgerecht, weil so spielt mein Hund von Haus aus mit mir oder Artgenossen auch.
Würde ich jetzt mal als Nicht-Schutzler sagen.
zu 1. - weil hund so lernt, dass er`s aus reiner freude macht

zu 2. zerrspiele brauchen keinen schutzärmel
;):)
 

PeCi

Super Knochen
Tja Smoky, das macht deine Anfrage ja auch ein wenig seltsam ...
Du kennst dich aus und weißt, was Sportschutz wirklich ist - ich bin mir auch sicher, dass du weißt,
dass Hunde, die in diesem Sportbereich geführt werden heutzutage zum Großteil genauso Familienhunde sind, die in der Familie gehalten werden,
dass die Zeit, wo die Schutzhundler ihre Hunde nur zu Trainingszwecken aus dem Zwinger geholt haben zu einem großen Prozentsatz der Vergangenheit angehört,
dass diese Hunde keine gesteigerte Aggression Menschen gegenüber aufweisen,
dass diese Hunde nicht jeden fressen, der sich auf der Straße bewegt,
dass diese Hunde zum Großteil absolut "unauffällig" (gemäß Gesetz) sind ...

Trotzdem wird dauernd auf diesen Bereich der sportlichen Betätigung mit Hunden hingehackt. Allein dafür fehlt mir jegliches Verständis ...
 
Zuletzt bearbeitet:

PeCi

Super Knochen
ja beides - und die, die es just for fun machen, sind im microbereich;)
Liebe Smoky, dass ist leider auch ein Irrglaube
Der Großteil macht es, weil es Hund und HF Spaß macht - so ganz ohne einen Gedanken an ein großes Turnier oder gar die WM
Aber wer keinen Schutz machen will, der soll es doch einfach bleiben lassen. Toleranz ist leider in der heutigen Gesellschaft für viele ein Fremdwort ...
 

estaff

Profi Knochen
zu 1. - weil hund so lernt, dass er`s aus reiner freude macht

die Hunde die ich kenne machen Schutz auch aus Spaß und Freude

zu 2. zerrspiele brauchen keinen schutzärmel

Ein Hund braucht auch keinen Tunnel, Steg, usw... ;):)

;):)

Nachdem du dich ja "einigermaßen" damit auskennst, wirst du ja schon mal gesehen haben, was für einen Spaß dem Hund das Beutespiel macht und natürlich versetzen sich die Hunde in eine Tireblage in der sie Stress empfinden, aber der ist positiv... Und meiner Meinung nach kann man Schutz sehr wohl mit Agility vergleichen (ich kenn sehr wohl Hunde die sich beim Agility in eine sehr hohe Trieblage reinschmeißen...).

LG
Natalie
 

smoky

Super Knochen
Hi,

soll das ein Werbethema werden?

Ich find den Stresspegel für Hunde (natürlich noch vom individuellen Hund abhängig) annähernd gleich hoch - egal ob Agility, Schutz oder RH-Arbeit.

lg Nina
ich brauch werbung dieser art nicht- darf man (auch für viele andere) ein thema öffnen, ohne dass man als feldherr, werbefreak... usw. bezeichnet wird:confused:
diese fragen sind von meinem hundlichen umfeld gesteuert- auch wenn davon 90% "laien" des hundesports sind;)
 

MichlS

Gesperrt
Super Knochen
Warum Hundesport überhaupt........Warum irgendwelche Aktivitäten mit den Hund, ausgenommen Spazieren und Kuscheln usw...............Irgendwie seltsam die fragestellung:eek:
 

daniela verrall

Gesperrt
Super Knochen
Smoky, tut leid, aber schoen langsam greife ich mir an den Kopf......du musst wissen, was Sportschutz beinhaltet......also da frage ich mich schon was du damit bezweckst........

Ich persoenlich wuerde mich nicht fuer diese Art von Sport begeistern koennen, weiss jedoch, wenn dieser verantwortungsvoll durchgefuehrt wird......ich habe mich sehr wohl auch mit Leuten unterhalten, die diesen betreiben und kann nichts verwerfliches dran finden. Nicht fuer jeden Hund geeignet, das gleiche gilt jedoch auch fuer Agility, Dogdancing und was weiss ich noch alles........

Mir gehen diese ewigen "Wattebauschwerferdiskussionen" versus "richtigen Hundesportlern" gewaltig auf die Nerven.

Kann man sich nicht darauf einigen, dass Sportschutz, wenn verantwortungsvoll mit dem fuer diesen Sport geeigneten Hund durchgefuehrt wird, sehr wohl Spass fuer Hund und Mensch gleichermassen bedeuten kann?
 

smoky

Super Knochen
Warum Hundesport überhaupt........Warum irgendwelche Aktivitäten mit den Hund, ausgenommen Spazieren und Kuscheln usw...............Irgendwie seltsam die fragestellung:eek:
das wäre verwahrlosung:mad: - ich hab eigentlich nur die artgerechtigkeit des sportschutzes in frage gestellt:rolleyes:
für jene, die mich nicht pers. kennen: ich hatte nie kuschelhunde:p
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben