was bedeutet es wirklich wenn Hund die Schnauze auf Oberschenkel legt?

Shines

Anfänger Knochen
Hallo,

Jetzt bin ich wirklich ein bisschen unsicher , unser Willi legt oft die Schauze wenn ich zb. auf dem Sessel sitze oder auf der Coach auf meinen Oberschenkel.
Das schaut richtig süß aus . Ich hab ihn dann immer gestreichelt .

Nun hatten wir Besuch, da machte er das auch . Und dann auch wieder bei mir .
Die Person hat sofort den Kopf von Willi weggetan. Ich fragte sie dann , warum Sie das macht.
Sie sagte, das darf man nicht zulassen, der Hund will damit ausdrücken , daß er der Chef ist . :confused:
Das hab ich auch noch nie gehört .

Auch als sie zu Besuch kam, begrüßte sie nicht Willi zurerst, der war natürlich als erster bei der Tür;) , den ignorierte Sie erstmal.
Tzz , ich begrüße als erstes immer Willi, da er sich immer freut wenn ich zur Tür reinkomme.
Das soll man auch wieder nicht machen, da sonst der Hund denkt , er wäre der wichtigste.
Manno, anscheindend mach ich alles falsch :mad:
Es ist unser erster Hund, ich hab aber schon einige Bücher und Hundeseite gelesen, aber diese Punkte sind mir neu.

Was sagt ihr dazu ?
 

Niki83

Super Knochen
meine machen das auch - weil sie damit aufmerksamkeit erregen und gestreichelt werden wollen. und wenn du nicht reagierst, wirst solange gestupst, bist du vom sessel fällst! :D

das mit dem begrüßen ist so ne sache ... hab auch schon gehört dass man das nicht machen soll. :rolleyes:

was niko gerne macht ist, zwischen meinen beinen einschaun gehn. ist das unterwürfigkeit?
 

upeter

Anfänger Knochen
hallo!
das mit dem ignorieren geht wahrscheinlich auf die theorie von "jan fennell" zurück, zu lesen in den büchern "mit hunden sprechen" und "mit hunden leben". dazu gibt es natürlich wieder verschiedene meinungen, ist aber trotzdem interessant es zu lesen.
das mit der schnauze auflegen halte ich nicht direkt für ein dominanzverhalten, eher für ein verhalten um zu zeigen das er auch da ist.
noch dazu gibt es ja laut von reinhardt kein dominanzverhalten in der mensch hund beziehung gibt.:rolleyes:
 

Chicha

Super Knochen
Akira legt auch den Kopf entweder auf den unsere Schenkel oder gar auf die Hand. Wird sie nicht gleich beachtet und gestreichelt, kommt mit der Pfote noch der Nachdruck. Ich finde das weder dominant noch sonst irgendwie "schlimm", als dass ich es ihr abgewöhnen sollte. Ich persönlich finde es lieb ;)
 
D

deikoon

Guest
Deikoon macht es auch und ich finde es auch nicht schlimm und abgewöhnen würde ich es ihm auch auf keinen Fall. Ist einfach süß wenn er so anfängt und noch als Nachdruck ein bißchen grunzt :D
 

Shines

Anfänger Knochen
Jetzt bin ich wirklich erleichtert:) , dachte wirklich schon ich mache alles falsch.
Ich finde das auch so lieb und werde es ihm nicht verbieten.
 
M

MissMerlin

Guest
Maaaaaaaaaaaa bitte, is des Foto genial. :D:D

Und ich glaube ebenfalls, dass das mit dem Schnauze auflegen oder Pfote nur heißt: Ma Frauli/Herrli, ich hab dich lieb und will beachtet werden, also streichel mich.
Meiner kann zwar nicht so große Augen machen wie Joy, aber der Gesichtsausdruck ist der selbe.

Das mit dem Begrüßen sollte man so harmlos wie möglich gestalten. Vor allem, wenn trainiert wird, dass der Hund mal ein bissi allein bleiben soll. Da ist es dann gut, die Begrüßung nicht allzu stürmisch zu gestalten, sondern ganz normal und nebenher. Weil es soll ja nichts besonderes sein, wenns Frauli geht und dann wieder kommt, sondern Hunde-Alltag.
Und als allererstes würde ich ihn auch nicht begrüßen.
 

Katrin/Nero

Super Knochen
Mein Hund legt auch ständig seinen Kopf auf meine Oberschenkel und stupst mich an wenn ich nicht gleich reagiere. Er möchte damit nur sagen "ich bin auch noch da" Ich find es süß.
Egal wer zu mir kommt, jeder begrüßt zuerst meinen Hund. Das find ich nicht schlimm. Er macht ja nix, er läuft nur zu den Leuten hin mit einem Spielzeug. Er darf aber auf keinen Fall anspringen.
Ich kann nur sagen, dass mein Hund trotz dieser Aktionen extrem unterwürfig ist, mir gegenüber und allen anderen Hunden und Menschen gegenüber.

Mach dir keine Sorgen!!
 

Shines

Anfänger Knochen
PS . hab eine ganz andere Frage, wie bekomm ich das Bild neben meinen Namen?
Wollte es eigentlich als Ava haben, aber dann war es in der Signatur. :confused:
 

Katrin/Nero

Super Knochen
PS . hab eine ganz andere Frage, wie bekomm ich das Bild neben meinen Namen?
Wollte es eigentlich als Ava haben, aber dann war es in der Signatur. :confused:
Im Kontrollzentrum - Benutzerbild. Du musst aber zuerst das Bild ganz klein machen und am PC speichern und dann dort hochladen. Ich hab das Bild in Paint bearbeitet - gespeichert und dann hochgeladen.
 
S

Sheera

Guest
@Shines
Chef spielen wollen sie erst wenn sie schauen daß sie mit dem Kopf über deinen Kopf gehen wollen oder wenn sie im Spielerischen versuchen dich zu "besteigen"......das ist dann Dominanz und Austesterei....
Kopf auf Schoß ist nur Betteln um Aufmerksamkeit!! Da will er ja nicht über dich......
 
T

Tania

Guest
Hallo,

Jetzt bin ich wirklich ein bisschen unsicher , unser Willi legt oft die Schauze wenn ich zb. auf dem Sessel sitze oder auf der Coach auf meinen Oberschenkel.
Das schaut richtig süß aus . Ich hab ihn dann immer gestreichelt .
Mach ich auch immer.

Nun hatten wir Besuch, da machte er das auch . Und dann auch wieder bei mir .
Die Person hat sofort den Kopf von Willi weggetan. Ich fragte sie dann , warum Sie das macht.
Sie sagte, das darf man nicht zulassen, der Hund will damit ausdrücken , daß er der Chef ist . :confused:
Sry aber: :D

Das hab ich auch noch nie gehört .

Auch als sie zu Besuch kam, begrüßte sie nicht Willi zurerst, der war natürlich als erster bei der Tür;) , den ignorierte Sie erstmal.
Tzz , ich begrüße als erstes immer Willi, da er sich immer freut wenn ich zur Tür reinkomme.
Das soll man auch wieder nicht machen, da sonst der Hund denkt , er wäre der wichtigste.
Manno, anscheindend mach ich alles falsch :mad:
Es ist unser erster Hund, ich hab aber schon einige Bücher und Hundeseite gelesen, aber diese Punkte sind mir neu.

Was sagt ihr dazu ?
Geh bitte :rolleyes:
Alina is auch immer die erste an der Tür.
Geht auch als erster durch die Tür.

Deswegen ist sie noch lange nicht der Chef im Haus und das weiss sie auch.

Nimm solche Sachen bitte nicht ernst.

 

Kiwi02

Profi Knochen
Hallo,

Jetzt bin ich wirklich ein bisschen unsicher , unser Willi legt oft die Schauze wenn ich zb. auf dem Sessel sitze oder auf der Coach auf meinen Oberschenkel.
Das schaut richtig süß aus . Ich hab ihn dann immer gestreichelt .

Nun hatten wir Besuch, da machte er das auch . Und dann auch wieder bei mir .
Die Person hat sofort den Kopf von Willi weggetan. Ich fragte sie dann , warum Sie das macht.
Sie sagte, das darf man nicht zulassen, der Hund will damit ausdrücken , daß er der Chef ist . :confused:
Das hab ich auch noch nie gehört .

Auch als sie zu Besuch kam, begrüßte sie nicht Willi zurerst, der war natürlich als erster bei der Tür;) , den ignorierte Sie erstmal.
Tzz , ich begrüße als erstes immer Willi, da er sich immer freut wenn ich zur Tür reinkomme.
Das soll man auch wieder nicht machen, da sonst der Hund denkt , er wäre der wichtigste.
Manno, anscheindend mach ich alles falsch :mad:
Es ist unser erster Hund, ich hab aber schon einige Bücher und Hundeseite gelesen, aber diese Punkte sind mir neu.

Was sagt ihr dazu ?
Lass dich bloss nicht verunsichern :D :D :D Ein Hund, der den Kopf auf die Knie legt, strebt sicherlich nicht danach, am nächsten Tag die Weltherrschaft zu übernehmen! Achte auf dein Bauchgefühl und handle danach! Falls dir das Verhalten deines Hundes doch mal zu aufdringlich erscheint, ignoriere ihn und ruf ihn dann, wenn du es für richtig hältst zum Knuddeln und streicheln, damit die Initiative von Dir ausgeht!

@upeter
Das es die "Dominanztheorie" in dem Sinn, wie sie vielfach in den Köpfen verankert ist, nicht gibt, ist nicht "Erfindung von C.v.R." - das möcht ich schon richtigstellen!
In einem deutschen Hundemagazin war eine Diskussion mit 10 namhaften Hundeexperten, u.a.Bloch, Baumann, Feddersen-Petersen, Feltmann v.Schroeder, Dr. Ganslosser, Grewe, Lübbe-Scheuermann, Nijbor, Pietralle u.C.v.R.
Essenz aus dieser Diskussion: DIE Dominanz gibt es nicht; sie ist keine festgelegte Eigenschaft und ist Situationsbezogen und wird leider häufig mit der Verteidigung der "Ressourcen" verwechselt.
Baumann sagt z.B.: Ein Hund, der seine Ressourcen verteidigt,(beispielsweise sein Futter) ist noch lange nicht dominant. Leider gibt es immer noch ständige Verwechslung zwischen den völlig unterschiedlichen Begriffen"...
 

nixniox

Super Knochen
hallo,

naja, aber selbst wenn man seinen hund stürmisch, und immer als ersten begrüßt, heisst das nicht, dass er nicht alleine bleiben kann....

hero besteht darauf, am vormittag daheim zu bleiben.... :rolleyes: da is nix mit "komm mit zur uni" nein, der herr bleibt daheim, ist ihm egal wann ich wieder komm.

wenn es am nachmittag ist, ... ja dann ist das was anderes, da kommt er gern mit,......

also ob man seinen hund begrüßt oder nicht, sagt nix drüber aus, ob der dann allein bleibt oder nicht. klar, würd hero nicht so gern alleine daheim bleiben, dann würd ich ihn auch nicht groß beachten beim heimkommen, aber ein hund der das gewöhnt ist, dem macht auch eine stürmische begrüßung keine angst vor dem alleinsein.

lg nix
 

upeter

Anfänger Knochen
@kiwi
auf jeden fall kommt diese aussage von einem vortrag von frau von reinhardt, was nicht bedeutet, daß ich sie für eine schlechte trainerin bzw. vortragende halte. muß aber nicht mit allem einverstanden sein was sie sagt.
außerdem ging es um die hund-mensch beziehung, nicht um die hund-hund beziehung.;)
 

Cato

Super Knochen
Meine machen das, wenn sie am Tisch beim Frühstück betteln. Da heißt es also, bin so arm, will auch ein Stück.....

Ich habe daher manchmal beim Frühstück 3 Hunde, die mich wärmen, einer links, einer rechts, einer in der Mitte.

Wenn die ganze Familie gemeinsam isst, sind sie nicht erwünscht, weil es dann zu eng wird, und das wissen sie auch, dann kommt höchstens einer, die anderen sitzen weiter weg.
 
M

MissMerlin

Guest
Hab auch grad so ein "Aufleg-Foto" gefunden, leider nicht gut in der Schärfe...

Mei bin ich aaaaaaaaaaaaarm

 
Oben