Was noch außer Trockenfutter?

Diana

Medium Knochen
Liebe Mone,

klar kannst du deiner Katze die Whiskasbeutel geben, du kannst auch bedenkenlos Kitekat und Co. füttern. Manche Katzen mögen halt einfach kein rohes Fleisch, der Kater meiner Eltern zum Beispiel auch nicht. Der bekommt auch nur industrielles Futter bekannter Marken, ist jetzt 15 Jahre alt und gesund.
Wenn deine Katze raus darf, wird sie sich ihren Speiseplan sowieso nach Lust und Laune ergänzen.
Uns ging es lediglich darum, weitere Fütterungsmöglichkeiten aufzuzeigen, denn wie gesagt, gerade bei Wohnungskatzen versuche ich, das Leben etwas abwechlungsreich zu gestalten, da sie ja von selbst keine Möglichkeit haben.
Letzten Endes merkst sowieso nur du allein, was deiner Katze gut tut, wie sie auf welches Futter reagiert und ob sie sich wohlfühlt.
Hör einfach auf dein Bauchgefühl, du packst das schon!

So, liebe crown melodic, nun zu dir.
Keiner ist hier ausgerastet oder hat Streit begonnen oder gar dich angefeindet. Ich habe einfach ein ausführliches Post geschrieben, habe mich extra entschuldigt sollten meine Worte etwas grob rüberkommen, denn das ist nun mal einfach meine Art. Ich schreibe so wie ich denke, ich werde dir keinen Honig ums Maul schmieren und deiner Meinung hinterherhecheln.
Jeder hier im Forum hat seine eigene Meinung und vertritt diese, nimm es bitte einfach als solches hin.
Wie und womit du deine Katze fütterst bleibt sowieso dir überlassen, wir akzeptieren ja deine Meinung. Also lass uns bitte auch die Unsere.
Aber es wurde eine Frage gestellt und diese wurde beantwortet, so einfach.
Bezüglich der Frage, woher wir unsere Infos haben: Du wirst hier im Forum in vielen älteren Beiträgen viele Infos über Futter finden, genauso reicht es aber auch, wenn du das nächste Mal einkaufen gehst mal eine Dose der bekannten Supermarktsorten zu kaufen und eine aus dem Zooshop, z.B. Carny. Dann nimm dir einfach mal die Zeit und lies dir die Inhaltsstoffe durch, gerade wie Heidi schon ansprach, den Fleischgehalt. Schau doch mal auf eine Dose die du da hast. Wie hoch ist der Fleischanteil? Mindestens 4%???
Machst du dir da keine Gedanken, woraus die restlichen 96% bestehen?
Bei Carny steht da 100% Fleischanteil, meist 85% Rind und die restlichen Prozente je nach Sorte.

Und noch einmal, nichts liegt uns ferner als dich anzufeinden oder mit dir zu streiten, das wäre echt eine Premiere hier im Katzenforum.
 

lilia

Super Knochen
hab früher auch - weil ich mich mit ernährungsdetails nicht beschäftigt hab - supermarktmarken gefüttert. seit ich ein bissl einblick hab, hab ich gewechselt. hab vorher ehrlich gesagt bei whiskas auch ein gutes gefühl gehabt. warum nicht, wenn man die zusammenhänge nicht weiß.
das mit dem beobachten der katze ist für mich auch so eine sache. schlechte ernährung hat da sicher, wie bei uns auch, so eine art langzeiteffekt. irgendwann treten dann eben negative effekte auf. nur ist es dann schon sehr spät. es ist ja nix schlimmes, sich mit den bedürfnissen unserer mitwesen auseinanderzusetzen und was dazu zu lernen. drum sag ich halt jetzt: ich hab gedacht, ich tu meinen katzen was gutes mit whiskas und kitekat. jetzt seh ich das anders und hab daher gewechselt. was das teurer ist, spar ich auf lange sicht am ta;)
 

Diana

Medium Knochen
Danke Lilia...

Mit beobachten meinte ich unter anderem, auch mal was anderes geben als Whiskas und co. Wie erwähnt, meine Katzen die ich davor hatte, haben auch Supermarktsorten bekommen und haben die auch gefressen. Meine jetzigen fressen das auch, aber wenn ich dagegen sehe, wieviel Spaß sie am fressen haben wenn ich was anderes füttere komme ich automatisch ins Grübeln. Wenn ich ihnen zum Beispiel Küken oder Mäuse gebe, wie sie kämpfen und springen, knurren und spielen und das fressen dann sichtlich genießen ist es einfach schön sie zu beobachten. Wohingegen das fressen von Dosennahrung ja gänzlich unspektakulär abläuft. Sowas meine ich eben, wenn ich sage, man sollte den Katzen versuchen, etwas Abwechslung zu bieten, gerade auch beim fressen.
 

Mone30

Junior Knochen
Liebe Mone,

klar kannst du deiner Katze die Whiskasbeutel geben, du kannst auch bedenkenlos Kitekat und Co. füttern. Manche Katzen mögen halt einfach kein rohes Fleisch, der Kater meiner Eltern zum Beispiel auch nicht. Der bekommt auch nur industrielles Futter bekannter Marken, ist jetzt 15 Jahre alt und gesund.
Wenn deine Katze raus darf, wird sie sich ihren Speiseplan sowieso nach Lust und Laune ergänzen.
Uns ging es lediglich darum, weitere Fütterungsmöglichkeiten aufzuzeigen, denn wie gesagt, gerade bei Wohnungskatzen versuche ich, das Leben etwas abwechlungsreich zu gestalten, da sie ja von selbst keine Möglichkeit haben.
Letzten Endes merkst sowieso nur du allein, was deiner Katze gut tut, wie sie auf welches Futter reagiert und ob sie sich wohlfühlt.
Hör einfach auf dein Bauchgefühl, du packst das schon!

Hey Diana!! Danke für den Eintrag!! Werde jetzt erst mal Whiskas verfüttern und dann vielleicht auf was anderes umsteigen. :) Mal sehen

LG Mone
 

gataskilaki

Super Knochen
Ja das arme Katzi hab ich kennengelernt, voll die Süße. Du glaubst ja ned, was bei uns wieder los war...

Sorry für OT, hör eh schon wieder auf :eek:



Siehst MissMerlin,sind immer Menschen,die Grausamkeiten am Tier zustande kriegen.
Ich könnte niemals vor Ort im TSCH tätig sein,ich würde keinen Schlaf und kein Essen mehr benötigen.
 

gataskilaki

Super Knochen
Ich find's schon wichtig,was ihr alle mit beobachten ansprecht.
Wir achten doch zB auch fleissig drauf,wie Stuhlkonsistenz und das Pullerverhalten ist,das Fell sich entwickelt.Wie an die Nahrung herangegangen wird,das Allgemeinbefinden ist,u.s.w.
Oft sind wir der Meinung,dass unsere Fellnasen wählerisch und gar mäkelig sind,oft mit berechtigtem Grund,wie man dann hinterher feststellen kann.

Ach und auch bei mir hats zieml.lang gedauert,bis ich vieles richtig ordnen konnte,so ganz und gar ohne IT,sondern nur mit Literatur,die galt es stets nachzukaufen,weil zu oberflächlich/nicht aktuell genug.
Wer von uns hat i.d.90er Jahren schon so ne umfangreiche Ahnung von Katzen-Ernährung gehabt?

Ach und dann hab auch ich im letzten Jahr von Dani1983 und salinoa2000
unerhört gute Tipps in Punkto CNI erhalten,die ich auch noch allerbestens anwenden konnte.

Jetzt möchte ich insges.weitergeben,was wertvoll für unsere KB und deren "Chaoten" ist.
 

Andrea J

Super Knochen
Flodder frißt gerne rohes Faschiertes, ich gebe es nur vom Rind, dann mag er Pute roh, schmeiß es in den Mixer, da er keine Zähne zum Kauen hat, er frißt aber auch sein Animonda sehr gerne, bis auf die Sorte mit Fisch :D da lässt er die Hälfte stehen.
 

gataskilaki

Super Knochen
Flodder frißt gerne rohes Faschiertes, ich gebe es nur vom Rind, dann mag er Pute roh, schmeiß es in den Mixer, da er keine Zähne zum Kauen hat, er frißt aber auch sein Animonda sehr gerne, bis auf die Sorte mit Fisch :D da lässt er die Hälfte stehen.


Mr.Flodder weiss eben,was gut ist.;) :D
Jawolle auch ohne Zähne!:p ;) :D
 

ina2410

Junior Knochen
Also ich glaube, Lumpi wird zum Vegetarier :D Neben Fisch (auch mal ne Dose Thunfisch natur) und Pute frisst er Nudeln, Reis, Semmerl (besonders die, die meine Nichte - 1 Jahr - beim Essen "verliert") gekochte Karotten, meine Blumen :)D ), die Füllung seiner Spielzeugmaus ... er entwickelt sich zum Staubsauger und Allesfresser ...
Was NaFu betrifft, steht er total auf Rind, Huhn und Fisch.
 

tossi

Super Knochen
Flodder frißt gerne rohes Faschiertes, ich gebe es nur vom Rind, dann mag er Pute roh, schmeiß es in den Mixer, da er keine Zähne zum Kauen hat, er frißt aber auch sein Animonda sehr gerne, bis auf die Sorte mit Fisch :D da lässt er die Hälfte stehen.

mr flodder, ich dachte frau flodder, verwechsel ich da was, oder hab ich was verpasst:confused: :)
 

Katrin/Nero

Super Knochen
meine 3 Stubentiger bekommen Trocken- und Naßfutter, Anti-Hairball Dinger, rohes Hühner- u. Rindfleisch. Hin und wieder ein Rohes Ei. und sie naschen überall mit was ich esse.
 

Tina83

Super Knochen
Hallo!

Ist ja doch nicht so schwierig etwas abwegslung in den Futterplan zu bringen. ;)

Ich habe Puma jetzt voreillich einige Packungen Whiskas besorgt. Von euch kam zu dieser Marke hauptsächlich negatives. Kann ich diese ohne bedenken verfüttern oder sollte ich sie auf den Müll werfen? Bin jetzt etwas verunsichert was jetzt dass richtige ist. Hab gerade auch nichts anderes im Haus. Sollte ich vielleicht etwas Rindfleisch dazu geben??

Bitte möglichst schnell um eine Antwort!!!

LG Mone (Simone)
Für zwischendurch ist das IMHO kein Problem. Ich persönlich würds nur nicht ständig füttern.
 

gataskilaki

Super Knochen
@Tina83

Ja das ist ntl.der beste Weg.
Ich ging auch davon aus,dass es KB gibt,die mit Futter noch nicht so recht Bescheid wissen und die Deklarierungen sie unsicher machen,deshalb bin ich gesondert auf das Thema eingegangen.;) :D :D
 

Tina83

Super Knochen
@Tina83

Ja das ist ntl.der beste Weg.
Ich ging auch davon aus,dass es KB gibt,die mit Futter noch nicht so recht Bescheid wissen und die Deklarierungen sie unsicher machen,deshalb bin ich gesondert auf das Thema eingegangen.;) :D :D
Ich kanns nur mit Hausverstand machen, weil ich mich sonst nicht wirklich gut auskenne. Aber eigentlich reicht der Hausverstand da auch vollkommen aus. :D
 
Oben