Was sagt ihr zu diesem eintrag in meinem gästebuch

Waldi

Junior Knochen
hallo

heute hab ich folgenden eintrag in meinem gästebuch gefunden.

kampftier 08.01.02 01:58:12






hi, kleiner kommentar zum allgemeinen thema. du scheinst ein wichtiger punkt oder einen wichtigen punkt ausser acht gelassen zu haben. ein hund ist ein tier, ein tier handelt nicht nach seiner intelligenz, sondern mehr nach seinem instinkt. das unterscheidet rein vom theoretischem potential her ein mensch von einem tier. wenn nun dein instinkt auf beissen aus ist (und das ist bei diesen zweifelsrassen der fall), wird es gefährlich. denn ein instinkt wird vom rückenmark hervorgerufen und nicht vom hirn. das heisst, hat so ein tier mal so einen instinkt, kann man dies nicht abtrainieren. es handelt sich hier nicht um eine attitüde sondern um ein tief verwurzeltes verhalten, dass diese tiere besonders unberechenbar macht. es braucht nur eine falsche situation einzutreten, eine bedrohung oder ähnliches, und das tier wird zur grausamen, unberechenbaren waffe. es sind hier nicht nur hunde, bei denen dies zu beobachten ist sondern auch schlangen, raubtiere u ä tiere, die beute machen, nicht um zu fressen, sondern um zu töten, sei es zum schutz der brut, seines lebens oder ohne einen natürichen nutzen. in diese kathegorie gehören auch kampfhunde, das schleckt keine kuh weg, weil es auch wissenschaftlich belegt ist. die ethnische frage ist ne andere, doch sollte man solche zeitbomben wirklich in der öffentlichkeit umherrennen lassen, oder würd es dich etwa beruhigen wenn ich auf dem hochhaus nebn deinem haus mit einer m14 warten würde, den finger am abzug mit zitterndem zeigefinger??? ich glaube wohl kaum. in diesem sinne mehr vernunft von menschen wäre wünschenswert. kc

was sagt ihr dazu ???

grüße

[Dieser Beitrag wurde von Waldi am 08. Januar 2002 editiert.]
 

Chico

Medium Knochen
was soll man dazu sagen? die meldung spricht für die toleranz des verfassers. jetzt sind es die "kampfhunde", wer oder was kommt als nächstes?

kopfschüttelnde grüsse, chico
 

agilitytrainer

Super Knochen
kann kaum schreiben so zittere ich....
der Gute hat vergessen seine Art zu studieren DER MENSCH IST DIE GRAUSAMSTE BESTIE UND DER UNNÖTIGSTE SCHÄDLING AUF DIESEN PLANETEN
alle Säugetiere (dazu gehört auch der Mensch )haben 64% identische Gene

Ignoranten muß man ignorieren....
obwohl es eine Frechheit ist, so etwas in ein Gästebuch zu schreiben,aber ich denke es wird eine heiße Diskussion...
helen
 
I

Irish

Guest
Was für ein Schwachsinn!!!
Ich an deiner Stelle würde diesen Beitrag ohne Kommentar rauslöschen..


------------------
Auf bald
lg Irish
 

Waldi

Junior Knochen
Irish hat den nagel auf den kopf getroffen.
schwachsinn, richtig ;-)

man sieht es alleine schon an den "nick" den er verwendet.

"kampftier" und dann schreibt er so etwas.

grüße
 

Hans Mosser

Medium Knochen
Der Gästebucheintrager meint, dass Instinkte "vom Rückenmark hervorgerufen" werden. Der ist nobelpreisverdächtig, das ist ja eine neue wissenschaftliche Situation. Spass beiseite, er verwechselt niedere REFLEXE mit den (höheren - und im Gehirn "angesiedelten") INSTINKTEN. Natürlich gibt es auch bei den Instinkten verschiedene Levels, aber im Gehirn, und nicht im Rückenmark. Ansonsten wirft er in seiner Aussage auch alles durcheinander, unwissend, halbinformiert und teilweise auch dumm. Zu mühsam das jetzt noch ausführlich zu kommentieren - obwohl er leider nicht alleine ist mit seinen dummen und dumpfen Vorurteilen.
 

Sticha Georg

Super Knochen
Danke Hans - ich denke mir nur, wenn Instinkte aus dem Rückmark entstehen, werden wohl Gefühle wie Schmerz, Liebe ect. aus den Ohrläppchen kommen. Löscht diesen Eintrag, denn der Beweis das Dummheit keine Grenzen kennt, wurde damit bestätigt.

Wisst ihr warum Rottweiler,ect. im Alter AGGRESSIV WERDEN: "WEIL DAS HIRN NICHT AUFHÖRT ZU WACHSEN, UND GEGEN DIE SCHÄDELDECKE DRÜCKT (SCHMERZ).- Gehört im 17 Bezirk von einer Hundesitterin. Gott schütze uns vor diesen "HUNDEPROFIS".

Sticha Georg
 

Chico

Medium Knochen
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Sticha Georg:

Wisst ihr warum Rottweiler,ect. im Alter AGGRESSIV WERDEN: "WEIL DAS HIRN NICHT AUFHÖRT ZU WACHSEN, UND GEGEN DIE SCHÄDELDECKE DRÜCKT (SCHMERZ).- Gehört im 17 Bezirk von einer Hundesitterin.
[/quote]

irgendwie hält sich diese aussage bereits seit ich weiss nicht wievielen jahren. ich habe das selbe vor ca. 14 jahren von einem dobermann-besitzer gehört, der wegen dieser begründung seinen hund einschläfern liess. schwachsinn sondergleichen.

viele grüsse, chico
 

Ilselore

Gesperrt
Medium Knochen
servus mit einander,

Dr. Erik Zimen hat in seinem Buch "Der Hund" einen kurzen Einblick in die anstehende "Qualzuchtliste" gegeben. Hier wird der Greyhound genannt. Seine Schädeldecke ist für die Masse des Gehirns zu klein "gezüchtet" worden.
Er beschreibt in o.g. Buch Abnormitäten und Qualzuchten detailiert.

Ilse
 

Natascha

Junior Knochen
Jetzt will mir aber bitte keiner einreden das Greyhound agressive Hunde sind weil ihre Schädeldecke zu klein ist.
Ich habe selber zwar "nur" einen Saluki aber auf der Rennbahn haben wir einige Greys und keiner ist agressiv oder verhaltensgestört.
 

Ilselore

Gesperrt
Medium Knochen
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Natascha:
Jetzt will mir aber bitte keiner einreden das Greyhound agressive Hunde sind weil ihre Schädeldecke zu klein ist.
verhaltensgestört.
[/quote]

hallo Natascha,

nein von aggressiv spricht Zimen nicht, er geht auf die Qualzucht ein. Ein Thema, was in Deutschland in ein paar Monaten wohl auch noch für viel Diskussionsstoff sorgen wird.
 

Anna

Anfänger Knochen
Diese "Schädeldecken-Gehirn draufdrück" Geschichte stammt doch wohl sicher nicht von Erik Zimen.
Unter Qualzucht, was die Kopfform betrifft, verstehe ich was anders als die Windhunderassen, wie z.B. Greyhound, Afghane die mitunter zu den am längsten gezüchteten und gehalten Hunderassen der Welt gehören. Denn deren Kopfform war schon immer schmal und länglich, was ja an vielen alten Abbildungen bzw. Höhlenmalereien zu sehen ist.
Ich finde, da wurde an der Kopfform nicht viel verändert.

Qualzucht ist für mich, wenn eine Hunderasse so gezüchtet wurde, daß sie aufgrund von Degeneration nicht mehr fähig ist ihren natürlichen Bedürfnissen als Hund nachzukommen.

Grüße
Anna



[Dieser Beitrag wurde von Anna am 10. Januar 2002 editiert.]
 

Natascha

Junior Knochen
Ich kann Anna nur voll zustimmen. Unter Qualzucht verstehe ich sharPeis mit so vielen Falten das sie die augen nicht mehr aufbringen oder Hunde die Ihre welpen nicht selbsttändig zur welt bringen können weil die Köpfe zu gross sind. Qualzucht ist gür mich auch wenn die Hund auf extreme Grösse oder extrem winzig gezüchtet werden.
Die Windhunde sind eine de wenige Rassen die sich in den letzten paar tausend Jahren so gut wie überhaupt nicht im Typ geändert haben. Die einzige Veränderung ist die Haarlänge beim Afghanen die waren früher kürzer. Ich glaube nicht das es für meinen Hund eine Qual ist das sein Kopf so schmal ist, dann müsste es ihn auch Quälen das sein Brustkorb so schmal und tief ist und der Bauch so hoch aufgezogen ist. Ich denke das Erik Ziemen sollte diese Aussage von ihm stammen und er sie nicht von jemanden anderen abgeschrieben haben sich nicht informiert hat. Oder er hat einfach zu wenig stoff für sein Buch gehabt und etwas erfunden, denn diese aussage ist mit Verlaub reiner Schwachsinn.
 

Ilselore

Gesperrt
Medium Knochen
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Anna:
Diese "Schädeldecken-Gehirn draufdrück" Geschichte stammt doch wohl sicher nicht von Erik Zimen.
[Dieser Beitrag wurde von Anna am 10. Januar 2002 editiert.]
[/quote]


Hallo Anna,

ja, es ist von Erik Zimen. Auf einer Bildtafel ab Seite 281,282,283,284 zeigt er verschiede Rassehunde. Die Bilder zeigen "Abnormitäten und Qualzuchten". Der Prototyp ist, wie er schreibt, der Dingo. Dann geht es los, er nimmt Bezug auf übeaggressive Rassezuchten, Häßlichkeit als Zuchtziel, und wie geschrieben Abnorm- und Qualzucht.

Fällt mir noch ein, habe ich doch noch in meinem Archiv: Die Broschüre "Qualzucht" bekommt Ihr in Berlin beim Bundesministerium für Verbraucherschutz.

Dieses Gesetz basiert auf einem Gutachten zur Auslegung von §11b des
Tierschutzgesetzes (Verbot von Qualzüchtungen).Das selbe Gutachten
war Grundlage die Hundeverordnungen zu erlassen.

Hier mal die aufgeführten Rassen:

Folgende Rassen können nunmehr als Qualzuchten definiert werden:
Folgende Rassen können nunmehr als Qualzuchten definiert werden:
Dobermann,Dogge,Irish Setter,Pudel,Teckel,Yorkshire
Terrier,Bobtail,Cocker Spaniel,Engl. Bulldogge,Entlebucher
Sennehund,Franz. Bulldogge,Mops,Rottweiler,Rhodesian
Ridgeback,Collie,alle Nackthunderassen,Dunkerhund,Sheltie, Welsh
Corgi,Boxer, "Bulldogs",Chihuahua, Mops,Neufundländer,Shar
Pei,Pekinese,Shi-Tzu, Toy-Spaniel,Basset
Hound,Bernhardiner,"Bluthund",Chow-Chow,
Sennenhunde,Dt. Schäferhund,Leonberger,Mastiff,Retriever.
Konkret wird vorgeschlagen Zuchtverbot für
alle blaugrauen Hunde,silbergraue Hunde,
Merle-Weißtiger, Tiger x Tiger(also alle
gestromten).

Noch irgend welche Unklarheiten??

PS: Die Nachricht von Margit ist schon einige Monate alt. Ich hoffe, es gibt die Liste noch.

Ilse


Grüße
Anna




[Dieser Beitrag wurde von Ilselore am 12. Januar 2002 editiert.]
 
I

Irish

Guest
hmmmm?
Bei den extremen Knautschgesichtern wie Pekinesen,Mops usw.sag ich Okay..
Den die abgeflachten Augenhöhlen sind in der Tat furchtbar..Ist ne ziemliche grausliche Sache wenn einem das Auge "entgegenspringt"...
Möchte das nie wieder sehen...
Das winzige Hunde Löcher in den Schädeldecken haben können sah ich mal auf einen Röntgen..
Aber,Rottis,Dobermann,Irish Setter,...
Wo ist da die Qualzucht?
Meint er HD,Fehlfarben,zu schwere wuchtige Köpfe?


------------------
Auf bald
lg Irish



[Dieser Beitrag wurde von Irish am 12. Januar 2002 editiert.]
 

Anna

Anfänger Knochen
Hallo,

Also, dieser Liste nach hätte ich ja
lauter "Qualzuchten" bei mir zu Hause.

Manche dieser angeführten Rassen leuchten mir ja noch ein, aber bei den anderen komme ich schon irgendwie ins Zweifeln.

Obwohl ich eine großer Molosser-Liebhaberin bin und auch den Mastino Napoletano gerne habe, frage ich mich schon, warum der nicht auf dieser Liste steht.
Denn selbst große Liebhaber und Züchter dieser Rasse, sagen, daß es nicht mehr schön und rassetypisch ist, wie diese Hunde drezeit teilweise gezüchtet werden.
Manche bestehen nur mehr aus loser, herabhängender Haut, sodaß sie teilweise nicht mehr sehen können, weil diese viele lose Haut die Augen komplett überdeckt.
Das ist doch dann wohl Qualzucht hoch zehn.

Das mit dem Mastino war jetzt nur mal ein Beispiel,- weil mir diese Liste einfach nicht fachkundig vorkommt.

Warum man in gestromten oder blaugrauen Farben nicht mehr züchten sollte verstehe ich auch nicht.

LG
Anna
 
I

Irish

Guest
Hi Anna,
Blaue Dobermänner zb.leiden an extremen Hautkrankheiten..
Was mit den gestromten Hunden los sein soll weiss ich auch nicht bin selber erstaunt.

------------------
Auf bald
lg Irish
 

Waldi

Junior Knochen
eure diskussion geht am eigentlichen thema vorbei. macht aber gar nichts, diskutiert nur weiter

möchte euch jetzt die 2. reaktion von dem gästebucheintrager mitteilen.

ich habe ihm den beitrag von hans geimailt, und folgende antwort erhalten:

beitrag von hans:
Der Gästebucheintrager meint, dass Instinkte "vom Rückenmark hervorgerufen" werden. Der ist nobelpreisverdächtig, das ist ja eine neue wissenschaftliche Situation. Spass beiseite, er verwechselt niedere REFLEXE mit den (höheren - und im Gehirn "angesiedelten") INSTINKTEN. Natürlich gibt es auch bei den Instinkten verschiedene Levels, aber im Gehirn, und nicht im Rückenmark. Ansonsten wirft er in seiner Aussage auch alles durcheinander, unwissend, halbinformiert und teilweise auch dumm. Zu mühsam das jetzt noch ausführlich zu kommentieren - obwohl er leider nicht alleine ist mit seinen dummen und dumpfen Vorurteilen.

reaktion vom herrn kampftier:
ok, ich muss meine aussage präzisieren, instinkt; die fähigkeit von tieren
und menschen mittels ererbter koordinationssysteme des zentralnervensystems
(RüCKENMARK+ HIRN+ BAUCHMARK!!!-> ganglienzellen-> also alle drei!)
bestimmte vorwarnende nicht richtende impulse mit wohlkoordiniertem lebens-
und arterhaltendem verhalten zu beantworten. I. verhalten ist angeboren.
kann aber bei höheren arten (dazu gehören auch hunde) durch erfahrung
beeinflusst werden. du kannst ja selber mal ein buch aufschlagen, dann
kannst du dich selbst davon überzeugen. der instinkt wird von einem
auslösemechanismus hervorgerufen; begriff der verhaltensphysiologie, spezif.
mechansismus, der auf bestimmte reize der umwelt (schlüsselreize), anspricht
und diesen reizen zugehörende reaktion (eine entsprechende verhaltensweise)
in gang setzt. Der AM ist am erfolg erkennbar, seine lokalisation im
nervensystem ist bisher ungeklärt. ist das ansprechen des AM auf die
entsprechenden schlüsselreize angeboren, d.h. bon früheren erfahrungen
unabhängig spricht man von einem angeborenem AM.
wir haben es also mit zwei dingen zu tun:

1. einem instinkt (programm für einen primitiven bewegungsablauf im ZV)

2. dem AM (das wort erklärt sich selbst), dessen lokalisation unbekannt ist.

sorry, hab da was falsches in erinnerung gehabt. ich meinte natürlich mit
dem instinkt, nicht das programm, sondern den AM, medizinstudenten sind auch
nur menschen.
ansonsten, wenn du jedem schulmediziner einen nobelpreis geben willst,
kannst du ja mal zu sparen beginnen.
aber de facto: es sind keine dummen, dumpfen vorurteilen, halb informiert
ist das auch nicht (basiere meine aussagen auf den medizinalmanach).
unüberlegt auch nicht. unstrukturiert wird das auch nicht sein. wir haben es
hier mit medizinisch erwiesenen tatsachen zu tun. ******** nicht?
ansonsten bitte ich dich mit wörter wie unwissend, dumm und unüberlegt ein
bisschen vorsichtiger umzugehen, es gibt auch menschen die basieren ihre
argumente auf fakten und können sogar ihr gehirn zum denken benutzen. in
diesem sinne frohe ostern!

nb: ich kann ja verstehen dass dich diese viecher faszinieren, aber sie
bergen mal ne unberechenbare gefahr in sich. ich kann ja auch nicht in einen
waffenladen rennen und 30kg trotyl kaufen, nicht?
ich hoffe das war nicht zu unstrukturiert und du hast es einigermassen
verstanden. wenn du noch fragen hast werde ich sie dir natürlich
beantworten.


original message from grandmaster d the k

sodala, des wars, i sag jetzt nix mehr dazu.


[Dieser Beitrag wurde von Waldi am 13. Januar 2002 editiert.]
 
I

Irish

Guest
ääääähm Bauchmark?
Vergleicht der Hunde mit Insekten?
Nein ich lese mir das nimma durch...


Waldi bitte lösch doch diesen Schmonzes..
Alleine schon für das Wort Viecher gehört der doch schon am Mond gschossen der ach so gscheite Medizinstudent..



------------------
Auf bald
lg Irish
 
I

Irish

Guest
muss noch was senfen.
<BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von dem Dingsbums

nb: ich kann ja verstehen dass dich diese viecher faszinieren, aber sie
bergen mal ne unberechenbare gefahr in sich. ich kann ja auch nicht in einen
waffenladen rennen und 30kg trotyl kaufen, nicht?
[/quote]

Klar,weil Menschen so berechenbar sind.Gerade eben hat wieder einer seine Frau umgebracht.Wie kommt der eigentlich darauf Personenminen zu kaufen?

Der ist so verbohrt der Typ.Typischer Bildzeitungsleser meine ich.Der Herr Medizinstudent soll doch bitte nach einen Gegenmittel gegen Medienverseuchte Menschen forschen.

------------------
Auf bald
lg Irish
 
Oben