Was tun bei tauben Ohren im Jagdfieber?

angie52

Super Knochen
Du hast dich ja auch schon damit beschäftigt, bevor du deine Hündin nach Hause geholt hast, und gewusst, was euch vielleicht bevorsteht. Umso mehr freut es mich für dich jetzt. Gratuliere!
 

DOJO2

Super Knochen
Danke!
Entspannte Spaziergänge ohne Leine. Genau das will man ja. Es ist soooooo schön!

Gratuliere . !

Es ist wirklich was schönes , den HUND Freilauf zu geben .

Man muss aber dran bleiben beim HUND . Denn wenn es jetzt funktioniert ,
dann kann es in 2 - 3 Monaten schon ganz anders sein .

Wünsche dir , das es so bleibt .
.
 

DOJO2

Super Knochen
Die Ausführungen über die Verwendung der Schleppleinen beziehungsweise FLEXI
sind mMn grundlegend FALSCH !
Entschuldigung , aber wo bleibt das Wissen :rolleyes:

.
 

DOJO2

Super Knochen
Du hast dich ja auch schon damit beschäftigt, bevor du deine Hündin nach Hause geholt hast, und gewusst, was euch vielleicht bevorsteht. Umso mehr freut es mich für dich jetzt. Gratuliere!

HALLO
Das ist leider nicht ganz richtig , denn man kann sich nicht wirklich vorbereiten .
Beim Welpen kommt es drauf an , was für einen Weg man ihm vorlebt .
Bei einem erwachsenen Hund , kann man den WOLF im Schafspelz bekommen .

Genaugenommen muss man alles auf sich zukommen lassen und richtig agieren/reagieren
bzw wie schon gesagt den richtigen Weg gehen .

.
 

angie52

Super Knochen
Bruja hat sich mit der Rasse beschäftigt, gewusst, dass diese passionierte Jäger sind, und sich dann doch dafür entschieden. Daher war sie gewappnet und bereit dafür, ev. einen schwierigen Weg zu gehen.
Ich sehe den Fehler nicht.
 

DOJO2

Super Knochen
Bruja hat sich mit der Rasse beschäftigt, gewusst, dass diese passionierte Jäger sind, und sich dann doch dafür entschieden. Daher war sie gewappnet und bereit dafür, ev. einen schwierigen Weg zu gehen.
Ich sehe den Fehler nicht.
Der Fehler liegt darin , das man nicht alles glauben sollte was in diesen Rassebeschreibungen
steht . Klar haben Hunde VERANLAGUNGEN IN UNTERSCHIELICHEN Stärken/Ausprägungen .
Anders gesagt , ein Jagdhund muss nicht Jagen wollen ( auch kein anderer Hund ) :
Man braucht ja nur zu schauen , das sich die Veranlagung / der JAGDTRIEB NICHT aufkeimt .

PS : Man schafft dies auch , ohne dem Hund eine Alternative anzubieten .

Es liegt wie immer , am Menschen .
.
 

Bruja

Super Knochen
Der Fehler liegt darin , das man nicht alles glauben sollte was in diesen Rassebeschreibungen
steht . Klar haben Hunde VERANLAGUNGEN IN UNTERSCHIELICHEN Stärken/Ausprägungen .
Anders gesagt , ein Jagdhund muss nicht Jagen wollen ( auch kein anderer Hund ) :
Man braucht ja nur zu schauen , das sich die Veranlagung / der JAGDTRIEB NICHT aufkeimt .

PS : Man schafft dies auch , ohne dem Hund eine Alternative anzubieten .

Es liegt wie immer , am Menschen .
.
Ich verkneife mir jetzt einfach eine Antwort, die in äußerstem Maße despektierlich ausfallen würde.
 

Ken&Barbie

Super Knochen
Lass Dir Euren Erfolg nicht madig machen. Ich freu mich über Deine Schilderungen und find's großartig!
@Bruja ich kann Tamino nur unterschreiben. Super Erfolg, sei stolz auf Euch und freu Dich darüber!
Versuche Dich nicht zu ärgern, wir wissen ja, wer sowieso immer etwas Negatives schreibt und sich nur selbst versucht hervorzuheben, wenngleich auch völlig erfolglos!
 

DOJO2

Super Knochen
Keine Ahnung was da abläuft und ich will euch auch nicht beleidigen ,
entweder liegt es bei euch am Lesen und Verstehen … oder am Kopf .:confused:

DIES WAR MEINE ERSTE AUSSAGE , ZU DEM THEMA : #62

QUOTE=DOJO2;2682341]Gratuliere . !

Es ist wirklich was schönes , den HUND Freilauf zu geben .

Man muss aber dran bleiben beim HUND . Denn wenn es jetzt funktioniert ,
dann kann es in 2 - 3 Monaten schon ganz anders sein .

Wünsche dir , das es so bleibt .
.[/QUOTE]


ALLSO WOOO MACHE ICH DA ETWAS MADIG ? ? ?

Ken&Barbie

1 ) Wer glaubt dass das LEBEN mit TIERE nur schöne und angenehme Seiten hat ,
der lebt in einer Traumwelt .
2 ) Erfolglos sind meine Aussagen nur bei jenen , die nicht verstehen wollen
oder können .
3 ) Mir geht es nicht ums hervorheben , sondern um Ratschläge zu geben .
Kluge Menschen nehmen sie an …..
Dumme Menschen sagen , der hat doch keine Ahnung .
Wenn man bei über 50 Hunden noch immer keine Ahnung hätte , na ja .

Wenn ich etwas nicht wissen sollte , dann frage ich nach und dies so lange bis
ich es verstanden habe .
Und genau diesen Satz sage ich auch den HB/innen bevor das erste Training
anfängt/beginnt .

.
 

DOJO2

Super Knochen
Laut Dojo sind wir ja alles unwissende Dodeln, also wenn du von mir Dodelin ein Kompliment annimmst: großartig!!!!

Ich weis , WIEN IST ANDERS :D
Grammatik scheint auch nicht deine stärke zu sein .
Auch brauchst du mir nichts unterstellen mit solch einer Aussage .
An und für sich wurde alles gesagt und dann kommst du ,
um wider zu sticheln . Scheinbar dürftest du deine Aussage als
Selbsterkenntnis sehen . :cool: :)

Wer Lesen und Verstehen kann , ist klar im Vorteil :D
 

jamie27

Super Knochen
verzeihung, aber du bist ein unglaublicher geisterfahrer in sachen hund.:D
you made my day :D großartige aussage

Ich lebe seit 1993 mit großen Jagdhunden.
Und nein, ich haben ihnen nicht gezeigt wie man Rehe, Wildschweine oder sonstiges jagd :D
Sie tun es, weil sie darauf gezüchtet und selektiert wurden
Ich lenke so gut es geht den Jagdtrieb um - indem das ich meine Hunde
einfach anderst beschäftige. Wir hatten es immer sehr gut unter kontrolle und konnten die Hunde
frei laufen lassen. Meine jetztige Hündin ist etwas triebiger - und da müssen wir schon mehr damit
arbeiten. Aber mit Konsequez, Geduld und Zeit wird auch das wunderbar klappen :)
 

DOJO2

Super Knochen
verzeihung, aber du bist ein unglaublicher geisterfahrer in sachen hund.:D

Geh Bitte , SAN NED SCHOOO GENÜGEND DO DE NED VERSTEHEN WOLLEN ODER KÖNNEN ?

Den Geisterfahrer möchte ich erklärt bzw begründet haben . !


Jamie 27

JA JA , wo warst du schon überall mit deinen Hunden und vor allem die
vielen Tage .. Wochen .. Monate und Jahre und nicht wirklich etwas erreicht .
Aber ist klar , wenn vieles nicht so läuft wie man es sich vorstellt , da kann
man schon verbittert werden .
.
 

DOJO2

Super Knochen
Zitat von DOJO2
Man braucht ja nur zu schauen , das sich die Veranlagung / der JAGDTRIEB NICHT aufkeimt .


verzeihung, aber du bist ein unglaublicher geisterfahrer in sachen hund.:D
Also was ist falsch an meiner Aussage . ?
Versuchst du beim Hund die oder das Ablenken ?
Oder wird versucht dies dem Hund abzutrainieren ( Futterbelohnung )

ALSO raus mit deinen Weisheiten :D
.
 

chess

Super Knochen
Zitat von DOJO2
Man braucht ja nur zu schauen , das sich die Veranlagung / der JAGDTRIEB NICHT aufkeimt .





ALSO raus mit deinen Weisheiten :D
.
ich verbreite keine weisheiten über hunde, das machen gute trainer.;)

der geisterfahrer ist eigentlich selbsterklärend, oder verbringst du dein leben mit hund in einem reizfreien kosmos damit der "jagdtrieb nicht aufkeimt"?
wenn man sich mit hund in der natur bewegt, wird dieser instinkt bei einem großteil der hunde unweigerlich geweckt, das fängt schon bei der geruchsaufnahme an. das wirst du mit "drauf schauen" sicher nicht verhindern können.

ob und wie weit sich der hund in sachen jagd weiterentwickelt, hängt natürlich von der führung ab.
 

chess

Super Knochen
Zitat von DOJO2
]

Oder wird versucht dies dem Hund abzutrainieren ( Futterbelohnung )

.
mein aktueller hund (und auch viele andere mit starker jagdmotivation) haben null interesse an fressen bei wildsichtung, der fokus liegt völlig woanders und die anspannung ist zu groß.
 

DOJO2

Super Knochen
Jetzt bin ich echt enttäuscht von dir .
Da klopfst du so auf den Tisch und dann haust du obige Aussagen raus .

Leider hast du nicht all meine Aussagen gelesen bzw geht es dir wie
einigen anderen , es wird nicht verstanden .
Ist eigentlich Schade . !

Obwohl , so weit weg vom Denken , bist du gar nicht .
Deine AUSSAGE ;
ob und wie weit sich der hund in sachen jagd weiterentwickelt, hängt natürlich von der führung ab

Oder man könnte auch sagen , was für den Hund wichtiger scheint .
Ich versuch es mal anders zu erklären , vielleicht fällt dann der Groschen .

Bei Hundeartigen geben die LEITTIERE das Signal zur Jagd .

Was also macht der Mensch in seinem Mensch HUNDERUDEL falsch , das für den HUND
das Jagen interessanter ist bzw das der Hund bestimmt .
Um Nahrung kann es ja nicht gehen , bekommt er ja .

Eine Aussage noch .
Ich übertreibe nichts . Ich erschlage den HUND nicht mit Liebe .. LOB ODER sonstigem .
Ich warte bis der Hund von selbst kommt und diese Sachen/Dinge einfordert .
Auch dies trägt zu einer starken Bindung bei .

.
 
Oben