Was tun gegen Eislaufplatz?

Dani1

Super Knochen
Hallo!
Ich habe seit ein paar Monaten eine Gott sei Dank asphaltierte Einfahrt..
Jetzt habe ich zwar nicht mehr das Problem das die Hunde mit ihren Kauartikeln Steine mitkauen, weil sie so gerne dabei draußen liegen..
Jetzt habe ich das Problem das wir nach jeder Schneeentfernung ( die jetzt ja super leicht geht ) abends/ nachts einen großen Eislaufplatz haben.....
Bea ist schon ein paar Male ausgerutscht, was mich nicht gerade freut, da dabei ja auch schlimmeres passieren kann.
2 der Hunde verbringen die Zeit während wir arbeiten daheim mit Hundeklappe zum Garten, aber sie müssen genau über den Asphalt (250m2) dann ist erst Wiese..
Ich habe an einigen Stellen Rasenteppich aufgelegt, der aber nur mit großer Anstrengung wenn er nass ist wieder entfernt ( zum trocknen des Asphaltes, oder zum neuerlichen Schneeräumen ) werden kann...
Außerdem kann ich damit nie alle rutschigen Stellen abdecken, Hindernisse in Form von Mülleimern, damit die Hunde nicht so stürmisch rennen können stelle ich auch auf... Aber Angst das was passiert habe ich trotzdem..
Gibt es ein Auftaumittel das nicht so schädlich ist ( Pfoten und Umwelt ) ?
Heute werde ich mir Splitt besorgen und auch Sägespäne werde ich zur Not probieren..
Habt ihr sonst Ideen?
Keine Option ist es die Hunde nur im Haus zu lassen, dafür bin ich zu lange in der Arbeit!
Lg Dani
 

Mix

Super Knochen
Hallo!
Ich habe seit ein paar Monaten eine Gott sei Dank asphaltierte Einfahrt..
Jetzt habe ich zwar nicht mehr das Problem das die Hunde mit ihren Kauartikeln Steine mitkauen, weil sie so gerne dabei draußen liegen..
Jetzt habe ich das Problem das wir nach jeder Schneeentfernung ( die jetzt ja super leicht geht ) abends/ nachts einen großen Eislaufplatz haben.....
Bea ist schon ein paar Male ausgerutscht, was mich nicht gerade freut, da dabei ja auch schlimmeres passieren kann.
2 der Hunde verbringen die Zeit während wir arbeiten daheim mit Hundeklappe zum Garten, aber sie müssen genau über den Asphalt (250m2) dann ist erst Wiese..
Ich habe an einigen Stellen Rasenteppich aufgelegt, der aber nur mit großer Anstrengung wenn er nass ist wieder entfernt ( zum trocknen des Asphaltes, oder zum neuerlichen Schneeräumen ) werden kann...
Außerdem kann ich damit nie alle rutschigen Stellen abdecken, Hindernisse in Form von Mülleimern, damit die Hunde nicht so stürmisch rennen können stelle ich auch auf... Aber Angst das was passiert habe ich trotzdem..
Gibt es ein Auftaumittel das nicht so schädlich ist ( Pfoten und Umwelt ) ?
Heute werde ich mir Splitt besorgen und auch Sägespäne werde ich zur Not probieren..
Habt ihr sonst Ideen?
Keine Option ist es die Hunde nur im Haus zu lassen, dafür bin ich zu lange in der Arbeit!
Lg Dani
Meines Wissens gibts kein "pfotenfreundliches" Auftaumittel.
Wir putzen unsere Einfahrt nicht ganz blank vom Schnee - wenn ein bissel was liegen bleibt ist es "griffiger". Wenn dann Tauwetter angesagt ist - so wie jetzt gerade - dann wird wiederum alles geräumt und gehofft, dass es über Nacht nicht friert...
 

Meriones

Profi Knochen
Sand, Sägespäne oder Asche ist gut, du musst aber bedenken, dass das alles auch als Dreck ins Haus getragen werden wird. Hindernisse gegen das Rasen sind eine gute Idee. :)

Aber wären es meine Hunde würde ich darauf vertrauen, dass sie sich auf die neuen Gegebenheiten einstellen, schnell lernen, dass es hier rutschig ist und ihr Tempo entsprechend anpassen.
Ich hab aber auch geschickte, leichte und gesundheitlich unbelastete Hunde, bei einem Patienten mit Problemen am Bewegungsapparat oder einem tollpatschigen Angehörigen einer Riesenrasse wär das vielleicht anders.
 

Dani1

Super Knochen
Danke an alle!
Asche ist meine letzte Wahl ( sie rennen ständig rein und raus.....)
Natürlich habe ich dann auch Sand oder Steine im Haus aber das saugt sich leichter weg!
Ich hätte mir nie gedacht das ich es mal bereuen werde wenn die Einfahrt fertig ist.... Aber eine Schneeschicht liegen lassen geht bei uns leider nicht, denn die unterste Schicht rinnt weg und das wird übelstes Glatteis - richtig schlimm!
Und da ein Teil auch noch abschüssig ist ist es auch für uns total gefährlich.....
Leider sind meine Wuffs echt sehr stürmisch, auch Bea mit ihrer Gelenksmäßigen Baustelle! Sie kommt seit Wochen nicht mehr ohne Cimalgex aus, aber Wehe wenn sie was vor dem Tor hört....
Die anderen 2 Stacheln sie noch an, leider.. Um die 2 mache ich mir allerdings keine Sorgen, die sind kleiner ( 15,22kg) und wendig weil sie gesund sind, aber das Hovi Mädel mit 10 Jahren Spondylose und HD.
Sie will immer die Erste sein, und dann liegt sie Platt wie eine Flunder am Eis und braucht 3 Minuten um ihre Beine wieder unter Kontrolle zu haben, und kämpft sich hoch, bis jetzt ist noch nichts gravierenderes passiert.
Das Eis hält sich bei uns Gott sei dank bis jetzt immer nur Abends und Nachts, in der Früh ca ab 9/10 ist es getaut, ich komme ca um 22 Uhr Heim, die Stunden von 18 Uhr weg machen mir Sorge..
Aber ich hab jetzt alles daheim , auch zusätzliche Rasenteppiche die kleiner geschnitten sind, sodaß ich es auch vollgesogen noch schaffe sie zu ziehen..
Wollen wir hoffen das reicht!
Ein Pfotenfreundliches Auftaumittel wäre natürlich noch besser, aber ich denke auch das ist nicht möglich...
Lg Dani
 

Ken&Barbie

Super Knochen
Ich würde auch eher zu ganz feinem Mehlsand tendieren. Asche hilft zwar wirklich super, aber der Dreck im Haus ist auch sagenhaft;)!
 

Vesta

Super Knochen
Leider sind meine Wuffs echt sehr stürmisch, auch Bea mit ihrer Gelenksmäßigen Baustelle! Sie kommt seit Wochen nicht mehr ohne Cimalgex aus, aber Wehe wenn sie was vor dem Tor hört....
Die anderen 2 Stacheln sie noch an, leider.. Um die 2 mache ich mir allerdings keine Sorgen, die sind kleiner ( 15,22kg) und wendig weil sie gesund sind, aber das Hovi Mädel mit 10 Jahren Spondylose und HD.
Sie will immer die Erste sein, und dann liegt sie Platt wie eine Flunder am Eis und braucht 3 Minuten um ihre Beine wieder unter Kontrolle zu haben, und kämpft sich hoch, bis jetzt ist noch nichts gravierenderes passiert.
Lg Dani
Weil ich auch einen Oldie mit vergleichbarem Problem habe, der auch Cimalgex bekam: ich gebe seit +/-4 Wochen Superflex 3, Hagebuttenpulver und geriebenen Ingwer, und konnte das Cimalgex komplett absetzen! Mein Quarus läuft wieder wie ein junger Gott! Naja, nicht ganz, aber Beweglichkeit und Bewegungsfreude sind massiv verbessert. Vielleicht möchtest Du es mal probieren.
 

Wauzi611

Junior Knochen
Da ich zwei Wellensittiche habe, hab ich mal ausprobiert auf die eisigen Flächen etwas Vogelsand (gibt es in jedem Zoofachhandel ganz günstig) drauf zu streuen.
Den Hundepfoten macht das nix aus und die eisigen Flächen sind nicht mehr so rutschig.
Das funktioniert net schlecht. :)
 

_sunny_

Medium Knochen
in der Hundezone auf der Heide liegt am Weg rauf Rindenmulch, dadurch ist es auch nicht so glatt und du hast weniger Dreck drinnen. Versuchs vielleicht mal damit
 

Gelöscht_34

Gesperrt
Super Knochen
in der Hundezone auf der Heide liegt am Weg rauf Rindenmulch, dadurch ist es auch nicht so glatt und du hast weniger Dreck drinnen. Versuchs vielleicht mal damit

ich würd versuchen alle 50-100cm ein absperrband


http://www.moravia.de/produkte/gross/330B0735_250_q.jpg

zu spannen ca in nasenhöhe des hundes dass er vorzugsweise drunter durch will und dadurch nicht mehr durchrasen kann durch die freie fläche weil er sich auf die bänder konzentriert oder überhaupt ausweicht

nicht parallel zueinander sondern eher schräg, etwas unregelmäßig

aber schau dir zu hause mal in der wohnung unter aufsicht an, ob das gut klappt.
wenn er agility kennt dann ist das eher nix, von dort wäre er gewohnt drüber zu springen, da könntest du versuchen die bänder 10cm über dem boden zu spannen dass der hund nicht springen aber konzentriert und daher langsam drübersteigen muss.

mit rindenmulch wär ich vorsichtig, wenn da etwas eis dran ist, rindenmulch aber weich ist, nachgibt und das eis dann bricht, kann es sehr scharfe eisplättchenkanten geben die die pfoten verletzen und es ist dann keiner da
 

Dani1

Super Knochen
Danke für die Ideen!
An Vesta: danke für die Tipps!
Ist Superflex so ähnlich wie die Gelenkskapseln von Dr Böhm?
Muß mal googeln..
Sie bekommt Dr Böhm, Grünlippmuschelpulver, Teufelskralle, vermiculite, Zeel..
Aber ich denke Ingwer und Hagebutten werde ich auch noch besorgen, und abwechseln..
Superflex probieren wir auch..
Das Problem ist das sie die Abnutzungen seit Jahren hat ( seit den Kreuzbandrissen mit 2,4 Jahren ) ich sie schon mehrere Jahre mit Zusätzen behandle, und sie jetzt aber einen Spondyloseschub hat denke ich!
Ich hoffe ich komme noch mal weg von den Schmerzmedis...
Sie wird hinten ( Hüften, Oberschenkel ) richtig dünn, da ihre Muskeln sich abbauen, obwohl ich viele Übungen auf unebenen Böden mit ihr mache, und sie auch richtig begeistert im Acker ihren Ball sucht ( das geht 30 Minuten lang, das macht ihr noch großen Spaß)
Lg Dani
 

Die2

Super Knochen
Sie wird hinten ( Hüften, Oberschenkel ) richtig dünn, da ihre Muskeln sich abbauen, obwohl ich viele Übungen auf unebenen Böden mit ihr mache, und sie auch richtig begeistert im Acker ihren Ball sucht ( das geht 30 Minuten lang, das macht ihr noch großen Spaß)
Falls Du es nicht eh schon hast- lass Dir da mal von einem Physiotherapeuten ein paar Übungen zeigen-da gibts nämlich durchaus was-das man mit ein paar Handgriffen selbst täglich üben kann. Und die Muskeln sind einfach sehr wichtig.
Und ab dem Frühjahr viel schwimmen gehen....
 
Oben