Welpe attakiert Welpe!!

Sandra&kati

Super Knochen
Hallo ihr lieben, ich wieder mal!

Meine kleine hat gestern in der Hundezone ein anderes Welpenmädchen (pitpull) voll attakiert, und gleich zweimal hintereinander.

Die geben den Hunden dort alle Leckerlis und so, find ich nicht gut wenn viele Hunde da sind (gestern waren es glaub ich 15 oder so), wenn nur ein bis zwei sind mach ich es auch manchmal.

Bevor so viel los war, waren nur vier Hunde, drei Welpen und ein großer, die Welpen haben miteinander gespielt, Leckerlis bekommen, wir haben gemeinsam geübt....(der besagte war noch nicht dabei), der große hat nicht mitgespielt war abseits.

Dann häuften sich die Hunde die anderen 2 mit denen kati gespielt hat waren auch schon weg, ich lies kati einfach rumlaufen.

Nach einiger Zeit war es soweit: Die kleine pitpul Welpe stand bei den Besitzern, ich ca 100 meter weiter weg, hatte meine im Blickfeld, auf einmal ist sie hin hat geknurrt, is wie eine wilde auf ihm oben gehangen. Hab sie dann runter gezogen.

Dann war ca eine halbe Stunde ruhe, sie ging dem Welpen aus dem Weg, dann nochmal!

Ich war völlig fertig weil ich nicht will das meine kleine bös ist bzw wird gegenüber anderen HUnden.

Was kann das gewesen sein, muss ich befürchten das es so weiter geht mit Welpen.

Bitte helft mir!
 

Cato

Super Knochen
Deine ist 4 Monate, wie alt war der andere?
Falls circa gleich alt oder älter, würde ich sagen, noch ein halbwegs normales Verhalten, das kommt gelegentlich vor, wenn der unterlegene dabei schreit, muss man es aber schon deutlich unterbinden ( dazwischengehen, wenn das nicht genügt, den Angreifer wegnehmen und kurz festhalten, wegführen in sichere Entfernung ) und man darf da finde ich auch ruhig dem Hund sagen, dass sowas gar nicht erwünscht ist. Also gut beobachten und rechtzeitig eingreifen ( am besten schon dann, wenn fixiert wird in offensichtlich böser Absicht )

Wenn der andere Welpe wesentlich jünger war, dann solltest Du mit Deinem Hund eine solche Hundezone zukünftig verlassen, wenn ein jüngerer Hund reinkommt, denn das darf man eigentlich keinem anderen Welpen zumuten.

Weiters solltest Du einen guten Welpen / Junghundtrainer suchen, der sich das mit Dir gemeinsam anschaut.
 

Sandra&kati

Super Knochen
Hallo,

ja leider, das baby war drei Monate alt!

Geh ab diese Woche in einen Welpenkurs mit ihr, ist schon länger geplant und auch schon länger angemeldet!

Hätt mir nie gedacht das meine so was macht, hat bis jetzt immer auch mit jüngeren gespielt?

Woran kann es liegen???????
Bin echt voll verzweifelt!!!!
 

Cato

Super Knochen
Woran es liegt, kann man nicht sagen "aus der Ferne".

Eine Vermutung - aber nicht mehr, es kann auch ganz was anderes sein - wäre, dass es sie gestresst hat, was vorher war, zuviel des Guten, vielleicht wurde sie auch unbemerkt von den anderen ein wenig gemobbt, und sie hat sich dann an einem schwächeren Hund abreagiert....

Abwarten, mit Trainer besprechen, beobachten, vorbeugen und Tee trinken;)
 

Sandra&kati

Super Knochen
Hi,

......i trink mal lieber kaffee!

Es macht mir scho zu schaffen weil di alle anschauen als hättest einen Verbrecher und wenn du sagst der Hund hats noch nie getan, kenn ich von ihr nicht dann belächeln einen alle!!!

Fällt mir schon schwer, vor allem hätt ich gern einen netten Hund (ich mein auch zu anderen Hunden).....
 

Gauloises

Gesperrt
Super Knochen
Hi,

......i trink mal lieber kaffee!

Es macht mir scho zu schaffen weil di alle anschauen als hättest einen Verbrecher und wenn du sagst der Hund hats noch nie getan, kenn ich von ihr nicht dann belächeln einen alle!!!

Fällt mir schon schwer, vor allem hätt ich gern einen netten Hund (ich mein auch zu anderen Hunden).....

Das sind dann die typischen "Der tut nix" - Hunde ... nicht selten kommt dann der Nachsatz vom Hf "Das hat er noch nie getan" :rolleyes:

Ich würde solche Hundewiesen/Ansammlungen von Hunden prinzipiell meiden.

Such dir gut sozialisierte Hunde mit denen deine Kleine zusammen sein kann - aber zu unbekannten Hunden auf einer "anonymen" Hundewiese würde ich meinen Hund nie lassen (ist schon zu viel passiert)
 

Sandra&kati

Super Knochen
Hi,

naja es gab ja dort noch nie ein problem.

Es wurde ja nicht meine Attakiert, meine hat attakiert und zwar aus einem völlig nichtigen Grund (zumindest der für mich nicht ersichtlich war).
 

Baileys

Medium Knochen
Ich würde nicht jede Attacke soo ernst nehmen, wenn es öfter vorkommt, ja, aber meiner macht das auch manchmal, manchmal ist er auch einfach nur grad drunter und drüber und viel zu wild, letztens war ich zum ersten mal wieder auf einer Hundewiese, ich hatte Angst und habe mich nicht getraut ihm los zu lassen, wollte nicht nochmal enttäuscht werden, er war jetzt sehr lange nicht im Hundekontakt beim spielen und siehe da, keine attacke nichts, einfach nichts, nicht mal bei Hunden, bei denen ich es mir gedacht habe.. Manchmal versteh ich ihm einfach nicht ;) Ich weiß nicht, was der Auslöser dafür war, aber ich weiß, dass er nicht Agressiv ist, woran es liegt, dass er manchmal unterwürfige Hunde angeht und die daneben, die sich auch ducken und vorsichtig sind nicht, puh, keine Ahnung.. Aber was ich weiß, viele Hunde bedeutet immer irgendwo eine Meinungsverschiedenheit, deswegen würde ich in so einem Fall, wenn also viele Hunde da sind etc. eine kleine Attacke nicht so ernst nehmen.. Kann natürlich nicht von der Ferne urteilen, habs ja nicht beobachtet,..
 

Sandra&kati

Super Knochen
Hi,

war am nächsten Tag wieder auf einer kleineren Hundewiese und da hat es nichts gegeben, sie hat wieder mit jüngeren gespielt, gar kein Problem, sie hat auch immer mit allen Hunden gespielt, war echt die Ausnahme, aber diesen einen Welpen hatte sie gleich zweimal obwohl er nichts tat.

Was man dazusagen muss, als ich hingegangen bin und sie genommen hab hat sie sofort aufgehört und ist mitgegangen.

Ich hab aber trotzdem Angst das das häufiger vorkommt, was ich auf keinen Fall haben will.
 

Charity

Medium Knochen
1. Warum bekommen die Hunde/Welpen von Fremden Leckerlie zugesteckt? Ein Hund bekommt seine Leckerlis NUR vom HF (vielleicht noch dessen Familie) und sonst von niemanden!

2. Das übliche "Der tut nix" geht mir am Geist. Ich würde nicht die Hand für meinen Hund ins Feuer legen und das sollte auch keine Anderer mit seinem Hund tun, schließlich kann man (leider) nicht in seine Gedanken schauen.

3. Ich denke nicht, dass du dir Sorgen wegen einer Balgerei machen solltest. Mit ~ 4 Monaten fangen sie halt schon mal an auszutesten, wie weit sie gehen können bei anderen Hunden, und knurren schon mal. Solange es nicht Ernst gemeint ist, seh ich da nicht wirklich ein Problem.

Liebe Grüße
 

Sandra&kati

Super Knochen
Hallo charity!

Das ist genau das Problem dort, das manche leute glauben sie müssen einen armen abgemagerten Hund was geben. (Meine kommt von Tötungsstation und nimmt erst langsam zu, sieht aber schon viel besser aus, aber die Leute meinen................)
Ich bat darum, damit aufzuhören, sie haben es auch gemacht aber mit welchem Gesicht......, kannst dir eh vorstellen, oderß

Ich glaub es war auch wegen der Fütterei denn wie gesagt auf der anderen Hundewiese gabs nie ein problem mit jung oder alt, männchen oder weibchen...., egal.

Ich habe nicht gemeint das mein Hund nix tut, nur das ich so etwas von ihr nicht kenne und mich wahnsinnig erschrocken hab.

Würdest du nochmal dorthin gehen und es versuchen, natürlich ohne das sie gefüttert wird, allerdings lässt sich nicht vermeiden das die anderen gefüttert werden?
 

Andrea J

Super Knochen
:) es gibt Hunde die zum mobben neigen, war der andere Welpe eher ängstlich, dann kann es durchaus sein, dass deine sich stark gefühlt hat und das gleich ausprobiert, unterbinden, Hund wegnehmen
 
C

Clau04

Guest
meine 2 "Welpen" sind jetzt 6 und 5,5 Monate alt und der Rüde(der ältere), wie auch die Hündin gehen den anderen mal an, sei es beim schlafen, wenn der andere dem jenigen drauf steigt oder beim fressen etc. kommt sicher 1x die Woche vor..dann geht der andere seinen weg und kurz darauf fressens wieder aus einer schüssel :eek: oder schlafen eng aneinander gekuschelt...

man müsste halt sehr wie sie den anderen Welpen angegangen ist
 

juka

Super Knochen
Hallo,

ja leider, das baby war drei Monate alt!

Geh ab diese Woche in einen Welpenkurs mit ihr, ist schon länger geplant und auch schon länger angemeldet!

Hätt mir nie gedacht das meine so was macht, hat bis jetzt immer auch mit jüngeren gespielt?

Woran kann es liegen???????
Bin echt voll verzweifelt!!!!
ich glaub, die hunde waren einfach gestresst... bei 15 hunden!
 

dani599

Super Knochen
was bringt dir eine Hundezone überhaupt?:confused:

Mich kriegt man dort mit einem Welpen, ängstlichen, unsicheren oder zu Mobbing neigenden Hund nicht hin;)
 

Sandra&kati

Super Knochen
Hi,

Meine hat nicht gebissen oder so, sie hat heftig geknurrt, und die andere kleine auf den Rücken gelegt und sich drüber gestellt, hat sich auch problemlos wieder wegnehmen lassen, is dann auch ohne probleme mit mir mit gegangen, nur dann nach ca. einer halben Stunde hat sie die andere wieder gesehen, und nochmal.

Mit den Welpen meiner Freundin beide 6 Monate spielt sie immer gern, manchmal wild aber nie agressiv!

Was die Hundezone soll: Mir hat es schon sehr viel gebracht da meine in der Huzo am Hilmteich sehr aufgeblüht ist und dort ihre Freunde hat und es treffen sich auch meist die selben Leute, auch Welpen mit 2 und 3 Monaten denen sie noch nie was getan hat.

Aber dieses Mal haben wir eine Freundin begleitet, denn auf der anderen Hundewiese sind 2 Hindernisse und meine Freundin wollte die ausprobieren und da bin ich mit. Als weniger Hunde dort waren hat sie mit einem anderen jüngeren Welpen auch ohne was gespielt.

Erst alls es sich dann füllte.........

Werd in Zukunft einfach nicht mehr in die andere Hundezone gehen glaub ich.
 

Maussie

Junior Knochen
was bringt dir eine Hundezone überhaupt?:confused:
Wo soll denn der Hund sonst mit anderen Hunden spielen, wenn nícht in einer
abgezäunten Hundezone. Ich war schon ein paar mal dort, aber leider sind
sie am anderen Ende der Stadt. Mit der Kleinen kann ich sowieso nicht hin, weil sie alle anfliegt, aber mit Gipsy find ich das schon ganz nett.
 

Phoenix

Gesperrt
Super Knochen
Charity schrieb:
1. Warum bekommen die Hunde/Welpen von Fremden Leckerlie zugesteckt? Ein Hund bekommt seine Leckerlis NUR vom HF (vielleicht noch dessen Familie) und sonst von niemanden!
Doppelt und dreifach unterstrichen!!
Es ist egal, für wie blöd/brutal/gemein/sonstwas Dich die anderen Leute halten. Wenn Du es nicht vermeiden kannst, dass fremde Leute eine "Massenfütterung" machen und Deinem Hund etwas zustecken, dann geh besser woanders hin!
Klar, dass Streitereien ausbrechen, wenn man Futter unter eine Gruppe Hunde wirft. Abgesehen davon gibt es einen Haufen handfester Gründe, den eigenen Hund nicht von Fremden füttern zu lassen, Futterneid ist nur einer davon.

Sandra&kati schrieb:
Was kann das gewesen sein, muss ich befürchten das es so weiter geht mit Welpen.
Mach Dir nicht zuviele Sorgen, Welpen machen Fehler. Daraus kann noch der verträglichste Hund werden.

Sandra&kati schrieb:
Ich bat darum, damit aufzuhören, sie haben es auch gemacht aber mit welchem Gesicht......, kannst dir eh vorstellen, oder?
Ja, das kenne ich - aber es ist wirklich notwendig!

Sandra&kati schrieb:
Was man dazusagen muss, als ich hingegangen bin und sie genommen hab hat sie sofort aufgehört und ist mitgegangen.
Das ist sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sandra&kati

Super Knochen
@ Phoenix:

Danke für deine aufbauenden Worte "g"

War gestern im Reitstall, 7 Hunde und mit meiner 3 Welpen, sie haben süß miteinander gespielt und es gab nicht eine Zankerei innerhalb von 5 Stunden.

"freu"
 
Oben