Wenn ich euch da aus A so lese.....

Wendolyn

Anfänger Knochen
..... dann beneide ich euch echt.....:eek: (sorry - natürlich gönne ich euch eure Heimat)

Aber ihr wohnt so wunder-, wunderschön und ich täts halt auch gern....

Ja, ich kenne Österreich ein bisschen von Urlauben her (Wien, Linz, das Burgenland und Co) - es ist traumhaft bei euch von der Landschaft, aber wie ich fand, auch von der Mentatlität her.


Genießt es von Herzen - und wer es nicht tut, sei einmal eingeladen nach Bremen; danach seid ihr auf jeden Fall wieder gern daheim;):eek:
 

selina

Super Knochen
Ja man muss sich das wirklich oft selbst vor Augen halten.
Aber nicht mit Reizen geizen, es gibt ja auch in Deutschland soviele schöne Gegenden. Ich hab mir echt mal vorgenommen eine Deutschlandreise zu machen, weil ich echt beschämend finde, wie wenig ich mein Nachbarland kenne. Die ganze Nordseegegenden, Wattenmeer, Heidelandschaften. Die sächsische Schweiz hab ich auch neulich im Fernsehen bewundert und überhaupt so schöne Waldgebiete.

Ich könnte ja nie im Flachland leben, ich liebe die Berge viel zu sehr, aber so zum Urlauben kann ich mir das schon gut vorstellen.

Lg selina
 

deikoon

Moderator
Medium Knochen
ich wohn am Land, rundherum alles grün....und hinter mir die Leithaberge.......ich wohn gerne in Österreich :)

aber wie Selina schon sagte, auch in Deutschland gibt es traumhaft schöne Gegenden ;)
 

alemalu

Super Knochen
Ich bin froh, in Kärnten zu leben und versuche es echt, jeden Tag zu genießen. Bei uns daheim ist es für die Hunde und Pferde auch einfach traumhaft, da weiß ich schon, dass ich es ein bisserl besser habe wie viele andere...

Die Seen, die Berge, einfach traumhaft. Und zum Meer haben wir es auch nicht mal 2 Stunden von hier :)
 

lazio

Super Knochen
Wir wohnen seit heuer auch am Land und sind sehr glücklich hier,wir haben auch den Neusiedlersee vor der Nase aber leider sind da Hunde unerwünscht:(:mad:
 

felipe

Super Knochen
..... dann beneide ich euch echt.....:eek: (sorry - natürlich gönne ich euch eure Heimat)

Aber ihr wohnt so wunder-, wunderschön und ich täts halt auch gern....

Ja, ich kenne Österreich ein bisschen von Urlauben her (Wien, Linz, das Burgenland und Co) - es ist traumhaft bei euch von der Landschaft, aber wie ich fand, auch von der Mentatlität her.


Genießt es von Herzen - und wer es nicht tut, sei einmal eingeladen nach Bremen; danach seid ihr auf jeden Fall wieder gern daheim;):eek:
Ach, die Mentalität hat auch ihre Schattenseiten...

Es ist, weil's gar so ein kleines Land ist, sehr provinziell hier (was sicher auch Vorteile hat). Oft reicht der Horizont nicht über die Alpen hinaus (und manchmal nicht mal bis da hin).

Und dann: führ' dir mal den politischen Diskurs hierzulande zu Gemüte, oder schau' eine Fernsehsendung in der Passanten zu einem Thema befragt werden, und du wirst froh sein, Deutsche zu seine - deine Landsleute können sich nämlich weit besser artikulieren...;)
 

jump

Super Knochen
@Wendolyn

Euer großer Vorteil: Ihr habt ein Meer;)

Unser Vorteil: Wir sind ein kleines Land - und ich bräuchte nicht mehr von unserer Sorte:rolleyes:
 

Amanda

Super Knochen
Hallo, ich muss schon mal für MEINE Landsleute "Partei ergreifen", so "furchtbar" wie Felipe die ÖsterreicherInnen beschreibt, sind wir wieder auch nicht.

Es gibt - wie bei jedem Volk - liebe, charmante, gscheite und tüchtige Leut:D:D - und natürlich auch nicht so tolle Leut:(:(. Bin auch mit "Manchem" nicht zufrieden - ABER
im Grossen und Ganzen sind wir ein gemütliches Volk, ein sehr hiflsbereites und spendierfreudiges Volk !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich bin schon sehr froh in einem so schönen und vor allem friedlichen, sicheren Land leben zu können.

Und auf unsere Kultur und Musik bin ich besonders stolz:):):):)

Lg Amanda
 

Andrea J

Super Knochen
Ich bin froh, in Kärnten zu leben und versuche es echt, jeden Tag zu genießen. Bei uns daheim ist es für die Hunde und Pferde auch einfach traumhaft, da weiß ich schon, dass ich es ein bisserl besser habe wie viele andere...

Die Seen, die Berge, einfach traumhaft. Und zum Meer haben wir es auch nicht mal 2 Stunden von hier :)
schon klass..früher (als mein Mann und ich noch jung waren:cool:) sind wir manchmal einfach auf einen Kaffee nach Lignano gefahren :D, einen schönen Strandspaziergang gemacht etc.

Wir haben wirklich großes Glück, was die Landschaft betrifft..:)
 

deikoon

Moderator
Medium Knochen
schon klass..früher (als mein Mann und ich noch jung waren:cool:) sind wir manchmal einfach auf einen Kaffee nach Lignano gefahren :D, einen schönen Strandspaziergang gemacht etc.

Wir haben wirklich großes Glück, was die Landschaft betrifft..:)
also in der Zeit, als Rom noch in Flammen stand und die Dinosaurier die Erde bevölkerten....sorry, aber das musste jetzt sein :p:D:D:D
 

poekelmaus

Super Knochen
schon klass..früher (als mein Mann und ich noch jung waren:cool:) sind wir manchmal einfach auf einen Kaffee nach Lignano gefahren :D, einen schönen Strandspaziergang gemacht etc.

Wir haben wirklich großes Glück, was die Landschaft betrifft..:)
Und jetzt seid ihr zu alt und zu klapprig dazu, gelle:D:D:D!

Früher war alles besser, es gab keine Handys, es gab keine Computer und nach Lignano ist man im kochenden Auto gefahren, denn Klima gab es auch nicht:D:D:D:D!

Spaß beiseite und um auf das Thema wieder zu kommen, ich lebe in Wien, ich mag meine Stadt, auch wenn ich oft schimpfe und ich mag mein Land.
Ich finde es schön nicht in einer riesigen Großstadt zu leben und ein schönes, grünes Umland zu haben, das einzige was uns fehlt, ist das Meer.
Das haben unsere Nachbarn uns voraus, ich könnte mir auch gut vorstellen in Bayern zu leben, ist ja fast wie in Österreich.
Aber auch den Norden mit den wunderschönen Wattlandschaften finde ich einfach nur wunderbar, ob ich dort auch leben könnte, weiß ich nicht.

Wir Österreichen granteln halt immer so vor uns hin, vor allem die Wiener, aber im tiefen Herzen lieben wir unsere Heimat.
LG Ingrid
 

Andrea J

Super Knochen
also in der Zeit, als Rom noch in Flammen stand und die Dinosaurier die Erde bevölkerten....sorry, aber das musste jetzt sein :p:D:D:D
Bei uns heisst das immer als der Klavierspieler noch im Kino unten sass :D
:D:D...naja...die Steinzeitmenschen sind mir häufiger begegnet, damals, vor langer langer Zeit, wo ich noch jung war...komischer Weis, trifft man die heutzutag auch noch :D

Na, war schon toll, jetzt ist ma die Fahrerei schon zuviel Stress :eek:
 

The Jenny

Super Knochen
schon klass..früher (als mein Mann und ich noch jung waren:cool:) sind wir manchmal einfach auf einen Kaffee nach Lignano gefahren :D, einen schönen Strandspaziergang gemacht etc.

Wir haben wirklich großes Glück, was die Landschaft betrifft..:)
hihi geil wir haben auch als ich Kind war gern Urlaub in Kärnten am Bauernhof gemacht und dann für Pizza und Co war immer ein Tag Lignano drin :)

Ich leb ja nun seit 1,5 Jahren auch am Land weit draussen in Niederösterreich und ich genieß es sooooo sehr nach über 20 Jahren Wien Stadt. Ich bin kein Stadtmensch, werds nie sein und genieße die Leute, die Umgebung und einfach das Leben hier...

Aber auch in D habt ihr sooo schöne Orte ich war schon an der Ostsee und Nordsee und es war wirklich schön und auch die Leute sehr nett. Man darf halt ned in der Hauptsaison hinfahren wenn die ganzen Touris unterwegs sind.
 

Daphne6922

Super Knochen
Ja, schön haben wir es schon hier, aber die Mentalität ist nicht überall so rosig - da gibt es einen großen Unterschied zwischen den Wienern und z.b. den Vorarlbergern (die ja recht schwierig sind).

Sehr freundlich sind natürlich die Steirer, weswegen ich ja auch immer dazusage, dass ich eine bin, obwohl ich im "Ländle" wohne...! ;)
 

Claudi70

Super Knochen
Hallo,

ich bin mal ganz ehrlich ... ich habe bis ca. 1990 gern in Berlin gelebt, war zufrieden hier .. Berlin West übr. :D

Nach der Wiedervereinigung hat es sich hier gravierend !!! verändert ... leider viel zum negativen :mad::( Es ist nun viel stressiger, nerviger hier geworden, also die Menschen.

Da ja mein Herr Bär aus A ist habe ich daher und durch 2 Foren liebe nette Menschen aus A kennengelernt :)

Ja, ich spielte auch schon -und tu es weiterhin noch- hier in Berlin, in D alles abzubrechen und auszuwandern nach A. Div. Bewerbungen hatte ich schon am laufen auch.

D hat sich nach der Wiedervereinigung -nachdem der erste Jubel und Trubel sich legte- stark verändert.

Klar, Landschaftsmässig hat man immer das vor Augen (Berge usw.) was man nicht hat und geniesst es daher wenn man woanders ist. Die Frage ist halt sieht man das schöne der Natur noch wenn man es täglich hat.

Ich finde kleine Städte, Dörfer an der Nordsee oder Ostsee super schön ... aber ob ich da immer leben könnte ... keine Ahnung (und grad wo an der Nordsee eh ständig wer das Wasser klaut :D).

Aber eins kann ich bisher bestätigen:

Alle Menschen aus A die ich bisher kennenlernte -ob live oder hier im Net- strahlen eine Liebe, Freundschaftlichkeit usw. aus die ich hier seit Jahren vermisse.
 

Tamino

Super Knochen
..... dann beneide ich euch echt.....:eek: (sorry - natürlich gönne ich euch eure Heimat)

Aber ihr wohnt so wunder-, wunderschön und ich täts halt auch gern....

Ja, ich kenne Österreich ein bisschen von Urlauben her (Wien, Linz, das Burgenland und Co) - es ist traumhaft bei euch von der Landschaft, aber wie ich fand, auch von der Mentatlität her.


Genießt es von Herzen - und wer es nicht tut, sei einmal eingeladen nach Bremen; danach seid ihr auf jeden Fall wieder gern daheim;):eek:
:D:D moin moin

ja es ist schön in Ö

aber ich hab lang im Norden gelebt und fands ebenfalls wunderschön....

das Friesland, die See...die Menschen...hach:heart::heart:
 

selina

Super Knochen
Das find ich ganz interessant. Mir hat nämlich Berlin schon voll getaugt.
Es ist größentechnisch natürlich schon auch nochmal ganz was anderes und manchmal schon sehr stressig! Also die Wiener Gemütlichkeit ist vielleicht nicht so vertreten.

Aber in Wien und noch viel extremer Salzburg - ich weiß gar nicht wie ich das beschreiben soll- sind als junger Mensch dann auch oft zermürbend, weil's halt wirklich ziemlich spießig sein kann.
Also ja nicht zu laut, zu bunt, zu fremd, da dann doch lieber Mozart! Bloß nicht so auffällig im öffentlichen Raum, das passt nicht ins Stadtbild - das trifft auf Veranstaltungen, Leute, Kunstwerke etc. zu. In Berlin wird halt einfach gemacht, und wenn da ein Typ in Leggings und rosa Sonnenbrille herumläuft, kratzt das keinen. Einfach etwas lockerer das Ganze.

Aber ich hab schon auch gesehen, dass es wirklich viel offensichtliches soziales Elend gibt, was die Leute halt auch nicht interessiert, aber ich weiß nicht ob es bei uns einfach nicht so offentsichtlich ist, weil man tunlichst drauf schaut, die Leute einfach aus der Öffentlichkeit zu entfernen oder ob es wirklich weniger ist.

Und im Bezug auf die österreichische Freundlichkeit - naja. Also was ich schon z.B. grantige Kassiererinnen im Supermarkt und Amtspersonen in Wien erlebt habe, also so was ist mir in Deutschland noch nie untergekommen. Genauso beim Bekanntschaften machen, das war in Berlin extrem einfach, einfach mal locker angequatscht, sich ein wenig unterhalten, ein Bier gemeinsam getrunken. Wenn du das in Wien machst, wirst angeschaut, als seist vom Mond.

Sind halt sehr subjektive Eindrücke und 4 Monate, ist ja auch nicht dort leben.

Lg Selina
 

Claudi70

Super Knochen
Das find ich ganz interessant. Mir hat nämlich Berlin schon voll getaugt.
Es ist größentechnisch natürlich schon auch nochmal ganz was anderes und manchmal schon sehr stressig! Also die Wiener Gemütlichkeit ist vielleicht nicht so vertreten.

Aber in Wien und noch viel extremer Salzburg - ich weiß gar nicht wie ich das beschreiben soll- sind als junger Mensch dann auch oft zermürbend, weil's halt wirklich ziemlich spießig sein kann.
Also ja nicht zu laut, zu bunt, zu fremd, da dann doch lieber Mozart! Bloß nicht so auffällig im öffentlichen Raum, das passt nicht ins Stadtbild - das trifft auf Veranstaltungen, Leute, Kunstwerke etc. zu. In Berlin wird halt einfach gemacht, und wenn da ein Typ in Leggings und rosa Sonnenbrille herumläuft, kratzt das keinen. Einfach etwas lockerer das Ganze.

Aber ich hab schon auch gesehen, dass es wirklich viel offensichtliches soziales Elend gibt, was die Leute halt auch nicht interessiert, aber ich weiß nicht ob es bei uns einfach nicht so offentsichtlich ist, weil man tunlichst drauf schaut, die Leute einfach aus der Öffentlichkeit zu entfernen oder ob es wirklich weniger ist.

Und im Bezug auf die österreichische Freundlichkeit - naja. Also was ich schon z.B. grantige Kassiererinnen im Supermarkt und Amtspersonen in Wien erlebt habe, also so was ist mir in Deutschland noch nie untergekommen. Genauso beim Bekanntschaften machen, das war in Berlin extrem einfach, einfach mal locker angequatscht, sich ein wenig unterhalten, ein Bier gemeinsam getrunken. Wenn du das in Wien machst, wirst angeschaut, als seist vom Mond.

Sind halt sehr subjektive Eindrücke und 4 Monate, ist ja auch nicht dort leben.

Lg Selina
Hallo,

is ja auch die Frage wann und wo du in Berlin gewohnt hast :)

Ich selber sag immer ich hab in anderen Bundesländern einen Kulturschock beim Einkaufen .... da kann man sich z. b. an der Wursttheke nicht entscheidung ... da darf man probieren :)

Ok, hier wo ich nun wohn isses grad auch recht locker aber die Mehrheit in den Läden ist nur noch genervt frei nach dem Motto oh sch... da is ein Kunde.
 

felipe

Super Knochen
Ok, hier wo ich nun wohn isses grad auch recht locker aber die Mehrheit in den Läden ist nur noch genervt frei nach dem Motto oh sch... da is ein Kunde.
Das aber ist, glaube ich, weniger eine Frage der Mentalität als der Arbeitsbedingungen und daher systemimmanent und nicht ortsgebunden...
 
Oben