WICHTIG1 Vergiftung durch Weintrauben

siena47

Anfänger Knochen
Giftwarnungen
Hallo an ALLE!
!!!!! WICHTIG !!!!!! : Vergiftung durch Weintrauben
Bitte lesen!!!!Hallo an ALLE!
!!!!! WICHTIG !!!!!! : Vergiftung durch Weintrauben
Bitte lesen!!!!
Die meisten von uns wissen, dass Weintrauben im "Übermass" (?) zu Vergiftungs-"Erscheinungen" bei Hunden führen können. Doch kaum jemand WEISS!!!!! das die Aufnahme von Weintrauben (gerechnet auf kg/KM) für einen Hund TÖDLICH sein können und zwar sehr KURZFRISTIG.
Gestern ist eine unserer Galgas gestorben. Akutes Nierenversagen. Bitte leitet dieser LINK an ALLE weiter!
http://www.dgk.de/web/dgk_content/de/067d5491f29478ecc1256f5d0039869c.htm
Diese Galga war erst 1,5 Jahre alt, und "durfte" nur 3 Monate in IHRER Familie glücklich sein. Sie hinterlässt eine Grosse LÜCKE!!! bei Menschen und auch ihrem geliebten "Windi"-Rudel.
Bitte sorgt alle dafür, dass diese Information (LINK zum DGK) weiterverbreitet wird...
In "aller Herren Länder - zu ALLER!!!!!! "Hundemenschen Hand..."
Anita
--
www.windhunde-sind-jagdhunde.de
www.neuburger-tierhilfe.de
------------------------------------------------------
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.
(Francis Picabia)

Weintrauben und Rosinen sind giftig für Hunde


Sie ben&#x00f6tigen Javascript
Weintrauben und Rosinen sind giftig f&#x00fcr Hunde
(animal / Marburg, 1.12.04) Unabhängig voneinander warnen jetzt das amerikanische Animal Poisons Control Center (ASPCA) und das britische Institut Veterinary Poisons Information vor Weintrauben. Auffällig oft haben Hunde nach dem Verzehr von Weintrauben schwere Symptome von Vergiftung gezeigt: Magenkrämpfe, Erbrechen und Durchfall. In einigen Fällen trat sogar Nierenversagen auf. Die Tierärzte der Institute vermuten, dass Rosinen sogar noch gefährlicher für Hunde sein können, da sie den giftigen Stoff konzentrierter enthalten.

Bei der Analyse dieser Daten stießen die Forscher auf merkwürdige Vergiftungen bei 19 Hunden (zehn in den USA und neun in Großbritannien). Alle Hunde hatten unterschiedlich große Mengen an Weintrauben oder Rosinen gefressen - Leckereien, die man eigentlich als harmlos einstufen würde. Die Trauben gehörten unterschiedlichen Sorten an und waren weder mit Spritzmitteln noch anderen chemischen Mitteln oder Schwermetallen übermäßig belastet. Die Symptome der Hunde glichen sich: Einige Stunden nach dem Verzehr der Früchte erbrachen sich die Tiere und wurden appetitlos. Durchfall und Bauchschmerzen stellten sich bei einigen Hunden ein. Nach 24 Stunden zeigten die am schwersten betroffenen Hunde die Symptome eines Nierenversagens. Sie wurden sehr ruhig bis lethargisch und konnten kein oder nur noch wenig Wasser lassen.
Bei Blutuntersuchungen stellten die behandelnden Tierärzte neben dramatisch erhöhten Nierenwerten auch eine Hyperkalzämie (zu viel Kalzium im Blut) fest. Von den zehn amerikanischen Hunden überlebten nur fünf Tiere.

Bei Verdacht auf eine Weintraubenvergiftung sollten Sie mit Ihrem Hund schnellstmöglichst zu einem Tierarzt gehen, um dem Nierenversagen vorzubeugen. Eventuell kann das Gift im Darm mit Aktivkohle gebunden werden. Bei schweren Vergiftungen sollte der Hund vom Tierarzt stationär aufgenommen und mindestens 48 Stunden lang unter Kontrolle der Blutwerte mit Infusionen versorgt werden.

Auch die Dosis, die den Weintraubengenuss zum Gift für den Hund macht, ist noch nicht bekannt. Die amerikanischen Forscher schätzen, dass umgerechnet 11,6 Gramm (g) Trauben pro Kilogramm (kg) Körpergewicht des Hundes zu Vergiftungserscheinungen führen können (also bei einem 20 kg schweren Hund rund 232 g Trauben). In Großbritannien ermittelten die Wissenschaftler, dass etwa 14 g Rosinen/kg Hund zu einem Todesfall bei einem Labrador Retriever geführt haben.

Wichtig ist, die Hunde nicht erst auf den Geschmack zu bringen, damit sie sich nicht selbst bedienen.

lbg.siena47
 

Smile_Terrier

Super Knochen
ich habs noch nicht gewusst!! und bin grad bissi geschockt.. ich esse ja total gern Weintrauben und hab der Speedy auch immer ein paar abgegeben.. aber eh immer nur wenige.. 4-7 oder so.. aber jetzt bekommt sie sicher keine mehr.. :eek:

lg
Melanie
 

siena47

Anfänger Knochen
hallo,
das tut mir leid das die links net funktionieren, als ichs geschrieben hab gings noch.
ich dachte einfach ich setz den beitrag mal rein, ich hätte nicht gewusst das weintrauben für hunde giftig sind. wahrscheinlich kommts drauf an wieviele man gibt bzw. wie gut oder schlechts halt der körper verträgt, jeder hund ist nicht gleich gesund, bzw. die nieren werden nicht bei allen gleich gut arbeiten, so stell ich mir das halt vor.
lieber ein beitrag zuviel geschrieben und einigen etwas was sie nicht wussten übermitteln, als zuwenig.

lbg. siena47
 

anita

Gesperrt
Junior Knochen
http://www.vetpharm.unizh.ch/reload...m.unizh.ch/perldocs/toxsyqry.htm?inhalt_c.htm


Vitis vinifera
CliniTox
Giftpflanzen








Europäische Weinrebe; Weinrebe; Weinstock



Vigne



Vite comune



Grape; Grape vine
Beschreibung und Bilder

Toxizitätsgrad

Hund: stark giftig ++
Hauptwirkstoffe

Oxalsäure; Glucose und Fructose (Monosaccharide: reife Füchte >15%, Rosinen> 40%).
Wirkungsmechanismen

Es ist nicht bekannt, warum Weintrauben für Hunde in grösseren Mengen ein Nierenversagen bewirken. Es wird eine nephrotoxische oder idiosynkratische Reaktion (Anaphylaxie) vermutet, die zu hypovolämischem Schock und renaler Ischaemie führt.
 

anita

Gesperrt
Junior Knochen
Wirkungsmechanismen

Es ist nicht bekannt, warum Weintrauben für Hunde in grösseren Mengen ein Nierenversagen bewirken. Es wird eine nephrotoxische oder idiosynkratische Reaktion (Anaphylaxie) vermutet, die zu hypovolämischem Schock und renaler Ischaemie führt.




Was immer das auch bedeuten mag ?

lg.
Anita
 

nixniox

Super Knochen
Wirkungsmechanismen

Es ist nicht bekannt, warum Weintrauben für Hunde in grösseren Mengen ein Nierenversagen bewirken. Es wird eine nephrotoxische oder idiosynkratische Reaktion (Anaphylaxie) vermutet, die zu hypovolämischem Schock und renaler Ischaemie führt.




Was immer das auch bedeuten mag ?

lg.
Anita
hallo,

also wenn es diese vielbesagte "studie" ist,... da wurden gerade mal 20 hunde untersucht, und die hatten vorher alle weintrauben gegessen,...

mal ehrlich, welcher eurer hunde futtert einen halben kg weintrauben? oder einen kg?

lg nix
 
Oben