Wie steht ihr zu Nahrungsergänzungsmitteln?

stinketier

Anfänger Knochen
Schaut ihr bei euch, eurer Familie und euren Tieren einfach darauf dass die Ernährung ausgewogen ist oder greift ihr auch zu Nahrungsergänzungsmitteln?
Und wenn ja greift ihr dann eher zu natürlichen Mittelchen oder auch zu synthetisch hergestellten?

Ich selbst nehme ab und an, wenn ich mal wieder leichter Muskelkrämpfe bekomme, hochdosiertes Magnesium.
Mein Hund bekommt, da sie öfter mal humpelt (die Gelenke sind jedoch zum Glück okej - hab ich irgendwann röntgen lassen da sie aus dem Tierschutz ist und man ja nie weiß was vorher mal war) Grünlippmuschelextrakt und Teufelskralle für die Gelenke.
Wenn ich mal eine Zeit lang Calcium zum Futter dazu geben musste habe ich immer lieber Kochenmehl oder Eierschalenpulver anstatt Calciumcitrat gegeben, weil der Ursprung dec Calciums natürlicher ist.

Insgesamt mache ich mir aber mehr Gedanken um die Ernährung von meinem Tier als um meine Ernährung.

Wie ist das bei euch?
 

Ken&Barbie

Super Knochen
Schaut ihr bei euch, eurer Familie und euren Tieren einfach darauf dass die Ernährung ausgewogen ist oder greift ihr auch zu Nahrungsergänzungsmitteln?
Und wenn ja greift ihr dann eher zu natürlichen Mittelchen oder auch zu synthetisch hergestellten?

Ich selbst nehme ab und an, wenn ich mal wieder leichter Muskelkrämpfe bekomme, hochdosiertes Magnesium.
Mein Hund bekommt, da sie öfter mal humpelt (die Gelenke sind jedoch zum Glück okej - hab ich irgendwann röntgen lassen da sie aus dem Tierschutz ist und man ja nie weiß was vorher mal war) Grünlippmuschelextrakt und Teufelskralle für die Gelenke.
Wenn ich mal eine Zeit lang Calcium zum Futter dazu geben musste habe ich immer lieber Kochenmehl oder Eierschalenpulver anstatt Calciumcitrat gegeben, weil der Ursprung dec Calciums natürlicher ist.

Insgesamt mache ich mir aber mehr Gedanken um die Ernährung von meinem Tier als um meine Ernährung.

Wie ist das bei euch?
Mein Mann muß tägl. Magnesium zusätzl. nehmen, da er durch seine Erkrankung sehr massive Krämpfe bekommt. Ansonsten nehmen wir überhaupt keine künstl. Ergänzungsmittel zu uns.

Unsere Hunde bekommen auch nur natürliche Sachen wie Hokamix, Eierschalenpulver und für Blacky mit seinen Gelenken Grünlippmuschelpulver, Teufelskralle.

Wir als Menschen ernähren uns einfach sehr abwechslungsreich mit saisonalen Produkten und vor allem Selbstgekochtem. Unsere Hunde versuche ich genauso natürlich und abwechslungsreich zu ernähren.
 

EvaJen

Super Knochen
Bei Mangelerscheinungen die kurzfristig nicht anders behoben werden können oder auch bei vielen Krankheiten machen sie durchaus Sinn - sonst halte ich sie für überflüssig !
 

Andrea J

Super Knochen
ich muss hie und da Magnesium nehmen, da ich sonst extreme Muskelkrämpfe hab...letztens in beiden Waden..ich konnte nicht mal mehr aus dem Bett:cool:..ansonsten halte ich von künstlichen Zusätzen gar nichts..außer man braucht es krankheitsbedingt, es gibt ja Erkrankungen, wo der Körper nicht in der Lage ist, genügend bestimmte Stoffe aus der Nahrung zu ziehen...

was ich für ein totals Unding empfinde sind künstliche Vitamine...:eek:..
 

MiSpBeBo

Super Knochen
Bei Mangelerscheinungen die kurzfristig nicht anders behoben werden können oder auch bei vielen Krankheiten machen sie durchaus Sinn - sonst halte ich sie für überflüssig !
Ja, das sehe ich auch so.
Früher habe ich allerdings öfters mal Brausetabletten (Multivitamin, Vitamin C, Magnesium, ect.) genommen. Ohne besonderen Hintergrund, mir haben diese Brausetabletten einfach nur gut geschmeckt :eek::rolleyes:
 

EvaJen

Super Knochen
Ja, das sehe ich auch so.
Früher habe ich allerdings öfters mal Brausetabletten (Multivitamin, Vitamin C, Magnesium, ect.) genommen. Ohne besonderen Hintergrund, mir haben diese Brausetabletten einfach nur gut geschmeckt :eek::rolleyes:
Geschadet haben sie sicher nicht und da gibt es weitaus ungesündere Getränke, Cola und Co z.B. ;):D
 

SydneyBristow

Super Knochen
Ich für meinen Teil nehme hin und wieder Vitamin B-Präparate und/oder Bierhefe. Ersteres für die Stimmung, zweiteres auch für die Haut (Effekt bleibt leider nur solange, wie ich es konsequent einnehme).

Im Moment überlege ich Selen zu nehmen, das hat aber einen medizinischen Grund und ist nicht nur reines Nahrungsergänzungsmittel zum Spaß.
 

Andrea J

Super Knochen
Ich für meinen Teil nehme hin und wieder Vitamin B-Präparate und/oder Bierhefe. Ersteres für die Stimmung, zweiteres auch für die Haut (Effekt bleibt leider nur solange, wie ich es konsequent einnehme).

Im Moment überlege ich Selen zu nehmen, das hat aber einen medizinischen Grund und ist nicht nur reines Nahrungsergänzungsmittel zum Spaß.
Selen ist wichtig, wenn du Schilddrüsenprobleme hast :), mir wurde es vom Facharzt ausdrücklich empfohlen, ich habe Haschi.. und UF der Schilddrüse und da soll Selen gut sein, ich nehms aber nur unregelmäßig, sprich hol eine Packung brauch die auf...dann länger wieder nicht, ...usw.

Künstliche Vitamine stehen übrigens im Verdacht Krebs zu erregen.....
 
V

veronica65

Guest
Ich habe immer wieder Omega3 und Magnesium genommen. Mein Ernährung war immer in Ordnung aber ich habe ab und zu gefühlt, dass ich es brauche. Jetzt nehme ich Estromineral serena Tabletten. Mit Magnesium, Vitamin D und Magnolieextrakt, ein rein pflanzliches Mittel, das positiv gegen schlechte Laune, Ängste, Hitzewallungen wirkt und unterstützt die Balance zwischen Körper und Seele in den Wechseljahren. Das ist aber etwas anders...
 

AstridM

Gesperrt
Super Knochen
Ich schau auf eine ausgewogene Ernährung. Da ich viel Ausdauersport mache und leicht zu Krämpfen neige, nehm ich täglich 1 Magnesium-Brausetablette. Sonst nehm ich nix...

Meine Hunde werden roh ernährt und bekommen ab und an Calzium, Algen- oder Hagebuttenpulver ins Futter.
 

Chihuahua2013

Neuer Knochen
:D Ich glaube ohne Nahrungsergänzungsmittel hätte ich nur Mangelerscheinungen^^ da ich mich leider sehr ungesund ernähre.

Nehme, Keratin für die Haare, Biotion für Haare und Nägel und Cranberry Tabletten für die Blase :) Ab und an nehm ich auch schonmal Magnesium aber nicht regelmäßig. Und meiner Meinung nach bringt es auch was.
Ich finde es auf jedenfall toll, dass es sowas wie Nahrungsergänzungsmittel gibt :)
 

blue-emotion

Super Knochen
:D Ich glaube ohne Nahrungsergänzungsmittel hätte ich nur Mangelerscheinungen^^ da ich mich leider sehr ungesund ernähre.

Nehme, Keratin für die Haare, Biotion für Haare und Nägel und Cranberry Tabletten für die Blase :) Ab und an nehm ich auch schonmal Magnesium aber nicht regelmäßig. Und meiner Meinung nach bringt es auch was.
Ich finde es auf jedenfall toll, dass es sowas wie Nahrungsergänzungsmittel gibt :)


:rolleyes::rolleyes::rolleyes: Wie wäre es dann mal, sich über sein Essen etwas mehr Gedanken zu machen und dementsprechend umzustellen, bevor man zum künstlichen Klump greift..... ganz ehrlich, das verstehe ich nicht und werde ich wohl nie verstehen.
 

corina88

Profi Knochen
Ich nehme teilweise Magnesium aber nur wenn ich vom Sport Krämpfe habe!
Ansonsten halte ich nix davon, sowas dauerhaft zu nehmen - bin aber auch ein "Gegner" von Medikamenten (wenn jemand z.b. beim kleinsten Anzeichen von Kopfweh ne Schmerztabl. nimmt oder bei einmal Husten gleich ein AspirinC einwirft) ...
 

Chihuahua2013

Neuer Knochen
:rolleyes::rolleyes::rolleyes: Wie wäre es dann mal, sich über sein Essen etwas mehr Gedanken zu machen und dementsprechend umzustellen, bevor man zum künstlichen Klump greift..... ganz ehrlich, das verstehe ich nicht und werde ich wohl nie verstehen.
Das Problem ist, dass ich gar kein Gemüse essen, wenn es nicht grad auf ner Pizza ist ;) Und Obst bockt mich jetzt auch nicht immer so. Dazu kommt, dass ich kaum zu Hause bin, sondern immer unterwegs und wenn ich dann mal zu Hause bin, bin ich meist auch zu unmotiviert mir alleine was frisches zu kochen. Deshalb sind Vitamine leider eher Mangelware.
 

corina88

Profi Knochen
Das Problem ist, dass ich gar kein Gemüse essen, wenn es nicht grad auf ner Pizza ist ;) Und Obst bockt mich jetzt auch nicht immer so. Dazu kommt, dass ich kaum zu Hause bin, sondern immer unterwegs und wenn ich dann mal zu Hause bin, bin ich meist auch zu unmotiviert mir alleine was frisches zu kochen. Deshalb sind Vitamine leider eher Mangelware.
Das ist natürlich der falsche Weg, Gemüse nur auf der Pizza zu essen - da sind die Nährstoffe großteils eh schon verbrutzelt ...

Der Körper kann Vitamine übrigens nicht lange speichern - darum sollte man ja 3-5 mal auf den Tag verteilt Obst/Gemüse essen .. deine Vitaminbrausen/tabletten/kapseln bringen also nur für den Moment was ;)

Du musst ja um gesund zu essen nicht zuhause sein bzw kochen - es gibt bei diversen Supermärkten fast fertige Salate, dm & Co bieten gesunde Fruchtpause an und Äpfel etc. bekommst an jeder Ecke!

Ich an deiner Stelle würde mir das du Herzen nehmen & deine Ernährung überdenken und eventuell ändern - ist nichts böse gemeint!
 

EvaJen

Super Knochen
Den Magen mit Müll füllen und dann eine Pille hinterher jagen ? :eek: Ich koche auch nicht regelmäßig, aber Obst und Salate sind wirklich kein großer Aufwand
 

Chihuahua2013

Neuer Knochen
@EvaJen

Ja, natürlich ist ein Salat kein großer Aufwand aber ich mag es ja einfach nicht ;) bekomme davon Würgereize.

Mir ist schon bewusst, dass es der falsche Weg ist, aber ich lebe jetzt seit 23 Jahren so und bisher lebe ich noch ;) Aber mittlerweile fühle ich mich auch unwohl, dass ich so gar nichts frisches esse. So ganz langsam kommt es aber, dass ich zumindest etwas mehr Gemüse esse wie z.B. Mais. Ist immerhin ein Anfang^^ und es ist jetzt auch nicht so, dass ich mir täglich 20 verschiedene Pillen reinballer. Ich nehem lediglich Keratin und biotin für die Haare, die haben nämlich leider bei einer Antibiotikaeinnahme sehr gelitten. Bin einfach froh, dass es sowas wie Nahrungsergänzungsmittel gibt, dass ich mir sicher sein kann, dass zumindest dieser Bedarf dann abgedeckt ist.
 
Oben