wieviel taschengeld für 16 jährige?

Arizona

Super Knochen
was zahlt ihr monatlich taschengeld an eure kids?

bei uns ist gerade eine taschengeld diskussion entflammt und ich würde gerne von euch hören, wieviel ihr euren 16 jährigen im monat gebt?

bis jetzt waren es bei uns 50 €, extras wie mal ein 10er hier und ein 10er da für kino gabs jedoch auch hin und wieder :)
 

Bido

Super Knochen
Das kommt auf die/den 16-jährige/n an. Wenn sie oder er regelmäßig in die Disco geht reichen € 50,- gerade mal für ein Wochenende. Ein anderer, der vielleicht 1mal im Monat ins Kino geht kommt vielleicht damit aus.
 

Bettinusdan

Super Knochen
also ich hab 20€ bekommen und keinen 10er hie und da!
davon musste ich aber auch die kopierkarten für die schule und so bezahlen.
ich find 50 € absolut angemessen.

mit 18 hab ich dann 100€ bekommen, musste aber alles schulische selbst bezahlen. blieb meistens nicht viel übrig.
aber so hab ich gelernt mit geld umzugehen, denn wenn immer genug da ist,ohne dass man dafür was machen muss, lernt man bald, diesen luxus nicht mehr zu schätzen.
 

Bido

Super Knochen
also ich hab 20€ bekommen und keinen 10er hie und da!
davon musste ich aber auch die kopierkarten für die schule und so bezahlen.
ich find 50 € absolut angemessen.

mit 18 hab ich dann 100€ bekommen, musste aber alles schulische selbst bezahlen. blieb meistens nicht viel übrig.
aber so hab ich gelernt mit geld umzugehen, denn wenn immer genug da ist,ohne dass man dafür was machen muss, lernt man bald, diesen luxus nicht mehr zu schätzen.
Ich nehme an, bei deinen engeren Freunden wars dann aber genauso. Doch was wäre gewesen, wären deine besten Freundinnen jedes Wochenende in die Disko gegangen und du hättest nicht mitgehen können?
 

Bettinusdan

Super Knochen
Ich nehme an, bei deinen engeren Freunden wars dann aber genauso. Doch was wäre gewesen, wären deine besten Freundinnen jedes Wochenende in die Disko gegangen und du hättest nicht mitgehen können?
ich durfte nicht jedes WE fortgehen.
abgesehen davon hätte das nichts daran geändert, wieviel geld ich bekomme.
es gab nciht mehr, basta!
glücklicherweise wurde ich als Mädchen viel eingeladen, kam also meistens ohne jegliches geld beim fortgehen aus.
wobei das bei buben sicher schwieriger ist, denen würd selbst ich beim fortgehen mehr geld geben.
 

Gugguggs

Super Knochen
was zahlt ihr monatlich taschengeld an eure kids?

bei uns ist gerade eine taschengeld diskussion entflammt und ich würde gerne von euch hören, wieviel ihr euren 16 jährigen im monat gebt?

bis jetzt waren es bei uns 50 €, extras wie mal ein 10er hier und ein 10er da für kino gabs jedoch auch hin und wieder :)
Mit Kleidung und allen Schulartikeln (ausser Schulfahrten) waren das bei uns 200.-€
 

Bettinusdan

Super Knochen
eine freundin von mir hat das kindergeld bekommen (ca 250€), musste sich dafür aber ALLES selbst zahlen.
also selbst wenn sie mit der familie schifahren gewesen ist, musste sie die schikarte selbst zahlen.
später kam noch die studienbeihilfe dazu und kam dann insgesamt auf 400€.
aber wie gesagt, von ihren eltern wurde grad mal noch das essen bezahlt, sonst wirklich nichts!
 

Bido

Super Knochen
ich durfte nicht jedes WE fortgehen.
abgesehen davon hätte das nichts daran geändert, wieviel geld ich bekomme.
es gab nciht mehr, basta!
glücklicherweise wurde ich als Mädchen viel eingeladen, kam also meistens ohne jegliches geld beim fortgehen aus.
wobei das bei buben sicher schwieriger ist, denen würd selbst ich beim fortgehen mehr geld geben.
Naja wenn es dich nicht gestört hat war es ja ok. Es gibt ja auch Jugendliche, die nicht so gerne fort gehen, bzw. die gar nicht so die Möglichkeit dazu haben, wenn sie z.b. am Land wohnen.

Aber dass du einem Buben mehr Geld geben würdest, finde ich eine komische Einstellung. Wieso soll ein Junge dafür verantwortlich sein, andere Mädchen einzuladen? Ich habe meiner Tochter immer soviel gegeben, dass sie mit dem Taxi nach Hause fahren kann. Der Gedanke, dass sie mit irgendwelchen Burschen im Auto mitfährt oder alleine durch die Nacht geistern muss, wäre mir schrecklich gewesen.
 

Bettinusdan

Super Knochen
Naja wenn es dich nicht gestört hat war es ja ok. Es gibt ja auch Jugendliche, die nicht so gerne fort gehen, bzw. die gar nicht so die Möglichkeit dazu haben, wenn sie z.b. am Land wohnen.

Aber dass du einem Buben mehr Geld geben würdest, finde ich eine komische Einstellung. Wieso soll ein Junge dafür verantwortlich sein, andere Mädchen einzuladen? Ich habe meiner Tochter immer soviel gegeben, dass sie mit dem Taxi nach Hause fahren kann. Der Gedanke, dass sie mit irgendwelchen Burschen im Auto mitfährt oder alleine durch die Nacht geistern muss, wäre mir schrecklich gewesen.
du, keine ahnung wie ich das mit einem burschen regeln würde. so weit denk ich nocht nicht!
aber es wird wahrscheinlich anders sein als bei einem mädchen.

also, das taxi wär aber allen eltern im bekanntenkreis zu teuer gewesen!
bei uns wurde eine bestimmte zeit ausgemacht und unsere eltern haben uns abwechselnd abgeholt!
 

Bettinusdan

Super Knochen
Alleine schon dass ein Mädchen daraus lernen könnte, man braucht einen Mann um an Geld zu kommen :rolleyes:
geh bitte, wir sind doch in keinem schlechten film!

bei uns war und ist das einfach so üblich. und keiner denkt was böses dabei.
so knüpft man halt auch kontakte, bzw. fällt es den burschen unter dem vorwand des einladens leichter, ein mädchen anzusprechen.
 

Gugguggs

Super Knochen
geh bitte, wir sind doch in keinem schlechten film!

bei uns war und ist das einfach so üblich. und keiner denkt was böses dabei.
so knüpft man halt auch kontakte, bzw. fällt es den burschen unter dem vorwand des einladens leichter, ein mädchen anzusprechen.
Können sie ja trotzdem, und das Mäderl kann vielleicht leichter NEIN DANKE sagen
 

Arizona

Super Knochen
danke erstmal für eure vorschläge!

ich möchte auch nicht, dass sie ohne geld fortgeht und sich von irgendwem einladen lassen muss, weil sie sonst nichts trinken kann :rolleyes:

es gibt leider auch typen, die dann glauben, sie kriegen gegenleistung :eek:
 

Bettinusdan

Super Knochen
Ich fand die Vorstellung, dass meine Tochter ausgeht und ohne Geld ist, sich ständig von irgendwelchen Typen einladen lassen muss einfach nicht prickelnd...

Ich wollte einfach nicht, dass sie mit irgendwem rumhängt, weil der bezahlt.
niemand muss, wenn er nicht will!
und niemand muss an einem WE 50€ versaufen!
wo bleibt den da der bezug zur realität?

bitte,wer kann es sich leisten seinem kind jedes WE 50€ mitzugeben und dann noch zusätzlich 10er zustecken?

also ich könnte und wollte es nicht!
 

Bido

Super Knochen
geh bitte, wir sind doch in keinem schlechten film!

bei uns war und ist das einfach so üblich. und keiner denkt was böses dabei.
so knüpft man halt auch kontakte, bzw. fällt es den burschen unter dem vorwand des einladens leichter, ein mädchen anzusprechen.
Ja, na wenn du einen Sohn und eine Tochter hättest und der Tochter gibst du € 10 zum Fortgehen und dem Sohn € 30 damit er die Mädchen einladen kann, da soll sich ein Mädchen nicht benachteiligt fühlen? Ich möchte, dass meine Tochter unanbhängig ist und nicht darauf angewiesen, dass sie ein Bursch einlädt.

Eine Freundin meiner Tochter bekommt auch fast kein Taschengeld, sie muss sich sogar die Sprachreise selbst bezahlen, von dem Geld, das sie jetzt beim Billa am Samstag verdient. Oft sitzt sie frustriert alleine zuhause weil sie nicht mitgehen kann. Das soll richtig sein, immerhin leistet sie ja etwas, dadurch dass sie in die Hak geht. Und hier in der Stadt ist es nicht so üblich, dass die Burschen alle Mädchen einladen, weil die ja selbst kein Geld haben.
 

Bettinusdan

Super Knochen
ich klink mich aus, ich hab da einen sooooo anderen zugang.
ich denke, dass wir von verschiedenen welten sprechen.

und wegen dem, dass ich burschen mehr geld geben würde: KEINE AHNUNG!!!! vielleicht, vielleicht auch nicht!
ich würd mir die situation anschauen.
 
Oben