Will haben Anzeige:

EvaJen

Super Knochen
Was genau ist an diesem Inserat so besonders schlimm ? Die Halterin ist grenzenlos überfordert (offenbar zeitlich und finanziell) macht jetzt Schadensbegrenzung und sucht einen guten Platz für ihren Hund und drückt ihn nicht dem nächstbesten in die Hand. Dass er die jährliche Impfung nicht hat ist ja nun wirklich kein Problem und das mit der Verträglichkeit hat sie ja eh geschildert. Und regelmäßig Gassi gehen mit 2 Kindern kann schwierig werden, offenbar haben sich auch die Lebensumstände in letzter Zeit geändert ....
 

jamie27

Super Knochen
Was genau ist an diesem Inserat so besonders schlimm ? Die Halterin ist grenzenlos überfordert (offenbar zeitlich und finanziell) macht jetzt Schadensbegrenzung und sucht einen guten Platz für ihren Hund und drückt ihn nicht dem nächstbesten in die Hand. Dass er die jährliche Impfung nicht hat ist ja nun wirklich kein Problem und das mit der Verträglichkeit hat sie ja eh geschildert. Und regelmäßig Gassi gehen mit 2 Kindern kann schwierig werden, offenbar haben sich auch die Lebensumstände in letzter Zeit geändert ....
schlimm ist es nicht, aber sehr erschreckend...
vorallem, das er mintlerweile 3 jahre ist und
nicht stubenrein...- impfungen, naja ...
und ja, es ist nicht immer einfach mit kind & hund, aber da sollte ich mir
schon zuvor gedanken darüber machen.

ja du hast aber recht, sie ist überfordert und macht gott sei dank nen cut!
 

tschatscha

Profi Knochen
ich finde es sehr traurig, dass ein Hund nicht zumindest 3 mal täglich raus darf. Klar, die Halterin ist überfordert hat 2 Kinder, keine Frage - nur - die kamen wohl auch nicht überraschend. es ist ja nicht so, dass ich heute aufwache und auf einmal liegen 2 Kinder neben mir?! da kann man sich schon vorab Gedanken machen. schon klar, sie hat es nett geschildert, aber für mich liest es sich da heraus, dass sie den Hund selber nicht lange hatte - denn - das Problem kann nicht von heute auf morgen so "gewachsen" sein.
 

jamie27

Super Knochen
aber für mich liest es sich da heraus, dass sie den Hund selber nicht lange hatte - denn - das Problem kann nicht von heute auf morgen so "gewachsen" sein.
naja, als aussenstehender siehst du das natürlich anderst ;)
aber wenn du " mitten " drin bist, versuchst man halt alles -
sie hat ja die notbremse gezogen und sucht das beste zuhause!!
 

tschatscha

Profi Knochen
ist leider wie vermutet, der Hund ist schon durch viele Hände gegangen :/
bleibt zu hoffen, dass er jetzt ein gutes Zuhause findet
 

EvaJen

Super Knochen
Das soll ja in keinster Weise bedeuten, dass ich solche Hundeabgaben toll finde, nur es nützt auch nichts zu sagen "das hätte man sich früher überlegen sollen", denn wenn das getan worden wäre, gäbe es das ganze Inserat nicht .... Und man tut sich leicht zu urteilen, wenn man finanziell gut aufgestellt ist, zeitlich flexibel ist und wenn man mal nicht zeitlich flexibel ist, man ein Umfeld hat das einspringt oder wenn es dieses nicht gibt, man sich auch einen bezahlten Dogwalker leisten kann.

Ich stelle es mir nicht leicht vor jemanden mit Hundeführschein zu finden, der täglich unentgeltlich einen Staff spazieren führt, der offenbar auch nicht Fuß gehen kann.
 

jamie27

Super Knochen
Und man tut sich leicht zu urteilen, wenn man finanziell gut aufgestellt ist, zeitlich flexibel ist und wenn man mal nicht zeitlich flexibel ist, man ein Umfeld hat das einspringt oder wenn es dieses nicht gibt, man sich auch einen bezahlten Dogwalker leisten kann.
werder habe ich jemanden verurteilt noch sonst was...
aber schönrederei ist mehr als verkehrt..

und ich muss auch für mein geld hackln gehen, mir die zeit so einteilen
das meine nicht zu kurz kommen, was trozdem passiert...

und ich kann mir auch keinen - so wie du schreibst dogwalker - nehmen..
- das leben ist kein wunschkonzert und man muss eben
was dafür tun....

dieses " mädl " hat die bremse gezogen und ich wünsche
diesem hund nur das beste..!

noch schlimmer finde ich es, wenn
züchter - so wie hier - alte hunde abgeben und
kein halbes jahr zuvor noch welpen importiert haben.. :rolleyes:
 

EvaJen

Super Knochen
werder habe ich jemanden verurteilt noch sonst was...
aber schönrederei ist mehr als verkehrt..

und ich muss auch für mein geld hackln gehen, mir die zeit so einteilen
das meine nicht zu kurz kommen, was trozdem passiert...

und ich kann mir auch keinen - so wie du schreibst dogwalker - nehmen..
- das leben ist kein wunschkonzert und man muss eben
was dafür tun....

dieses " mädl " hat die bremse gezogen und ich wünsche
diesem hund nur das beste..!

noch schlimmer finde ich es, wenn
züchter - so wie hier - alte hunde abgeben und
kein halbes jahr zuvor noch welpen importiert haben.. :rolleyes:
Keine Ahnung warum du dich persönlich angesprochen fühlst ... :rolleyes:
 

Chicha

Super Knochen
Sollte man gleich melden, dass da ein ungechipter Hund gehalten wird.... und bei der Gemeinde ist er angemeldet???

Könnte insg. sehr teuer werden....
 

Druzba

Super Knochen
naja, da steht: nicht kastriert, entwurm, geimpft, gechipt... möglicherweise bezieht sich das nicht ja nur auf die kastration...? der restliche text gibt allerdings grund zum nachdenklich werden...
 

jamie27

Super Knochen
sehe ich wie druzba...
vielleicht hinschreiben, bevor man soche vermutungen/behauptungen aufstellt...

und , endlich mal jemand, der sehr ehrlich inseriert!
und nicht alles schönredet..
 

Tamino

Super Knochen
Ich stelle keine Behauptungen auf,aber wenn nach nicht kastriert und den weiter folgenden Worten jeweils ein Beistrich ist,dann bezieht sich alles auf "nicht"
Das siehst Du aber wirklich nicht richtig

das Komma trennt die Wortgruppe von den einzelnen Worten der Aufzählung

nicht kastriert = eine Wortgruppe, ergo ist das nicht an kastriert gebunden, dann ein Komma, dann eine Aufzählung, die jeweils ein Komma verlangt....

das ist wie:

nicht leinengängig, freundlich, kniehoch, langhaarig....

da würde auch niemand auf die Idee kommen zu glauben, dass der Hund nicht freundlich, nicht kniehoch, nicht langhaarig ist...
 
Oben