wir stellen uns auch vor :)

Tinchen1

Neuer Knochen
Hallo zusammen,

wir sind eine große Familie mit 3 Kindern,
5 Katzen und seit kurzem unseren Hund Max, mit dem es übrigends sehr gut läuft 😍
Ich lese hier seit einigen Tagen und finde viele Themen auch ohne das wir probleme haben total interessant, und werde sicher weiterhin gern mitlesen :)
Liebe Grüße Tinchen.
 

Tinchen1

Neuer Knochen
charakterlich ist Max wirklich ganz besonders... :eek:

Max ist doggentypisch extrem anhänglich, in Erster Linie bei mir ( was sich sicher noch ändern wird, er ist schließlich noch ein Welpi)
Auch Doggentypisch ist das er Regen nicht abkann, da geht er sehr ungern raus, schnell pippi und rein. :eek:
Er ist eher unsicher, ob das noch am Welpenalter liegt oder das charakterlich bleibt werden wir sehen. Draufgänger wird er sicher keiner, was aber auch nicht sein muss.
Es ist aber keine große Unsicherheit, er "überwindet" sich recht schnell neues kennen zu lernen.

Max ist bisher sehr faul, vorallem morgens muss ich ihn zum pippi platz tragen weil er sonst einfach davor schon laufen lässt, tagsüber dagegen weiss er genau wo er hinmuss und geht alleine- lach.
Ich mag das aber an ihm das er so ruhig ist, und wir schauen darauf das er es dann auch rundherum ruhig hat.
Max lernt extrem schnell! Das kommt vermutlich vom Schäfer, es ist fast so als würde er verstehen was man zu ihm sagt.
Er zeigt schon brav an wenn er muss, und ist nach knapp 1 Woche schon so weit das uns max 1 Maleur am Tag passiert, das dann aber auch nur wenn wir nicht aufgepasst haben.
Max schläft seit dem 3. Tag durch.

Richtige Übungen machen wir noch keine mit ihm, im Moment lernt er nur stubenrein zu werden, und nix anzuknabbern. Das was er nun schon kann (auf den Platz gehen) hat er von sich aus gelernt, bzw gemacht und wir haben nur gelobt.
Er soll sich einfach einleben und vertrauen aufbauen.

1x hattem wir bisher Besuch, er geht zwar kurz wedelnd hin, interessiert sich aber nicht weiter dafür und er legt sich direkt wieder auf die Füße eines "seiner" Menschen.
Für ihn ist das sogar ein "alleine lassen" wenn nun direkt jeder seiner Familie gehen würde, und er bei fremden sitzen müsste. Absolutes Nogo ^^
Er sucht sich dann nicht eine erneute Person sondern weint und ignoriert die Fremden. (Frauchen muss aber auch mal zur Toilette) also üben wir schon einbwenig das alleine warten.
Wenn er sehr müde ist klappt es viel besser, winseln wird ignoriert.

In großen und ganzen ist er bisher ein wahnsinn, ich bin wirklich etwas fasziniert von ihm, und mega glücklich das er sich so gut in so kurzer Zeit eingelebt hat.
Und wir sind gespannt wie er sich weiterhin macht, auch ob sich der Schäfer noch etwas mehr blicken lässt :)
 

Tinchen1

Neuer Knochen
Hallo Caro,

Nein der andere Post geht nicht um
Max per se, ich hatte auf meiner Suche einige solche Posts in anderen Foren gelesen, über Gewicht/Entwicklung der jeweiligen Rassen und Mischlinge, und da es hier im Forum keinen neuen gab dachte ich, ich eröffne einen, weil es vlt einige interessant finden sich darüber auszutauschen.
Leider scheint das Forum etwas verschlafen.

Im Gegenzug dachte ich mir ich schreibe hier ein wenig über Max, weil unsere Vorstellung recht kurz gehalten war.
Natürlich beobachte ich Max recht viel da er ja ein Mischling ist und nicht direkt wie ein Rassehund gewisse eigenschaften mitbringt, und diese Eindrücke habe ich mal aufgeschrieben.
Natürlich ist Max ein Welpe, er ist ab Morgen 9 Wochen, aber ich bin der Meinung auch Welpen zeigen schon gewisse Charakterzüge, oder siehst du alle Welpen gleich?
natürlich kann sich das noch ändern, das ist nur der Stand der Dinge :rolleyes:

Lg Tinchen u Max
 

Caro1

Super Knochen
Natürlich ist Max ein Welpe, er ist ab Morgen 9 Wochen, aber ich bin der Meinung auch Welpen zeigen schon gewisse Charakterzüge, oder siehst du alle Welpen gleich?
natürlich kann sich das noch ändern, das ist nur der Stand der Dinge :rolleyes:
Lg Tinchen u Max

Es war nur ein Vorschlag, weil du extra einen Thread für Max eröffnet hast, dort auch über ihn zu schreiben. Aber natürlich geht das auch hier, in deinem Vorstellungsthread.

Und ich bin nicht der Meinung, dass alle Welpen gleich sind, aber man von einem 9 Wochen alten Welpen noch nicht behaupten kann, was rassetypisches Verhalten ist...

Meiner Meinung nach, lassen sich nach einer Woche keine Charakterzüge erkennen, zudem der kleine Mann auch erst einmal ankommen muss, in seiner neuen Familie… und was wäre ein rassetypisches Verhalten für einen 9 Wochen alten Welpen? zudem auch Rassehunde nicht immer ein rassetypisches Verhalten zeigen, nicht einmal wenn sie ausgewachsen oder bereits mehrere Jahre alt sind...
 

Tinchen1

Neuer Knochen
Ich habe doch nicht gesagt das er so und so ist und auch so bleiben wird!
Ich habe vom Stand der Dinge erzählt und wo ich ihn bisher einordnen würde!
Allerdings bin ich sehr wohl der Meinung das ein Welpe schon gewisse Charakterzüge zeigt, zumal ich 24/7 bisher mit ihm verbringe und auch bekannt ist was in ihm drin steckt.
Und Rassehunde sollten auch Genetisch gewisse Eigenschaften mitbringen sonst braucht niemand mehr einen Züchter, wenn es nur ums aussehen geht, ausnahmen wird es immer geben!
Das Max im Moment ein Welpe ist und noch geformt werden kann, das ich positives das er mir anbietet bestärken kann sowie negatives eben nicht beachten, ist doch wohl logisch. Die Zeit wird zeigen wie er aich festigt und was in der pupertät noch neues kommt.
Mir kommt vor du willst gar nicht verstehen was ich damit eigentlich sagen wollte...
Jetzt weiss ich warum das Forum so eingeschlafen ist :rolleyes:
Ich werd jedenfalls nix mehr von Max schreiben, wie er sich so verhält und macht, wenn da jemand wie du meint alles zerpflücken zu müssen, schade um das einst tolle Forum.
Somit endet meine Vorstellung schon wieder, in einer weiteren Stillen Mitleserin.

Lg Tinchen und Max
 

Tamino

Super Knochen
Jetzt weiss ich warum das Forum so eingeschlafen ist :rolleyes:
Ich werd jedenfalls nix mehr von Max schreiben, wie er sich so verhält und macht, wenn da jemand wie du meint alles zerpflücken zu müssen, schade um das einst tolle Forum.
Somit endet meine Vorstellung schon wieder, in einer weiteren Stillen Mitleserin.

Lg Tinchen und Max
Das finde ich schade. Eine Diskussion ist interessant, auch - oder gerade wenn Menschen unterschiedlicher Meinung sind. Da lässt sich immer was dazulernen. Da gibt's immer was zum Nachdenken.

Z.B. teile ich Deine Meinung, dass es rassetypisches bzw. doggentypisches Verhalten sei, dass der Hund bei Regen nicht hinaus möchte, nicht. Das hat aber nichts mit dem "Zerpflücken" Deiner Meinung zu tun, es ist einfach nur eine Meinungsäußerung, die Deiner nicht entspricht. Das ist weder böse noch unangebracht, das ist schlicht ein Diskussionsbeitrag in einem Forum.
 

simmi77

Neuer Knochen
Hallo,

ich bin Simone 35 aus Brandenburg und überlege mir einen Hund anzuschaffen, da ich mir noch nicht 100%ig sicher bin was für eine Rasse es werden wird (nur nicht zu groß) habe ich mich hier im Forum angemeldet um mich etwas mehr zu informieren :)

Liebe Grüße

Simmi
 
Oben