Zarenhof - und schwupps, weg war das Thema....

schnitzelhund

Medium Knochen
Ist dem Wuff doch wohl zu heiss. ;)

Schade drum, lehrt mich als Vermieter einer Top-Eigentumswohnung dennoch, dass man vor solchen Menschen niemals gefeit ist. :(
 

dwina

Gesperrt
Super Knochen
Ist dem Wuff doch wohl zu heiss. ;)

Schade drum, lehrt mich als Vermieter einer Top-Eigentumswohnung dennoch, dass man vor solchen Menschen niemals gefeit ist. :(
wobei der vermieter immerhin nicht dort leben musste... im gegensatz zu den hunden :eek:

...hätte es nicht gereicht die fotos raus zu nehmen auf der ersten seite? bei verlinkungen zu anderen seiten verstößt man meiner information nach nicht gegen etwaige urheberrechte von dort geposteten fotos. bzw. hätte man den link halt auch rausnehmen können.

wieder ein thema das gekonnt unter dem mantel des schweigens verschwinden wird... das ist wahrer tierschutz.
 

Exilim

Super Knochen
Im Borderforum löschen sie auch und ihre eine HP ist auch bereits gelöscht, hm.
Die Forenbetreiber versteh ich, aber es verbreitet sich auch so wie ein Lauffeuer. Traurige Geschichte.

edit, um keine Falschmeldung zu schreiben, HP is wieder on.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kadaver

Gesperrt
Junior Knochen
Sowas darf einfach nicht unter den Tisch gekehrt werden,es MUSS publik werden eben damit etwas passiert,damit der ATA bzw die Behörden endlich richtig reagieren.....

Und die Bilder sprechen ja wohl wirklich für sich,so etwas darf nicht totgeschwiegen werden....die armen Hunde....
 

tschatscha

Profi Knochen
da schau ich einmal erst nach stunden wieder rein und schon hab ich was versäumt;)
ich finde schon, dass so etwas publik gemacht gehört, glaub, dass durch die Löschung eher noch mehr Leute auf die Idee kommen da nachzugooglen...
 

Heur

Profi Knochen
Tja und aus genau diesem Grund können unzählige sogenannte Tierschützer Schindluder treiben und aus dem selben Grund bleiben soviele ernsthaft kranke Animal Hoarder ohne Hilfe.

Weil ein solches Thema unter den Teppich gekehrt wird, könnte ja die saubere Weste fleckig machen :mad:

Na kommt lasst uns über hübsche Halsbänder, tolle wuff-konforme Hundetrainer und niedliche Welpen diskutieren, denn die Welt ist doch so rosarot.
 

Nero_the_Great

Super Knochen
Wo ist mein Thema hin?

...hätte es nicht gereicht die fotos raus zu nehmen auf der ersten seite? bei verlinkungen zu anderen seiten verstößt man meiner information nach nicht gegen etwaige urheberrechte von dort geposteten fotos. bzw. hätte man den link halt auch rausnehmen können..
In der Ausschreibung stand ganz ausdrücklich die Fotos dürfen verwendet werden, auch habe ich alle Quellangaben dringelassen!

Aber egal wers nachlesen will, mit Fotos, ganz offiziell:

http://web.me.com/sonjamai/Sonja_ZIetlow/News/Einträge/2010/9/29_Verlorener_Glaube.html


Ich finde auch das diese Thema nicht unter den Tisch fallen darf!
Es zeigt die Probleme die im Tierschutz leider sehr schnell auftretten können!

Will niemand verurteilen, im Gegenteil es sollte eine Warnung sein, den zu schnell kann man in so eine Misere reinrutschen, da reich ein persönliches Schicksal aus und alles geht den Bach runter, am Ende leiden wiedermal hauptsächlich die Hunde.

Sowas darf einfach nicht unter den Tisch gekehrt werden,es MUSS publik werden eben damit etwas passiert,damit der ATA bzw die Behörden endlich richtig reagieren.....
Die Behörden haben längst reagiert!
Nach einer Anzeige wurde der Hof kontorlliert, beim ersten mal war alles unauffällig, bei einer zweiten überraschenden Kontrolle am Samstag wurde dies alles entdeckt und sofort gehandelt, mit Montag wurden alle Hunde rausgeholt.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sockenhund

Guest
Ein trauriges Hallo in die Runde,

bitte seid so gut und erteilt diesen Link und die Info grossflächig - gerade in Österreich...

Bitte schaut unter http://www.sonjazietlow.com unter NEWS die Überschrift "Verlorener Glaube"....

"Wir bleiben von unserer Seite weiter an den Behörden dran und bitten jeden, der Informationen zu CD oder Frau K. hat, sich sachlich zur Angelegenheit zu äußern, eine Anzeige zu erstatten."

Da es sich um ein laufendes Verfahren handelt, das nicht aufgrund von formalen Fehlern eingestellt werden soll, wird der Nachname NICHT ausgeschrieben - bitte haltet euch ebenfalls daran! Somit könnt ihr bei Veröffentlichung NICHT wg fälschlicher Informationsweitergabe belangt werden!!!

Karen & Socke

BITTE WEITERLEITEN!!!!!!

Eine persönliche und rein subjektive Anmerkung: M.E. habe die Behörden hier ausgesprochen tief geschlafen!!! Es gingen vorher etliche Anzeigen beim zuständigen Vet-Amt ein! Und das ist FAKT.

Ich habe fast keine Worte mehr und mir tuen die Hunde/Tiere einfach unendlich leid. Die die dort zu tode gekommen sind, die die diese Hölle überlebt haben, die die völlig verstört sind und nun wieder zu Frau K. muessen.

Das kann doch nicht sein!!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Exilim

Super Knochen
Wo ist mein Thema hin?



In der Ausschreibung stand ganz ausdrücklich die Fotos dürfen verwendet werden, auch habe ich alle Quellangaben dringelassen!

Aber egal wers nachlesen will, mit Fotos, ganz offiziell:

http://web.me.com/sonjamai/Sonja_ZIetlow/News/Einträge/2010/9/29_Verlorener_Glaube.html


Ich finde auch das diese Thema nicht unter den Tisch fallen darf!
Es zeigt die Probleme die im Tierschutz leider sehr schnell auftretten können!

Will niemand verurteilen, im Gegenteil es sollte eine Warnung sein, den zu schnell kann man in so eine Misere reinrutschen, da reich ein persönliches Schicksal aus und alles geht den Bach runter, am Ende leiden wiedermal hauptsächlich die Hunde.



Die Behörden haben längst reagiert!
Nach einer Anzeige wurde der Hof kontorlliert, beim ersten mal war alles unauffällig, bei einer zweiten überraschenden Kontrolle am Samstag wurde dies alles entdeckt und sofort gehandelt, mit Montag wurden alle Hunde rausgeholt.

.... und gehen zum Großteil wieder an sie zurück, wenn man das glauben kann, was zu lesen ist.

Wenn man sich die ganzen Spuren der Ausbruchsversuche ansieht, möchte ich nicht wissen, was die Hunde dort mitgemacht haben. Von Beißereien untereinander erst gar nicht zu reden. Hunde stunden - oder tagelang sich selbst zu überlassen, dann noch Soviele ist reine Tierquälerei, über den Dreck und die Verwahrlosung muß man eh nicht reden. Da sprechen die Bilder deutlich genug.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gregos

Super Knochen
ich finde die ganze sache unendlich traurig und tragisch - vor allem weil ich gesa hier als wirklich engagierte tierschützerin "kennenlernen" durfte (ich kenne sie ja nur aus vielen vielen jahren "online-forum")

was muss da wohl passiert sein, dass das ganze so ausarten konnte?
 
S

sockenhund

Guest
Bitte seid so lieb und gebt diese Infos / den Link nach Österreich weiter - das ist sehr dringend....

P.S. meine Vorstellung & Co. hole ich noch nach.

Karen & Socke
 

daniela verrall

Gesperrt
Super Knochen
Sehe es genauso, sowas DARF nicht unter dem Tisch gekehrt werden. Fotos sind Eigentum der Vermieterin und wurde mit deren ausdruecklichen Erlaubnis zur Verfuegung gestellt!

Es ist sowieso sinnlos.......der Link v. der Vermieterin ist frei zugaenglich, insofern kann eine Verbreitung der dortigen Zustaende nicht mehr verhindert werden. Und das ist auch gut so!

Und noch was.....Menschen die sich als Tierschuetzer praesentieren, dies vielleicht auch mal waren, dennoch den Ueberblick etc. verloren haben und in Wirklichkeit nur mehr eine tierquaelerische Haltung betreiben, dies auch weiterhin tun, OBWOHL nachweislich bereits x Besuche vom ATA und x Meldungen, quer ueber die Jahre, erfolgt sind.....gibt es zu Genuege...da braucht man dieses Forum nicht einmal verlassen.....

Ach ja, DANKE auch den Orgas und Freunde von solchen gut gemeinten "Tierschuetzern", die diesen Leuten trotz Warnungen, weiterhin Hunde zuschantzen!!!! Diese Orgas, Leute machen sich mitschuldig!

Um eins klar zu stellen: ja diese Menschen brauchen eindeutig Hilfe, Hilfe die die meisten jedoch leider nicht in der Lage sind anzunehmen. Deshalb muss zuerst an die Sicherheit, Wohlbefinden der Tiere gedacht werden.

Das tut man jedoch nicht, indem man solche Zustaende verschweigt, leugnet oder einfach als gegeben hinnimmt!

Das ist allgemein betrachtet, nicht nur auf diesen Fall. Wie gesagt, so weit weg brauchen wir da gar nicht zu schauen.

@Michael: so wie es sich liest, gehen die Hunde, zumindest ein Teil der Hunde wieder an G. zurueck.
 

Nero_the_Great

Super Knochen
Ach ja, DANKE auch den Orgas und Freunde von solchen gut gemeinten "Tierschuetzern", die diesen Leuten trotz Warnungen, weiterhin Hunde zuschantzen!!!! Diese Orgas, Leute machen sich mitschuldig!
Groß gegbrüllt aber so einfach ists auch wieder nicht, anscheinden war nach aussen hin alles sehr sauber und seriös, viele waren dort auf besuch um sich dass anzuschauen und könne es sich jetzt im nachhinein nicht erklären.
War ja sogar mal ein Fernsehteam vor Ort.

Also verurteilt nicht die Behörden und die Orgas, die wurden einfach an der Nase rumgeführt.
Wie einfach das oft geht, ist mehr das schockierende!


@Michael: so wie es sich liest, gehen die Hunde, zumindest ein Teil der Hunde wieder an G. zurueck.
Max. 20 Hunde, wies der ATA vorschreibt, aber dass wird sich noch zeigen.
 

daniela verrall

Gesperrt
Super Knochen
Groß gegbrüllt aber so einfach ists auch wieder nicht, anscheinden war nach aussen hin alles sehr sauber und seriös, viele waren dort auf besuch um sich dass anzuschauen und könne es sich jetzt im nachhinein nicht erklären.
War ja sogar mal ein Fernsehteam vor Ort.

Also verurteilt nicht die Behörden und die Orgas, die wurden einfach an der Nase rumgeführt.
Wie einfach das oft geht, ist mehr das schockierende!




Max. 20 Hunde, wies der ATA vorschreibt, aber dass wird sich noch zeigen.
Nein Michael, sowas geht nicht von einen Tag auf den anderen, ich bezog mich jedoch bei meiner Aussage nicht auf den Zarenhof;) Auf wen ich mich beziehe, das erklaere ich dir mal persoenlich. Es passiert leider tagtaeglich.

Nochmals, bei solchen Zustaenden und das gilt fuer JEDEN solchen Vorfall, gehoert ein Hundehalteverbot ausgesprochen, ohne wenn und aber und alle Hunde muessten beschlagnahmt werden. Dass dem nicht so ist.....erachte ich als einen furchtbaren Fehler, bzw. eine Luecke im Gesetz. Nur dadurch entsteht ein Teufelskreis. Besitzerin nimmt die Hunde wieder zurueck, zieht um, faengt von vorne wieder an, das gleiche Lied wieder. Behoerde greift irgendwann wieder ein, weil die Zustaende wieder katastrophal und das Ganze geht jedoch jahrelang so weiter.

Nochmals, das ist keine Seltenheit und man ist schlichtweg machtlos! Da gehoeren die Gesetze geaendert.
 
Zuletzt bearbeitet:

dwina

Gesperrt
Super Knochen
das thema sollte denk ich besser ins allgemeine tierschutzforum verschoben werden?
hier "spamt" man ja die tiervergabe doch etwas zu :eek:
und dort würden es wohl auch mehr lesen, hier stolpert man ja nur vorbei wenn man mal zufällig reinschaut od. nen hund such ;)
 

pinkSogg

Super Knochen
Ich bin ehrlich schockiert.. ich hab G. immer ein bisschen bewundert da sie mir sehr vernünftig vorgekommen ist. Ich wollte noch Seminare bei ihr besuchen und eben selbst auch hinfahren, habe es dieses Jahr aber einfach nicht mehr geschafft.
Jetzt sehe ich diese Bilder - und ich bin weiß gott nicht leicht zu schockieren da ich mich selbst oft genug im Bodenlurch der Gesellschaft bewege - und muss feststellen dass G. anscheinend wirklich jeden Bezug zur Realität verloren hat.
Ich bin ja mit ihr auch auf Facebook befreundet und habe ihre Einträge von den Hunden usw. immer mit großem Interesse verfolgt. Erst letzthin hat sie Fotos von den Doggenbabies gepostet... mh...

Sehr traurig das ganze. Wirklich schade dass ihr niemand geholfen hat, als noch Zeit dazu war...
 

leyla

Gesperrt
Super Knochen
Ich bin ehrlich schockiert.. ich hab G. immer ein bisschen bewundert da sie mir sehr vernünftig vorgekommen ist. Ich wollte noch Seminare bei ihr besuchen und eben selbst auch hinfahren, habe es dieses Jahr aber einfach nicht mehr geschafft.
Jetzt sehe ich diese Bilder - und ich bin weiß gott nicht leicht zu schockieren da ich mich selbst oft genug im Bodenlurch der Gesellschaft bewege - und muss feststellen dass G. anscheinend wirklich jeden Bezug zur Realität verloren hat.
Ich bin ja mit ihr auch auf Facebook befreundet und habe ihre Einträge von den Hunden usw. immer mit großem Interesse verfolgt. Erst letzthin hat sie Fotos von den Doggenbabies gepostet... mh...

Sehr traurig das ganze. Wirklich schade dass ihr niemand geholfen hat, als noch Zeit dazu war...
mir gings heut morgen wie dir, ich weiss nicht wie oft ich g in den letzten jahren empfohlen habe wenn jemand auf der suche nach nem border war..
in letzter zeit war ich allerdings schon immer skeptischer als immer mehr und mehr hunde zu vermitteln waren, und dann auch noch die doggen dazukamen.
ich hoffe dass sich das alles zum wohle der hunde klärt
 

kambili

Super Knochen
mir gings heut morgen wie dir, ich weiss nicht wie oft ich g in den letzten jahren empfohlen habe wenn jemand auf der suche nach nem border war..
in letzter zeit war ich allerdings schon immer skeptischer als immer mehr und mehr hunde zu vermitteln waren, und dann auch noch die doggen dazukamen.
ich hoffe dass sich das alles zum wohle der hunde klärt

ich kann mich euch nur anschließen, ich war ja sogar mal bei ihr vor ein paar jahren, kam mir sehr toll vor dort alles und ich hab immer im forum mitgelesen und war begeistert was sie alles auf die beine stellt.
in der letzten zeit allerdings habe ich von mehreren ecken gehört das es wohl nicht mehr so toll läuft, bzw. das ihr das alles über den kopf wächst..

mir tut g. auch leid, weil ich weiß im grunde hat sie es nur gut gemeint, wer weiß an was sie gescheitert ist, klar hängen da die hunde mitdrin, aber ich mache mir auch sorgen um sie...
 
Oben