Zum Thema Austausch bzw. Meinungsfreiheit…

Caro1

Super Knochen
Hauptsächlich durch Facebook wo es viel mehr Möglichkeiten gibt sich mit
Menschen rundum den Globus auszutauschen!
Ich möchte hier mal deine Aussage aufgreifen, weil ich der Meinung bin, dass es nicht der Tatsache entspricht und ein allg. Austausch, egal um welches Thema es dabei geht - Training, Rassen, Tierschutz, Gesundheit etc - in Facebook nicht wirklich möglich ist..

Das ist nur in einem Forum möglich, weil der Inhaber nicht wie bei Facebook persönlich betroffen ist..

Ich nenne mal ein Beispiel.. In Facebook muss ich Personen oder Gruppen beitreten.. Schreibt man etwas auf deren Seiten, was dem Betreiber nicht gefällt, wird der Beitrag gelöscht oder direkt ausgeschlossen.. Das ist mir auch schon passiert, weshalb Facebook nicht wirklich eine Möglichkeit bietet, sich rund um den Globus auszutauschen, wenn man nicht der Meinung der Betreiber ist..

Letztens erst in einer Gruppe mit Rassehunden.. Da schreibt eine Züchterin, dass sie langjährige und erfahrene Züchterin ist, die nur zum Wohle ihre Rasse züchtet und ihre Zuchthunde auf alle rassetypischen Krankheiten untersucht wurden etc.. also das übliche bla bla, Reklame für einen aktuellen Wurf, damit die Welpen verkauft werden… Wenn du dann fragst, was an den Hunden alles untersucht wurde, kommt gleich von anderen Mitgliedern oder dem Betreiber, ob man stänkern wollte… Dabei ist das doch eine ganz normale Frage, wenn mit Gesundheit bei so schweren Rassen geworben wird, diese auch zu hinterfragen… somit, weitere Fragen unerwünscht…

Aber diese spezielle Züchterin kannte ich persönlich und wusste, dass sie in ihrem Land vor Jahren schon ein zuchtverbot erhalten hat, aus Tierschutz rechtlichen Gründen, weshalb sie ihre Zucht ins Ausland verlegen musste..

Um es kurz zu machen, der Betreiber hatte von ihr einen Hund und ich wurde aus der Gruppe gelöscht.. und so zieht sich das durch Facebook, egal um welches Themen es dabei geht… Entspricht ein Beitrag nicht der Meinung des oder der Betreiber, wird dieser gelöscht, weshalb in vielen Gruppen gar kein normaler Austausch stattfinden kann, weil alle nur das schreiben können, was dem Betreiber genehm ist.. und das zieht sich durch alle Bereiche, egal ob Tierschutz, Rassehunde, Trainingsmethoden etc…

Bestes Beispiel… Ich bin mal der CM Gruppe beigetreten um ein Video (sein eigenes öffentliches Video) einzustellen um die Trainingsmethode zu hinterfragen, was meiner Meinung nach, nicht den tierschutzrechtlichen Vorschriften entsprach… Um es kurz zu machen.. ich wurde sofort von seinen Anhängern angegriffen, als unwissend beschimpft und ganz schnell als Mitglied kommentarlos gelöscht..

Somit, kein Vergleich zu einem Forum, wo jeder User seine Meinung zu einem Thema beitragen kann, ohne gelöscht oder gesperrt zu werden, wenn er sich an die Forumsregeln hält….
 

Rocky2011

Anfänger Knochen
Ich möchte hier mal deine Aussage aufgreifen, weil ich der Meinung bin, dass es nicht der Tatsache entspricht und ein allg. Austausch, egal um welches Thema es dabei geht - Training, Rassen, Tierschutz, Gesundheit etc - in Facebook nicht wirklich möglich ist..

Das ist nur in einem Forum möglich, weil der Inhaber nicht wie bei Facebook persönlich betroffen ist..
Was auf Facebook an Tierschützer unterwegs ist, kannst du in die Tonne drücken. Es gibt wirklich nur ganz wenige Ausnahmen.
Ich wurde zum Teil nicht mal gefragt ob ich in ne Gruppe will, ich war plötzlich dabei, und das geht gar nicht. Ich will in keine Gruppe, egal ob Tierschutz oder Politik oder sonst was.
 
Oben