Einjährige vom Hund der Großmutter verletzt

0
89
Das Mädchen spielte im Wohnzimmer als der Vorfall passierte. (Symbolfoto © AdobeStock)

Ein einjähriges Mädchen ist am Dienstagnachmittag (14. 7. 2020) in Irdning-Donnersbachtal im obersteirischen Bezirk Liezen vom Hund der Oma ins Gesicht gebissen und leicht verletzt worden. Die Kleine war gegen 14.00 Uhr zu Besuch bei ihrer 56-jährigen Großmutter gewesen und hatte im Wohnzimmer des Einfamilienhauses gespielt. In unmittelbarer Nähe des Kindes befand sich auch der neunjährige Hund der Oma. Aus bisher noch ungeklärter Ursache biss das Tier dem Mädchen plötzlich ins Gesicht, wodurch dieses eine leichte Verletzung über dem rechten Auge erlitt. Das Mädchen wurde nach der Behandlung durch eine Notärztin zur medizinischen Abklärung ins LKH Rottenmann gebracht. Die Hundehalterin wird angezeigt. (Quelle: APA)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT