Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ausstellung: „Beste Freunde? Ein Parcours durch die Mensch-Hund-Beziehung“ (23.11.19-26.7.20)

22. November @ 19:00

Bild: Sammlung Helmut Wildberger, Pregarten | Reproduktion: Hans Zurucker

Eröffnung: 22.11.2019, 19 Uhr
Ausstellung 23.11.2019 – 26.7.2020 im Stadtmuseum Leonding

Auf spielerische Art und Weise werden einzelne Schwerpunkte der Hund-Mensch-Beziehung fokussiert und historische mit zeitgenössischen Tatsachen verknüpft. Die Ausstellung richtet sich vor allem an Familien, Menschen mit Hunden und solche, die sich für die Beziehung Hund- Mensch im Wandel der Zeit interessieren. Nach der Eröffnung, ab 23. November, ist es Besucher*innen erlaubt, ihre Hunde mit in die Ausstellung zu nehmen. Leinenpflicht versteht sich von selbst.

AUSSCHREIBUNG
WHO LET THE DOGS OUT?
Du bevorzugst Short Stories in Form von Cartoons oder Comics und zeichnest gerne Hunde in all ihren Lebenslagen? Dann sei dabei beim COMIC–ZEICHENWETTBEWERB der KUVA.
Die witzigsten Zeichnungen werden prämiert und als Teil der Sonderausstellung »Beste Freunde? Ein Parcours durch die Hund–Mensch–Beziehung« im Turm 9 — Stadtmuseum Leonding präsentiert. Mitmachen können Menschen ab 17 Jahren.
Weitere Infos zu den Teilnahmebedingungen findest du unter www.kuva.at.
EINREICHFRIST 30.11.2019

23.01.2020 | 18 UHR | TURM 9 – STADTMUSEUM
PREISVERLEIHUNG | COMIC–ZEICHENWETTBEWERB
Mit anschließendem Vortrag von Andreas Krammer
»Abenteuer Hund: warum Menschen mit Hunden leben«
Andreas Krammer, der etwas andere Hundetrainer der seine Ausbildung bei der bekannten
Hundeflüsterin Maja Nowak machte, erzählt im Vortrag warum Menschen mit Hunden leben und welches Geschenk sich im Zusammenleben mit einem Hund verbirgt. Er gibt Einblicke wie man seinen vierbeinigen Weggefährten seiner Natur entsprechend führen kann, ohne Kommandos, Leckerli oder Klicker, dafür mit den eigenen Stärken, eigener Intuition, und dem Verständnis für die Sprache der Hunde.

Kinosonntag in der Ausstellung
09.02. | 23.02. | 19.04. | jeweils 13-15 Uhr
Aktueller Familienfilm zum Thema Mensch und Hund
Der Kinobesuch ist im Museumseintritt inkludiert.

Kino-Brunch im Dachgeschoss
15.03. | 10-13 Uhr
WUFF, D, 2018
Regie: Detlev Buck
Kinoticket € 8
Reservierungen unter: [email protected], Tickets erhältlich ab 9.30 Uhr
Das Liebesleben von vier Freundinnen wird durch ihre Vierbeiner ordentlich auf den Kopf gestellt: Nachdem sie von ihrem Freund Oscar (Holger Stockhaus) verlassen wurde, adoptiert Ella (Emily Cox) einen Mischling namens Bozer, der ihren Alltag gehört durcheinanderwirbelt, aber auch dafür sorgt, dass sie wieder glücklich ist. Cecile (Johanna Wokalek) steht hingegen kurz vor der Scheidung von ihrem Mann Max (Urs Jucker), doch der sanftmütige Vierbeiner Simpson wendet das Schlimmste ab und ist auch für die Kinder da. Silke (Marie Burchard) arbeitet als Hundetrainerin und kennt sich dementsprechend äußerst gut mit Tieren aus, doch mit ihren Mitmenschen hat sie so ihre Probleme. Da lernt sie den ehemaligen Fußballer Oli (Frederick Lau) kennen. Und auch Lulu (Maite Kelly) hat jemanden kennengelernt, doch ihre Bekanntschaft Prof. Dr. Seligmann (Bastian Reiber) ist Hundeliebhaber, während sie eine Vorliebe für Katzen hat…

Museum4Kids | Comic- Workshop
21.03. | 14-17 Uhr
„Wuff – Knurr – Jaul“ / Comicworkshop
Pluto, Snoopy, Idefix oder Rantanplan – sie könnten nicht unterschiedlicher sein, doch eines haben diese Vierbeiner gemeinsam: Wir kennen sie aus Comics und sie weichen ihren Herrchen nicht von der Seite. Und was wären all die Abenteuer ohne den besten Freund des Menschen? In diesem Workshop erfährst du praktische Tipps und Tricks, um einen Comic Strip zu zeichnen und kannst anschließend deine eigenen Hunde-Abenteuer zu Papier bringen. Workshop für Kinder von 8-12 Jahren.
Max. 12 Teilnehmer*innen
Workshopleitung: Mag. Nora Wimmer

Vortrag Kurt Kotrschal
16.04. | 19 Uhr
Wolf-Mensch-Hund: Eine uralte Beziehungsgeschichte
Bereits vor über 35 000 Jahren kamen Mensch und Wolf zusammen. Was als spirituelle Kooperation beim Jagen begann, führte schließlich zur Dauerpartnerschaft mit Hunden. Gemeinsam eroberte man die Erde und entwickelte die menschlichen Kulturen. Im Vortrag wird zusammengefasst, wie nach heutigem Wissen Wölfe und Menschen zusammenkamen, wie daraus eine enorme Vielfalt an Hunden wurde und warum Menschen offenbar an ein Leben mit Hunden angepasst sind. Man kann ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht, meinte bereits Erich Kästner. Heute wissen wir, warum das so ist.

 

Details

Datum:
22. November
Zeit:
19:00

Veranstalter

KUVA
Telefon:
0699 17157088
E-Mail:
michaela@kuva.at
Website:
www.kuva.at

Veranstaltungsort

Stadtmuseum Leonding
Turm 9
Leonding,4060Austria
+ Google Karte anzeigen