Gasthaus-Angestellte von frei laufendem Hund gebissen

0
72

Eine Angestellte eines Gasthauses in Gaißau (Bez. Bregenz, Vorarlberg) ist am Nationalfeiertag (26. Oktober 2022) von einem nicht angeleinten Hund gebissen worden. Die Frau räumte hinter dem Gasthaus Wäsche aus einem Container, als eine Spaziergängerin mit zwei Hunden vorbeiging. Einer der beiden Hunde attackierte die Angestellte und fügte ihr im Bauchbereich eine Bisswunde zu. Anschließend lief er zur Spaziergängerin zurück. Diese ging einfach weiter, ohne ihre Daten bekannt zu geben.

Die Angestellte wurde im Landeskrankenhaus Bregenz versorgt. Die Identität der Hundehalterin blieb vorerst unbekannt, laut Beschreibung ist sie zwischen 40 und 50 Jahre alt. Der Hund, der die Angestellte gebissen hat, ist schwarz oder braun und etwa „kniehoch“. Der zweite Hund – klein und weiß – war angeleint. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Höchst (Tel. 059133-8127) in Verbindung zu setzen. (Quelle: APA | Foto © commons.wikimedia.org/Martin Lindner)

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT