Giftköder

0
1809

Die versteckte Gefahr bannen

Was in den Köpfen von Menschen vorgeht, die Hunde mit präparierten Ködern schwer verletzen oder sogar töten – wir wissen es nicht. Und wir können es leider auch nicht verhindern. Doch wir können unsere Hunde mit gezieltem Training schützen. Kristina Ziemer-Falke und Jörg Ziemer erklären, wie.

Vergiftetes Fleisch, Brot mit Nadeln versetzt, Wurst mit Plastikteilchen, Reißnägeln oder Angelhaken. Der grausamen Fantasie so genannter „Hundehasser“ scheint wahrlich keine Grenze gesetzt. Und unsere Hunde sind ihnen hilflos ausgeliefert. Denn wenn die ­Giftköder auf Wiesen oder an Wegrändern versteckt sind, haben wir keine Chance, sie rechtzeitig zu erkennen, und unser Hund hat sie schneller verschlungen als wir „Aus!“ rufen können, damit der Hund den Köder wieder ausspuckt. Mit fatalen Folgen. Jedes Jahr werden in Deutschland und Österreich über 2000 Ver­giftungsfälle gemeldet. Manche ­Hunde wie Labrador Retriever, der ­Beagle oder Cocker Spaniel sind besonders ­gefährdet, denn sie sind häufig auf der Suche nach Fressbarem. Es wird Zeit, etwas zu tun …

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein, oder wählen eine der unten angebotenen Optionen :

LOGIN



Jetzt für WUFF-Online-Abo oder Tagespass registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

Teilen
Vorheriger ArtikelGetreide im Hundefutter – darauf sollten Sie achten
Nächster ArtikelVergiftungen aus tiermedizinischer Sicht
Kristina Ziemer-Falke
Information über Ziemer & Falke Jörg Ziemer und Kristina Ziemer-Falke teilen ihre größte Leidenschaft: Hunde. Die Liebe zu den Tieren führte die beiden behördlich zertifizierten Hundetrainer beruflich wie privat zusammen und sie erfüllten sich einen Traum: Menschen für Hunde begeistern, Verständnis wecken und vor allem gute Hundetrainer ausbilden! Gemeinsam gründeten sie das Schulungszentrum Ziemer & Falke. Ihre Philosophie: Artgerechtes Hundetraining, Professio­nalität und Menschlichkeit. Inzwischen ist das Schulungszentrum eine der führenden Ausbildungsstätten für Hundetrainer mit Standorten in ganz Deutschland und Österreich. Neben der fundierten kynologischen Ausbildung und Vorbereitung auf die Zertifizierung vor den Tierärztekammern in Deutschland sowie der Veterinärmedizinischen Universität Wien widmen sie sich der Ausbildung von Verhaltensberatern für Hunde, bieten neuartige Online-Aus­bildungskonzepte an, die sich aufgrund einer flexiblen Zeiteinteilung immer größerer Beliebtheit erfreuen. Ziemer & Falke ist nicht nur Schulungs­zentrum für Trainer, sondern steht ­allen Hunde­haltern offen: ­Angeschlossen sind ­mehrere Hundeschulen mit einem umfangreichen Kurs- und Seminarangebot.Schulungszentrum für Hundetrainer und Hundeschule Blanker Schlatt 15 D 26197 Großenkneten Tel.: +49 4435 9705988 Web: www.ziemer-falke.de

Keine Kommentare