Hitzefalle Auto

0
242
Für Hunde kann das Auto im Sommer schnell zur Todesfalle werden. (Foto © AdobeStock)

Hitze kann für unsere vierbeinigen Begleiter schnell zur Todesfalle werden. Immer wieder hört und liest man, dass unverantwortliche Menschen ihre Hunde im Auto zurücklassen. Manchmal „nur kurze Zeit“ und dann dauert es doch ungeplant länger und schnell sind aus 2 Minuten auf einmal 15 Minuten geworden.

Wir unterschätzen an „kühleren“ Tagen die Temperaturen im Auto, was schlimme Folgen für unsere vierbeinigen Lieblinge hat. Ein schattiger Parkplatz oder das leicht geöffnete Fenster sind nicht ausreichend, um den Hund zu schützen. Innerhalb weniger Minuten kann bei angenehmen Außentemperaturen die Temperatur im Auto unerträglich heiß werden. Bedenken Sie, dass die Hitze z. B. in den geschlossenen Plastik-Hundeboxen noch höher ist.

Testen Sie es einmal an sich selbst aus: Bleiben Sie bei 26 Grad Außentemperatur bei geschlossenen Fenstern und Türen im Auto sitzen. Wie lange glauben Sie halten Sie es aus? Denken Sie daran, Sie können die Tür öffnen, wenn es Ihnen zu warm wird, ihr Hund nicht. Hunde können hauptsächlich durch Hecheln ihre Temperatur abkühlen, ab einer Umgebungstemperatur von 30 Grad C ist die Kühlung nicht mehr ausreichend – hier hilft dann nur eine zusätzliche Kühlung. Diese Überhitzung kann zu irreparablen Organschäden führen was schlimmsten Falls der Tod bedeutet.

Wenn Sie einen Hund an einem warmen Tag im Auto sehen, gehen Sie bitte nicht weiter, sondern handeln Sie!

  • Hundehalter ausfindig machen (bei Parkplätzen vor Einkaufszentren den Fahrzeughalter ausrufen lassen)
  • In Notfällen die Polizei verständigen

Vorbeugung

  • Bitte vermeiden Sie Hunde bei warmen Temperaturen im Auto mit zu nehmen
  • Bitte immer für ausreichend Trinkwasser sorgen
  • Hund bei Hitze zwischendurch abkühlen
  • Sonnenschutzfolien können die Temperatur im Auto reduzieren (Hunde trotzdem nicht im Auto lassen)

Hundehalter haben gegenüber ihren Hunden eine Sorgfaltspflicht, der sie nachkommen müssen. Diese Sorgfaltspflicht haben sie nicht nur weil es im Tierschutzgesetz steht, sondern weil sie Verantwortung für ein Lebewesen übernommen haben.

Eine Checkliste zum Thema „Hitzefalle Auto“ gibt’s hier.

Infos: www.tierhomoeopathischer-notdienst-hotline.de

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT