Hund aus Schneekanonenteich am Semmering gerettet

0
5521

Feuerwehr musste ausrücken

Semmering (APA) – Auf dem Semmering (Bezirk Neunkirchen) ist am Montagabend ein Hund aus einem der Schneekanonenteiche gerettet worden. Die örtliche Feuerwehr musste ausrücken. Laut Website der FF Semmering waren Urlauber auf das Tier im Wasser aufmerksam geworden.

Sie meldeten das im Gasthof Berghof bei Josef Latzelsperger, der wiederum die Einsatzkräfte verständigte. „Der Hund konnte den Teich aufgrund der steilen Böschung und der Folie nicht selbst verlassen“, hieß es seitens der Helfer, die sich mit Leitern Zugang verschafften. Schließlich sprang ein Mitglied der Feuerwehr ins Wasser. Nachdem der Mann den Hund gepackt hatte, wurden beide zur Leiter gezogen.

Die Besitzer des erschöpften Vierbeiners wurden über das Auslesen des Chips ausfindig gemacht. Sie waren bereits auf der Suche nach ihrem Haustier.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT