Hund biss Urlauberin in Tirol Oberlippe teilweise ab

0
3981

82-Jährige ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert

Kufstein (APA) – Eine 82-jährige Urlauberin aus Deutschland ist am Donnerstag in Kufstein in Tirol von einem Hund in die Oberlippe gebissen worden. Wie die Polizei berichtete, wollte die 82-Jährige das Tier streicheln, als dieses plötzlich in die Höhe sprang und die Frau biss. Die Deutsche erlitt dabei schwere Verletzungen, ihr wurde ein Teil der Oberlippe abgebissen. Sie wurde ins Krankenhaus Kufstein eingeliefert.

Die Urlauberin war gemeinsam mit einer Reisegruppe im Bereich der Innpromenade unterwegs, als sie auf einer Bank ein Pärchen mit dem braunen Dackel sitzen sah und das Tier streicheln wollte. Nach dem Biss ging sie sofort zu ihrer Gruppe zurück, um Hilfe zu holen. Als sie anschließend wieder zu der Bank kam, war das Pärchen mit dem Hund bereits verschwunden.

Die Polizei bittet nun Zeugen des Vorfalls, sich zu melden. Der Mann und die Frau waren zwischen 50 und 55 Jahre alt. Der Mann trug ein blaues Hemd. Bei dem Hund handelt es sich um einen braunen Kurzhaardackel.

 

Keine Kommentare