Hunderunden 2006

0
604

Durch Zufall entstanden, findet sich im Internet-Forum http://www.hundetreff-nord.de mittlerweile eine wahrlich bunte Truppe von Hundehaltern zusammen, so bunt wie ihre Hundeschar es schon vermuten lässt: Züchter, Hundesportler, Tierschützer, Schoß-, Jagd- und Hütehundefans, Besitzer von „Von-und-Zus“ oder „Auf-und-Davons“, Fußhupen-, Listenhunde- und Löwenjäger-Fans und jede Menge Hobby-Fotografen. Und obwohl ein Zusammentreffen so vieler verschiedener Charaktere einen großen Knall vermuten lässt, entwickelte sich das Forum seit der Gründung durch Edda Linke im Laufe der Zeit zu einer einzigartigen Plattform für Spaziergänge, Erfahrungsaustausch, zum Kennenlernen und Tolerieren anderer Standpunkte, oder um einfach mal gemütlich über Hunde und sich selbst zu plaudern und Fotos zu zeigen. – Natürlich freiwillig, ohne „menschlichen Starkzwang“. Schauen Sie doch mal rein und lassen Sie sich von der bunten Vielfalt an Aktivitäten inspirieren!

Hunderunden überall
Die eigentlichen „Hunderunden“ jedoch sind und bleiben das Rückgrat und Herz des „Hundetreffs Nord“, in vielen Varianten an unterschiedlichen Orten in ganz Schleswig-Holstein, bis hi-nein nach Dänemark, vom „großen“ – lange vorher angekündigten – Foren-Treffen mit bis zu 40 Teilnehmern und mehr bis hin zu kleinen spontanen Wochenend-Runden „vor Ort“. Durch die vielen Mitglieder des Forums in allen Teilen Schleswig-Holsteins finden Hund und Mensch immer Gesellschaft – auch noch ganz kurzfristig.

Hundefreude pur
Wer einmal auf den Treffen die „geballte Ladung“ Hundefreude erlebt hat, der versucht immer wieder, seinem Hund dieses Erlebnis zu bieten. Die wunderschönen Fotos voller Hundeglück und Lebensfreude – hier von Oliver Stübing und auf der Website http://www.hundetreff-nord.de sagen alles! Selbst Passanten, die sonst nicht viel mit Hunden „am Hut“ haben, halten inne und lassen sich von dem bunten Treiben einfach mitreißen. Ja, sie vergessen sogar die ihnen von den Medien eingeimpfte Angst vorm „bösen Hund“ und – beginnen zu lächeln …

Wenn das keine Werbung für den besten Freund des Menschen ist! – Keine Spur von so genannten „Problemhunden“, die andernorts schon mal zum „Hundeflüsterer auf die Couch“ oder zum „Experten in den Clinch“ geschickt werden. Im Gegenteil! Toben macht Spaß, und so beschließt so mancher „Fremd-Wuffi“, sich kurzerhand der fröhlichen Meute anzuschließen – auch wenn bei seinem Besitzer die Begeisterung erst etwas später einsetzt … Hier darf Hund wirklich noch Hund sein, herumtollen und auch als Labrador mit hellem Fell mal in der „Matsche“ landen und zum „Schlammbrador“ mutieren! Herrlich! So hatte sich der Schöpfer wohl einmal die Zukunft seiner nun domestizierten Caniden gedacht. Freuen wir uns mit den hundlichen und menschlichen „Nordlichtern“, schließen wir uns ihnen an oder – wenn das aus Entfernungsgründen nicht möglich sein sollte – stellen wir selber etwas auf die Beine und genießen wir das Leben zusammen mit unseren Hunden! Die österreichischen Hunderunden-Freunde verabreden sich im WUFF-Forum (www.wuff.at), wo es ein eigenes Unterforum für Treffen & Verabredungen gibt.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT