Kärntner Paar soll in Slowenien Hund gestohlen haben

0
412

Chihuahua lief angeblich herrenlos auf Raststätte umher

Klagenfurt (APA) – Ein 37-jähriger Kärntner und seine Lebensgefährtin sind von der Polizei ausgeforscht worden. Sie sollen vergangene Woche auf einer Autobahnraststätte in Slowenien einen Hund gestohlen haben, teilte die Polizei am Mittwoch in einer Aussendung mit. Die beiden Kärntner gaben an, dass der Chihuahua herrenlos auf der Raststätte herumgelaufen sei und sie ihn aus Tierliebe mitgenommen hätten.

Der Hund wurde von der Polizei in der Wohnung der beiden Kärntner aufgefunden und wieder an die Besitzer zurückgegeben. Die Verdächtigen werden angezeigt.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT