Kind & Hund – Sicheren Umgang kann man trainieren

0
2269

Die Kolumne zum Thema ­„Alltagsprobleme mit dem Hund“.  WUFF-­Autorin ­Yvonne ­Adler, Tierpsychologin, akademisch geprüfte Kynologin und  Hunde­trainerin, beantwortet Ihre Fragen. Schicken Sie uns Ihr Alltagsproblem mit Ihrem Hund , kurz formuliert und mit 1 bis 2 Bildern. In ­dieser Ausgabe geht es um das Thema Kind und Hund.

Liebe Frau Adler!
Wir haben einen 8-jährigen Mini-­Chihuahua-Rüden namens Egon und seit 18 Monaten eine kleine Tochter. Leider ist es mittlerweile so, dass Egon bereits auf die Annäherung unserer Tochter zu knurren und die Zähne zu fletschen beginnt, da er den körperlichen Kontakt zu unserer ­Tochter doch eher schlecht kennen­gelernt hat. Unsere Tochter sieht Egon, läuft auf ihn zu und will nur mehr hinhauen oder an ihm herumreißen. Dies ist für die ganze Familie doch sehr anstrengend und ich habe Sorge, dass Egon bald beißen wird. Ich hoffe, Sie können uns helfen, da ich Egon nicht abgeben möchte.
Liebe Grüße, Eva Pflamml

Sie wollen diesen Artikel weiterlesen? Bitte loggen Sie sich ein, oder wählen eine der unten angebotenen Optionen :

LOGIN



Jetzt für WUFF-Online-Abo oder Tagespass registrieren und diesen Artikel weiterlesen!

Teilen
Vorheriger ArtikelWas Hündchen nicht lernt …
Nächster ArtikelUnterwegs am Neckar mit Hund
Yvonne Adler
Yvonne Adler lebt und arbeitet seit mehr als 20 Jahren mit Hunden. Sie schloss das Studium zur Tierpsychologin mit Auszeichnung ab und ist zudem eine von Europas ersten akademisch geprüften KynologInnen. Neben ihrer Tätigkeit als Sachverständige für Hunde, absolviert sie laufend weitere in- und ausländische Aus- und Fortbildungen im Bereich der Kynlogie, um stets auf dem aktuellsten Stand der internationalen Hundewissenschaft. zu sein. www.adler-dogs.at

Keine Kommentare