KoAla-Test® – neues Projekt von ProHunde

0
477

ProHunde®, der größte deutsche Berufsverband konnte schon im vorletzten Jahr eindrucksvoll sein Engagement mit der Aktion „Kinder und Hunde“, einer Kooperation mit dem deutschen Kinderschutzbund–Bundesverband, zeigen. Aufklärungsveranstaltungen, Broschüren und sogar ein Büchlein für Kinder und Eltern. Wegen der Coronapandemie kam es zum Stopp aller Einsätze. Nun aber stehen für interessierte Institutionen (Schulen, Kindergärten, Kitas…) wieder kompetente HundetrainerInnen für Aktionen zur Verfügung.

Der Berufsverband hat sich ein neues spannendes gesellschaftliches Projekt vorgenommen, dieses nennt sich KoAla Test® und bedeutet schlicht: Kompetenzen im Alltag anwenden. Es geht nicht, wie bei den meisten üblichen Hundeführerscheinen, um reinen Gehorsam und geforderte sogenannte Unterordnung. Vielmehr können HundehalterInnen mit ihren Hunden zeigen, dass sie wirklich etwas über ihren vierbeinigen Begleiter wissen, ihn individuell verstehen und ihn im Alltag kompetent führen können. Das bedeutet artgerechten Umgang und rücksichtsvolles Verhalten in der Außenwelt.

Es können sich alle HundehalterInnen zu diesem Test bei ProHunde angeschlossenen Schulen anmelden. Vorbildungen in Hundeschulen usw. sind nicht erforderlich. Nach Absolvierung dieses kostenpflichtigen Tests erhalten die TeilnehmerInnen eine qualifizierte Beurteilung von professionell erfahrenen Prüfern.

Kompetenz im Umgang mit Hunden fördern – zum Wohle aller – ist das Ziel von ProHunde!

Infos: www.koala-test.de oder www.pro-hun.de

Text: ProHunde.de | Foto © AdobeStock

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT